Johannes Mario Simmel
VerlagPhilips

 

Kommentare zu Johannes Mario Simmel
Stand: 23.09.2017

Neuer Kommentar zur Serie

28564 - Kommentar zu Johannes Mario Simmel - Ein Autobus, groß wie die Welt
Klaus Bergmaier  02.01.2009 23:21

 Da JMS heute verstorben ist, ist es zu hoffen, dass das Hörspiel vielleicht doch noch auf CD wiederveröffentlicht wird. Hab es als Kind sehr gerne gehört und erinnere mich heute noch gerne daran.

37166 - Antwort zu Kommentar Nr. 28564
obIJedHk  16.06.2011 10:56

 It's sopoky how clever some ppl are. Thanks!

8440 - Kommentar zu Johannes Mario Simmel - Ein Autobus, groß wie die Welt
Henner  21.03.2004 15:14

 Auch ich war mal Kind, da habe ich auf dem alten tragbaren silbernen Kassettenrekorder meiner Mutter mir dieses Hörspiel angehört, mehrfach. (Diese kleinen flachen länglichen, mit topdeck und Tragegriff vorne zum rausziehen) Auch sehr oft einfach nur die Melodie am Ende zurückgespult und neu angehört. Dann ist die Kassette irgendwie verloren gegangen. Auch ich habe sehr viele Jahre noch an diese Geschichte denken müssen, eigentlich noch bis heute, mit meinen 28 Jahren.

Mittlerweile habe ich mir das Buch dazu als Erinnerung gekauft und Cover wie Audiostream nachbesorgt. Ich stellte fest, daß das Buch aus der kath. öffentl. Bücherei St. Peter und Paul in Oberkochen stammt, dort evtl. mal unterschlagen worden :-) Für MC oder LP habe ich keine Verwendung, außer zum angucken, im Regal also.

Die "nüchterne" Ansicht von Dennis aus Sicht eines Erwachsenen ist sicher nicht gerechtfertigt, da die Geschichte zum einen speziell für Kinder geschrieben wurde, die dabei sind, sich sozial zu entwickeln (5-10jährige) und zum anderen nicht nach Maßstäben von Erwachsenen gemessen werden darf, was Handlung, Realismus und Dramaturgie angeht. Denn die Maßstäbe der Erwachsenen über das "Normale" sind niemals die der Kinder und dürfen es auch nicht sein, sonst würden Kinder keine Kindheit verbringen, sondern eine frühe Erwachsenenwelt durchleben, mit all dem ach so tollen "Realismus", der uns Erwachsenen von morgens bis abends widerfährt. Darum ist es auch so wichtig eine richtige Kindheit mit allem drum und dran verbracht zu haben, an die man als Erwachsener lebenslänglich zehren kann. Ein Teil davon ist bei mir auch dieses Hörspiel, welches mich schon als kleines Kind beeindruckt hat.

Grüße, Henner (Anti-Spam-Rule: für eMail bitte Ziffern aus Adresse entfernen)

693 - Kommentar zu Johannes Mario Simmel - Ein Autobus, groß wie die Welt
Dennis  17.07.2002 09:43

 Eine wunderschöne Geschichte...für Kinder. Wahrscheinlich denken Erwachsene zuviel nach. Ich für mein Teil, fand die Handlung sehr unrealistisch und überzogen. Wer läßt schon 18 Kinder alleine im Schnee-Chaos zurück. Und wer schonmal soviele Kinder betreut hat, wird wohl kaum auf so viel Disziplin stoßen. Die Moral der Geschichte ist dann wieder sehr anrührend.
Trotz meiner nüchternen Einschränkungen ist die Kassette aber absolut etwas für stille Winterabende.
LG Dennis

2251 - Antwort zu Kommentar Nr. 693
Myriam  02.02.2003 21:14

 ...ich erinnere mich, als ich KInd war habe ich diese geschichte geliebt, ich fand den gedanken, dass so viel Nähe und Mut möglich ist, unheimlich beeindruckend. Ich habe Jahre von dieser geschichte zehren können und mir laufen heute mit 34 noch die Tränen in der Erinnerung an dieses Hörspiel!