Dracula - Tod im All
Grusel-Serie (2019)

Mit der neuesten Folge aus der neu gestalteten Grusel-Serie von Europa macht Autor André Minninger nicht nur mit dem Plot den Fans ein Geschenk, sondern insbesondere auch mit der Besetzung: Christian Brückner, Udo Schenk und Gertie Honeck. Sie ist gerade im Genre Science Fiction vielen als Captain vom Raumschiff Voyager bekannt. Hier darf Sie aber mal eine russische Pilotin geben. Alle Rollen sind Top besetzt.

Die Geschichte ist allerdings denkbar einfach gestrickt. Das kann aber durchaus überzeugen. So erinnert die Folge schließlich an Folge 18 aus der Grusel-Reihe aus den 80ern: Das Weltraum-Monster. Damals eine Adaption des Aliens-Stoffes. Hier kombiniert Minninger diesen Klassiker mit einem weiteren bekannten Stoff: Dracula. So vorhersehbar der Ablauf ist, so zackig kommt die Handlung zum Finale, welches durchaus zu überraschen weiß. Insbesondere durch den zackigen Verlauf. Der schwarze Humor zum Abschluss bleibt noch lange in Erinnerung!

Fazit: Dieses Hörspiel beweist, dass auch eine vorhersehbare Handlung eine spannende und gut erzählte Hörspielstunde werden kann. Top.


'Dracula - Tod im All' in den Hörspiel-Fakten

 
 
URL dieser Seite

 Als Peter den Sternenhimmel durch sein Fernrohr beobachtet
kommt ihm die Idee das es doch spannend sein müsste sich die Sterne und den Mond vor Ort anzusehen Kurzerhand beschließt er Astronaut zu werden Doch in der Bäsa Bärstadt eigener Raumfahrtstation muss er feststellen dass seine Chancen Astronaut zu werden nicht so rosig aussehen Ob Peter doch noch zum Mond kommt und wie eine Rakete funktioniert kann man in diesem Hörspiel erfahren

Kritzelklotz 21  03.04.2020 13:25

45993 - Kommentar zu Löwenzahn - (4) - Peters Expedition zum Mond

 Beide Geschichten passen thematisch sehr gut zusammen, liegen der 1. April und Ostern in diesem Jahr doch relativ nah beieinander. Gerade wenn man sich wie in der aktuellen Lage sehr viel zu Hause aufhält, dienen Hörspiele wunderbar zum Entspannen und zur Ablenkung. Wesentlich besser als Fernsehen, das "gehörte Wort" beflügelt die Fantasie viel mehr.

Schade nur, dass Bärbel in der Oster-Folge so kurz kommt; man hört sie gar nicht selbst, sie wird nur erwähnt. Da finde ich die Fernsehfolge atmosphärisch gelungener, oftmals gebe ich aber den Hörspielversionen den Verzug. Man merkt hier und da gravierende Änderungen, was sicher den beiden unterschiedlichen Medien geschuldet ist.

Marvin  01.04.2020 09:51

45992 - Kommentar zu Meister Eder und sein Pumuckl - (13) - Pumuckl und die Ostereier

 Früher war es meine liebste Folge der 30+
Das ist zwar mittlerweile nicht mehr so aber ich finde sie immer noch sehr gut
Vor allem ab der 2. Seite wird es sehr spannend

Cath Bond  31.03.2020 12:30

45990 - Kommentar zu Fünf Freunde - (47) - Fünf Freunde und der singende Schrank


 Ich würde sehr gerne spass hier haben

Steven  31.03.2020 21:37

45991 - Gesuche

 Hallo,

ich suche "Das verrückte Labyrinth", Mitternachtsparty Folge 5, 7 und 8 sowie alles von Tom & Locke! Wenn jemand davon was hat u. verkauft, dann biite eine Nachricht! Danke :-)

Lucian  28.03.2020 23:38

45988 - Angebote

 Hallo !

Ich habe gestern eine JAN TENNER Hörspielkassette Folge Nr.28 geschenkt bekommen für meine Sammlung aber diese habe ich schon.
Gibts hier eventuell auch einen Sammler der tauschen möchte gegen eine Folge die ich noch nicht habe ?
Danke euch falls es klappt.

Grüße von der Elbe

Erol  28.03.2020 18:44

45987 - Tausch-Börse

Layout 2019

hoerspielland.de > Welcome