Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 06.12.2019

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

 Die "Pizza-Bande" ist eher eine durchschnittliche JUGEND-Serie ( die schlechteste, die das tolle Label EUROPA herausgebracht hatte, die anderen, wie "TKKG", "Funk-Füchse", "Tom & Locke", "Schloßtrio", "Fünf Freunde" sind genial;-), aber dennoch mache ich auch hier mal eine Top-Liste ( habe ja den anderen tollen EUROPA-Serien schon eine Liste verpasst;-):

Platz 1: Folge 7, "Gespenster essen keinen Hering" ( ganz klar, weil die einzigste, die mich wirklich etwas fesselt, sie hat ( neben der Folge 6 ) nämlich die genialen Musikstücke von Carsten Bohn, dem "Meister" und mit dem grandiosen Günther Dockerill ( dem besten "TKKG" - Erzähler EVER ;-), einen super Bösewicht!!!.

Folge 2: Folge 6, "Spaghetti im Benzintank" ( Sascha Draeger und Ute Rohrbeck als Gangster-Pärchen - echt klasse )!!!.

Platz 3: Folge 1, "Kakerlaken im Salat" ( auch noch recht annehmbar, weil "Tommys" Vater hier erpresst wird )!!!.

DAS WAREN DIE FOLGEN, DIE MIR AM BESTEN GEFALLEN HABEN UND NUN DIE DURCHSCHNITTLICHEN, DIE JA EINEM JA NUN GAR NICHT VOM HOCKER REISSEN:

Platz 4: Folge 2, "Der Priester mit den roten Schuhen ( ein Funken Spannung ist hier noch vorhanden )!!!.

Platz 5: Folge 4, "Tragen Füchse Trainingshosen?" ( wertvolle Botschaft an die Umwelt, spannend leider nicht )!!!.

Platz 6: Folge 5, "Das Paradies der Frösche" ( Umweltfolge wie die Folge 4, eher mau )!!!.

Platz 7: Folge 3, "Die verbeulte Erbschaft" ( ist das überhaupt ein Fall ??? - Der geniale Sprecher Edgar Bessen wird hier gnadenlos verheizt, denn diese müde Folge hat er nicht verdient )!!!.

Fazit: Gut, dass nach 7 Folgen ( 3 tolle und 4 maue ) Schluß war, denn 3 tolle Folgen reichen nicht, um diesen "Rohrkrepierer" am Leben zu halten, denn bei nur 7 Folgen, 4 Nieten zu haben, ist prozentual eine Katastrophe, wobei, Sprecher, Musik sind wie immer erste Klasse, aber die 4 mauen Geschichten zünden einfach nicht, was aber nicht die Schuld von "EUROPA" ist, denn das tolle Label hat diese ja nicht verfasst!!!.

Gunther Rehm und Ele  25.11.2019 01:50

45811 - Kommentar zu Pizza-Bande (Europa) - (1) - Kakerlaken im Salat

 Hier in dieser Folge tut mir mein "Lieblingscharakter" Orko sehr leid, weil er durch die "Hand des Bösen" leider vorerst nicht mehr zaubern kann!!!.

Er versucht es immer wieder, aber es scheint nicht zu klappen, aber es hält, "Gott sei Dank", nicht lange an, bald kann der "liebe Orko" wieder zaubern und alles wird gut;-)!!!.

Die Sprecher und die Musik sind wieder allererste Klasse und auch die Geschichte ist sehr originell, es ist immer mal schön, wenn eine Geschichte mal einem "Charakter" gewidmet ist und dieser Person dadurch ein größerer Spielraum zur Verfügung steht!!!.

Fazit: Auch wenn es der "liebe Orko" hier mal etwas dicker bekommt, ist diese Folge doch sehr spannend und unterhaltsam, was auch an den genialen Sprechern, der tollen Musik und der packenden Geschichte liegt!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 20:13

45804 - Kommentar zu Masters of the Universe - (26) - Orkos schwerste Stunde

 Diese Folge hinkt leider etwas hinterher, finde sie nicht so packend, wie die zahlreichen anderen Folgen, obwohl Sprecher und Musik wie immer erste Sahne sind, aber die Geschichte will nicht so recht bei mir zünden!!!.

