Kommentare zu A Nightmare on Elm Street
Stand: 19.10.2019

Neuer Kommentar zur Serie

1-15 von 34Nächste Seite der ListeEnde der Liste

 Im Cover steht für Philipp, Manou Lubowski, dass stimmt aber nicht, denn es ist Marco Kröger ( bek. aus TKKG 57, Schloßtrio 6, "King Seybold" aus der TKKG-Fernsehserie und "Patrick Star" aus Spongebob Schwammkopf ).

Ansonsten ganz starke "Nightmare on Elm Street" Folge!!!

Gunther Rehm  07.10.2014 22:08

42581 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (5) - Freddy Krueger lebt!

 Habe, als ich bei meiner Verlobten Gabili gewesen war, im Internet auf der "Europa-Facebook-Seite" gelesen, dass laut dem Label "Europa" die obergeniale "A Nightmare On Elm Street-Serie noch bis Folge 10 weiterproduziert wurde, ( nur wurden die fertigen Folgen 7-10 nicht mehr auf dem Markt gebracht, obwohl sie fertig im Archiv schlummern - es wirken Sprecher, wie Gottfried Kramer als Alice´s Vater ab Folge 8, Hanni Vanhaiden, Andreas von der Meden und Hans Clarin ) also es wurden die ersten 5 Teile als Hörspiel produziert, denn 2 Hörspiele entsprechen einem Film.

Vielleicht kommen wir ja doch noch in dem Genuss dazu, wenn dass tolle Label "Europa" nächstes Jahr 50 Jahre ( seit 1965 ) wird und sie alle unveröffentlichen Hörspiele veröffentlichen, denn von der tollen "Tom und Locke" sollen nach der 12 ten Folge auch noch unveröffentlichte weitere Folgen im Archiv schlummern.

Was wäre dass schön, wenn Europa die restlichen Folgen herausbringt, denn dass wäre wie Weihnachten und Ostern auf einen Tag für einen "Europa-Hörspielfan" wie mich;-))))!!!.

Gunther Rehm  02.10.2014 23:16

42570 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street

 Interessanter Fakt am Rande:

Als Nancy ( Dorette Hugo ) mit Glen ( Sascha Draeger ) telefoniert, läuft im Hintergrund bei Glen ein Fernseher oder Hörspiel.

Es ist eine Hörspielpassage aus der Edgar Wallace Serie von Europa aus dem Jahre 1983, von dem Hörspiel, Folge 4 "Das Gasthaus an der Themse" - und zwar dass Ende des Hörspiels, wo der Gangster Golly ( Ferdinand Dux ) mit den beiden gefangenen Frauen in einer Dachwohnung ist und er am Ende aus dem Fenster fällt.

Dass ist ganz deutlich zu hören ( kenne ja dieses Hörspiel auch ).

Danach läuft eine moderne Musik von Jan Friedrich Conrad die auch bei TKKG 69 und 70 aus dem Jahre 1990 ( zu dieser Zeit wurden ja auch die "A Nightmare..." Hörspiele produziert ) vorkam.

Gunther Rehm  02.10.2014 22:49

42567 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (2) - Die Traum-Falle

 Hier leider endet eine der spannendsten Horrorserien aus dem genialen Hause Europa.

Leider hat man den dritten Teil der Kinoreihe nicht ganz auf Hörspiel gebannt. Da wäre wohl noch besser der siebente Hörspielteil fällig gewesen, oder noch besser, die gesamten acht Filme ( 1984 - 2003 ).

Die Sprecher sind fast die gleichen wie im Teil 5. Sie überzeugen in jeder Hinsicht, was auch von der spannenden und genialen Musik gesagt werden kann.

Fazit: Dies ist leider der letzte ( unvollständige ) Teil der Horrorserie von Europa.

Schade, das es nicht weiter ging:-((((.

Gunther Rehm  07.02.2011 23:32

35587 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (6) - Die Kralle des Bösen

 Dachte man, das in vierten Teil die Spannung auf dem höchsten Level war, wird in dem fünften Teil die Spannung noch ein klitzekleines Bißchen höhergeschraubt.

Hier läuft Freddy Amok unter den Teenagern in einer Klinik die sich um Jugendliche mit psychischen Problemen kümmert.

Die Sprecher wie Oliver Rohrbeck, Manou Lubowski, Kerstin Draeger, Anika Pages etc. sind vom Feinsten.

Auch die Musik ist wieder sehr spannend gehalten, der Titelmusik sei Dank;-)).

Fazit: Ultraspannende Folge um Freddy die an Spannung nicht zu überbieten ist und mit Günter König einen hervorragenden Erzähler bezüglich Horror am Start hat.

Gunther Rehm  07.02.2011 23:27

35586 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (5) - Freddy Krueger lebt!

 Einen Kritikpunkt muss ich doch loswerden. Psychische Krankheiten werden total schlecht dargestellt.

Sonst finde ich die Serie toll!

Ele  07.02.2011 23:24

35585 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street

 Hier erreicht die Horrorserie mit dem vierten Teil ihren Höhepunkt, als Freddy auf einer Party der Teenager ein Flammeninferno anrichtet und sie killt.

Diese Folge, ist ein echter Höhepunkt in der leider kurzlebigen Hörspielserie von Europa. Die Spannung ist bis zum Anschlag und die Umsetzung ist wirklich mehr als gelungen.

Claudia Schermutzki, Jürgen Thormann, Renate Pichler, Christian Stark, Jens Wawrczeck und Co sind echt klasse.

Wer genau hinhört, erkennt unter den jugendlichen Partygästen die Sprecher von TKKG - er toll;-)))))).