Fazit: Auch die beste EUROPA-Serie hat mindestens eine schwache Folge und in dieser tollen Serie ist es leider diese hier!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 20:04

45803 - Kommentar zu Masters of the Universe - (25) - Teelas Verrat

 Eine sehr gute "Masters" - Folge, habe sie etwa 1987, von der besten Freundin meiner Mama, geschenkt bekommen, weil ihr Enkel noch zu klein, dafür gewesen war, er hatte sie vorher geschenkt bekommen!!!.

Edgar Bessen als "Man-E-Faces" ist einfach klasse, er spricht hier mit sehr heiserer Stimme ( er konnte seine Stimme in den Hörspielen beliebig verändern, mal höher sprechend, dann mal viel tiefer, dass man immer wieder erstaunt gewesen war, wie er klang, dass konnten sonst meist nur der geniale Joachim Wolff oder der nicht minder geniale Hans Irle ) - echt toll!!!.

Auch der geniale Helmut Zierl hat hier einen Auftritt als Doros, auch dessen Stimme klingt sehr verzerrt, was aber in dem Falle eher von der EUROPA-Ton-Technik verändert worden ist, jedenfalls klingt es so!!!.

Die Musik ist sehr gut, es kommen viele, sehr lieb gewonnende, alte Musikstücke vor!!!.

Fazit: Geniale Folge, mit dieser lernte ich das "Masters" - Universum kennen;-), dass sehr gute Sprecher, eine packende Geschichte und eine tolle Musikuntermalung ( wie immer bei EUROPA ) hat!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 20:01

45802 - Kommentar zu Masters of the Universe - (15) - Die Lachende Brücke

 Also "keine Hörspiele" sondern die Vorläufer von den -> Lesungen - Hörbüchern, was Solo Erzählungen ausmacht

Merlin Petrus  24.11.2019 13:12

45801 - Kommentar zu Erzähl mir was - (19) - Das Buch der Tiere

 Eine der besten Folgen, der Folgen 1 - 21!!!.

Besonders lustig ist hier Anne, die sehr große Angst vor den Glocken hat, dass ist hier, in dieser tollen Folge, schon ein Running-Gag;-)!!!.

Die Sprecher sind, wie immer sehr gut, besonders Bertram von Boxberg, als überheblicher Polizist, ist sehr gut, man kennt ihn auch aus "TKKG", "Funk-Füchse", "Larry Brent" und "Macabros" und etlichen anderen EUROPA-Serien!!!.

Die Musik ist auch sehr gut!!!.

Fazit: Eine sehr spannende Geschichte, sehr gute Sprecher und eine tolle Musik, runden auch diese tolle Folge ab!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 02:45

45800 - Kommentar zu Fünf Freunde - (17) - Fünf Freunde auf großer Fahrt

 Diese Folge war die letzte, die mir noch fehlte, habe sonst alle;-)!!!.

Habe sie vorige Woche, per Ebay, geholt, sie ist, glaube ich, eine die am wenigsten angeboten wird, aus welchen Gründen auch immer!!!.

Die Folgen 1,2,4,5,6,7,8,9 und 10, inklusive der Folge 0 ( Promo-Folge ), werden oft angeboten, aber die 3, wie gesagt, sehr wenig!!!.

Die Folge ist nicht schlecht ( "Masters" ist zwar viel besser - ist auch mehr für Jungs;-), die Geschichte ist sehr originell und auch die genialen Sprecher, besonders Caroline van Bergen ( 1964 - 1990 ), sind sehr gut, Caroline van Bergen hat eine schöne Stimme, wie wir finden!!!.

Fazit: Eine gute Folge, die mit toller Musik und genialen Sprechern, aufwartet!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 02:39

45799 - Kommentar zu She Ra - Princess of Power - (3) - Das Herz des Bogenschützen

 Meine Lieblingsfolge der "Hexe Schrumpeldei" - Serie;-)!!!.

Kein Wunder, es war auch, etwa 1983, meine erste gewesen;-)!!!.

Reinhilt Schneider, alias Tochter "Schrumpelmei", ist hier auf sich alleine eingestellt, da ihre Mama eine Verwandte besuchen will!!!.

Natürlich geht dann hier, zaubertechnisch, alles erdenkliche, schief;-)!!!.

Diese Folge 3, von 1975 ( meinem Geburtsjahr;-), ist die einzigste der 11 Folgen, wo nicht der geniale Hans Paetsch der Erzähler ist, sondern Horst Breiter, der seine Arbeit aber auch mehr als toll macht!!!.

Fazit: Eine tolle Folge, die ganz auf Reinhilt Schneider zugeschnitten ist, da sie die Folge, wie gesagt, fast alleine bestreitet ( ihre Hexenmama ist nur kurz am Anfang und kurz am Ende zu hören ), tolle Musikstücke hat und, wie immer, geniale Sprecher hat ( Wolfgang Kaven, der jetzige "TKKG" - Erzähler, hat einen kleinen, aber feinen Mini-Auftritt )!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 02:33

45798 - Kommentar zu Die Hexe Schrumpeldei (Einzelfolgen) - (3) - Die Hexe Schrumpeldei und ihre größte Hexerei

 In den ersten 3 Folgen spricht mein "Lieblingscharakter" Orko noch mit einer etwas tieferen Stimme, erst ab der Folge 4 spricht er mit der gewohnten hohen Stimme, die er bis Ende der Serie, der Folge 37, beihielt!!!.

Ich denke, er mußte seine Stimme erst noch einpendeln;-)!!!.

Auch hier ist der geniale Andreas von der Meden schon der böse "Trap Jaw", obwohl seine Entstehungsgeschichte erst in Folge 9, bekannt gegeben wird!!!.

Fazit: Tolle "Früh" - Folge, der genialen Serie, mit tollen Sprechern und toller Musik!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 02:19

45796 - Kommentar zu Masters of the Universe - (3) - Sturm auf Castle Grayskull

 Mit 51 ( !!! ) Minuten, zusammen mit der Folge 30 ( auch 51 Minuten ), "Das Zepter der unendlichen Macht", DIE längste "Masters" - Folge ( die kürzeste war die Folge 35, mit 35 Minuten ), alle anderen pendeln sich ( wie alle anderen 80 er Jahre EUROPA - Serien ) um die 40-45 Minuten ein!!!.

Durch die etwas längere Lange hat diese tolle Folge trotzdem KEINE Längen, sondern bleibt kurzweilig, wie alle anderen Folgen, dieser Serie!!!.

Fazit: "Masters" in Überlänge, aber dennoch sehr gut inszeniert, dank toller Sprecher und toller Musik, teilweise sind sogar einige Stücke, vom "Meister", Carsten Bohn ( seine tolle Musik kam noch in 2-3 weiteren Folgen vor ) dabei!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 02:15

45795 - Kommentar zu Masters of the Universe - (16) - Nacht über Castle Grayskull

 Der Charakter "Krakor", hier genial von Michael Grimm ( Matthias "Orko" Grimms Bruder ) gesprochen, kommt leider nur in dieser Folge vor!!!.

Fazit: Ansonsten eine sehr schöne, weil maritime ( das mögen wir sehr ) Folge, mit sehr guten Sprechern und toller Musik!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 02:10

45794 - Kommentar zu Masters of the Universe - (14) - Der feurige Eisvogel

 Eine geniale Folge, in der, glaube ich, die meisten "Monster", teilweise auch nur einmal mitwirken, wie "Clawful" oder "Jitsu", dank der "Monsterkonferenz" am Anfang!!!.

Man könnte meinen, dass dieses hier eine "Werbefolge" der Reihe "Masters" und deren Figuren ist, damit man sieht, was es alles für "Monster-Figuren" im Handel gibt;-)!!!.