Die Musik ist sehr gut und diese Folge der 6 Teile, ist die einzigste, die, die tolle Titelmusik auch am Ende der zweiten Seite ( in etwas längerer Fassung ) spielt. Suuuper !!!;-)))).

Fazit: DAS Highlight der 6 teiligen tollen Serie.

Gunther Rehm  07.02.2011 22:33

35583 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (4) - Party des Schreckens

 es muß natürlich SEHR toll heißen;-))).

Gunther Rehm  07.02.2011 22:35

35584 - Antwort zu Kommentar Nr. 35583

 Auch die dritte Folge überzeugt mich, dank der tollen Umsetzung ( Sprecher, Musik, Regie und Co ) sehr.

Die Sprecher, wie Jürgen Thormann ( ein Sprecher, den ich immer wieder sehr gerne höre ), Renate Pichler, Christian Stark, Jens Wawrczeck und, und, und.

Musikalisch ist dank spannender Musik wieder alles im Lot.

Fazit: Ein toller dritter Teil mit einem genialen Günther König als Erzähler und tollen Gastsprechern und toller spannender Musik.

Gunther Rehm  07.02.2011 22:26

35582 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (3) - Freddys Rache

 Der Horror um den Kindermörder aus den Träumen der Kinder in der Elm Street geht jetzt in die zweite Runde.

Auch dieses coole Horrorhörspiel überzeugt, dank der tollen Sprecher, wie Wolfgang und Sascha Draeger, Horst Naumann und Co. auf ganzer Linie.

Reent Reins ist ein cooler Sprecher des Freddy Krueger. Sein Auftritt als Kindermörder Freddy läßt einem Hörspielfan wie mir, das Blut in den Adern gefrieren;-)).

Die Musik ist sehr gut. Besonders die coole Titelmusik ist immer wieder postiv zu erwähnen. Bravo, Europa, da habt ihr euch aber mächtig ins Zeug gelegt.

Fazit: Toller zweiter Teil der gruseligen Horrorserie um Freddy Krueger.

Eins, zwei Freddy kommt vorbei,
drei, vier verschließ bloß deine Tür,
fünf, sechs jetzt holt dich gleich die Hex
sieben, acht es ist gleich Mitternacht,
neun, zehn wie woll´n nicht schlafen gehen, hihihihihihihihihihihihihi;-))))))))).

Gunther Rehm  07.02.2011 22:22

35581 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (2) - Die Traum-Falle

 Die Selbstmordrate im Krankenhaus „Westin Hills“ hat sich ungewöhnlich erhöht. Nancy Thompson weiß: Auch hier hat Freddy Krueger seine Hand im Spiel. Unter Hypnose kommt sie einem unheimlichen Geheimnis auf die Spur...

audiotroll  10.12.2010 17:59

35055 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (5) - Freddy Krueger lebt!

 TOP! TOP! TOP!
Einfach grossartig. Habe die Serie komischerweise als 10-jähriger bekommen ;-)
Habe echt coole Eltern.
Eine schöne Bereicherung

BEN  26.05.2010 18:42

33192 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street

 Toller Einstieg in eine neue Horrorserie aus dem Hause Europa.
Die Hörspiele sind nach den gleichnamigen Horrorfilmen entstanden.
Leider hat Europa diese Serie nach 6 Folgen wieder eingestellt, d.h. nicht alle Filme sind mit den Hörspielen bearbeitet worden:

Folge 1 - 2: Erster Film von 1984
Folge 3 - 4: Zweiter Film von 1985
Folge 5 - 6: Dritter Film von 1987 (leider nicht mehr ganz umgesetzt, da wären wohl ein Dreiteiler besser gewesen).

Die Sprecher sind sehr gut ausgewählt. Europa hat echt alles was Rang und Namen hat, für diese Hörspielserie verpflichtet, sogar die TKKG - und die drei ??? - Sprecher sind darunter.

Reent Reins ist als Freddy Krueger eine ausgezeichnete Wahl.

Ich habe mir die sechs Folgen auf CD gebrannt, so kann ich sie mir auch im Auto anhören, was besonders schaurig bei Nachtfahrten ist ;-))).

Die Eingangsmusik ist excellent, sie vermittelt einem sofort das Gefühl, das es sich hier um ein spannendes Hörspiel aus dem Horrorbereich handeln muß.

Die Musik ist übrigens von Jan Friedrich Conrad.

Fazit: Eine sehr gut umgesetzte Serie, die sich hinter den gleichnamigen Horrorfilmen nicht zu verstecken muß.

Gunther Rehm  21.03.2010 20:27

32746 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (1) - Nächte der Angst

 Hi eine Frage könntest du mir die Folgen eventuell auch brennen du würdest von mir 6 Rollinge zurück bekommen meine Addy bekommst du wenn du mir zurück antwortest okay Lg Chrispie

Dj Chrispie  29.03.2010 23:15

32813 - Antwort zu Kommentar Nr. 32746

 hallo zusammen! ich verkaufe alle 6 folgen der reihe zusammen auf ebay. die auktion läuft noch bis sonntag und ist momentan bei 1€ =).

donsolo82  15.12.2009 16:20

31712 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street

 Da machen geniale Sprecher mit!!!

Bald bin ich soweit, dass ich diese Folgen zum Einschlafen hören kann, komisch.

Ele  11.01.2008 00:27

25277 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (3) - Freddys Rache

 Horst Naumann und Wolfgang Draeger als Kollegen bei der Polizei!Herrlich!!!

Ele  11.01.2008 00:24

25276 - Kommentar zu A Nightmare on Elm Street - (2) - Die Traum-Falle

1-15 von 34Nächste Seite der ListeEnde der Liste

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > A Nightmare on Elm Street