Auch diese Folge hier ist sehr gut, dank der genialen Sprecher, der tollen Geschichte und der coolen Musik, besonders ein Stück gefällt mir sehr gut, es kam z.B., auch in der "Masters" - Folge 18, "Mekaneck und das Erbe des Grauens" ( sowie anderen "Masters" - Folgen, "Larry Brent" - Folgen und der "TKKG" - Folge, "Gefährliche Diamanten" ) vor!!!.

Fazit: Eine sehr gute "Masters" ( Werbe;-) - Folge, mit sehr guten Sprechern, toller Geschichte und cooler Mucke!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 02:02

45793 - Kommentar zu Masters of the Universe - (13) - Skeletors Sieg

 Diese tolle "Masters" - Folge ist ganz auf dem genialen Lutz Mackensy zugeschnitten, der hier den "Herr der Wespen", "Buzz-Off", spricht, einem Kämpfer auf der Seite der "Guten"!!!.

Fazit: Auch diese Geschichte überzeugt, dank der tollen Sprecher, der tollen Geschichte und der genialen Musik total!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 01:51

45792 - Kommentar zu Masters of the Universe - (12) - Der Herr der Wespen

 Eine geniale Folge, der tollen "Masters" - Serie, die, dank der besonderen Geschichte gänzlich aus dem Rahmen fällt, zu mal sie sehr düster gehalten ist, was auch auf dem tollen Cover zu sehen ist!!!.

Auch die Musik ist hier mal etwas anders, so kommen hier Musikstücke vor, die man aus den tollen Horrorserien, wie, "Larry Brent", "Macabros" und dem "Dämonenkiller", herkennt!!!.

Die Sprecher sind wieder, wie immer, ganz große Klasse!!!.

Fazit: Auch diese, mal ganz anders inszenierte Folge, die etwas aus dem Rahmen fällt, überzeugt, dank der tollen Sprecher, der unheimlichen Geschichte und der tollen Musik, einfach sehr!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 01:49

45791 - Kommentar zu Masters of the Universe - (11) - Anti-Eternia

 Hier in dieser Folge ist der Bösewicht "Trap Jaw" anfangs noch ein Guter, denn er will einem Kind helfen, das fast von einem Panzer, gesteuert von Skeletor, umgefahren worden ist!!!.

Durch diesen Unfall wird "Trap Jaw" ein Arm abgerissen und der Kiefer, später wird "Trap Jaw" ein Stahlkiefer und ein Metallarm eingesetzt, um fortan für Skeletor zu arbeiten!!!.

Irgendwie ist die Reihenfolge der "Masters"-Serie durcheinander, denn "Trap Jaw" taucht z.B., schon in der Vorfolge 8 und der Folge 3, als Bösewicht "Trap Jaw" auf, folglich hätte diese Folge vor der Folge 3 und 8 sein müssen, damit die Reihenfolge stimmt!!!.

Ansonsten eine sehr gute Folge, die ich sehr gerne höre, auch weil Hans Clarin hier ( unter dem Pseudonym Michael Weigandt ) einen fiesen Magier, namens "Reigam" spricht, der mit Skeletor zusammen arbeitet und die "Guten" von "Masters" ins Unglück stürzen will!!!.

Die Musik ist sehr gut, es kommen viele schöne alte Stücke vor, die man auch teilweise aus der genialen "Tom & Locke" - Serie, herkennt!!!.

Hier ist einmalig der geniale Günther Dockerill als "Mer-Man" zu hören, der vorher ( in der 4 ) und später ( in der 14 ), eigentlich von Gottfried Kramer gesprochen wurde!!!.

Fazit: Eine sehr gute und sehr spannende Folge, mit Horrorelementen, der großartigen "Masters" - Serie, die mit sehr guten Sprechern, toller Musik und genialer Geschichte aufwartet!!!.

Jedem "Masters" - Fan zu empfehlen!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.11.2019 01:45

45790 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

Layout 2019

hoerspielland.de > Kommentare über alle Hörspiele