Die kleinen Detektive
Autor/inJoachim von Ulmann
GenreKinderkrimi
VerlagKiosk, maritim, vgh audio

Seit 2006 erschient die Serie 'Die kleinen Detektive' unter dem neuen Titel 'Die 3 Freunde ermitteln' von vgh audio auf CD.

 

  1. Das Gespensterhaus

  2. Der Brandstifter

  3. Der Heiratschwindler

  4. Die Entführung

  5. Der Diamantenraub

  6. Der Banküberfall

  7. Die Trickbetrügerin

  8. Die Geldfälscher

  9. Gift im Zoo

 

Kommentare zu Die kleinen Detektive
Stand: 30.03.2017

Neuer Kommentar zur Serie

1-15 von 25Nächste Seite der ListeEnde der Liste

42288 - Kommentar zu Die kleinen Detektive
Marvin  06.07.2014 19:22

 In der Ausgabe eines digitalen Fanzines über Ulli Herzog gibt es mehrere Bilder von den Sprechern der kleinen Detektive, u. a. auch während einer Aufnahme im Studio. Gerade von Tatjana Buschenhagen, die später die Marita bei "Bibi" gesprochen hat, habe ich noch kein Foto gesehen.

41687 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (9) - Gift im Zoo
Marvin  15.12.2013 12:13

 Leider die letzte Folge der wunderbaren neun teiligen Reihe. Vom Aufbau her ist sie wie jede der anderen Folgen und man merkt an keiner Stelle, dass es die letzte Folge ist. Am Ende kündigt Andi sogar noch einen neuen Fall an. Da stellt sich mir die Frage, ob zur Zeit der Produktion weitere Folgen geplant gewesen sind, oder ob nur der gleiche Abschluss wie in den vorherigen Folgen gewahrt werden sollte.
Auch dies ist ein sehr spannendes und abenteuerliches Hörspiel mit vielen guten Sprechern und lustigen Dialogen.
Es ist für den Hörer gar nicht mal von Anfang an erkennbar, wer der Täter ist. Das liegt daran, dass sich mehrere der Personen verdächtig verhalten oder sie zumindest für den Hörer so dargestellt werden.
Immer wieder köstlich zu hören ist auch die Mutter, die es gar nicht begreifen kann, dass ihre Söhne Detektive sind.

41688 - Antwort zu Kommentar Nr. 41687
Pomelo  15.12.2013 15:34

 Auch ich liebe diese Serie sehr. Wem die alten Folgen den den kleinen Dektiven zu teuer sind, der kann die Neuauflage unter dem Titel Die drei Freunde ermitteln auf CD kaufen. Auch die Serie Andi der Meisterdetektiv ist mit den kleinen Detektiven identisch.

40338 - Kommentar zu Die kleinen Detektive
Marvin  10.01.2013 15:21

 @Bettina:

Ich habe sie bei eBay gekauft, aber die Serie ist vor einigen Jahren auch komplett als Neuauflage (unter dem Titel "Drei Freunde ermitteln") erschienen.
Wenn es dir nicht so wichtig ist, die Erstauflage zu haben, kannst du sie z.B. bei Thalia oder Weltbild bestellen.

40337 - Kommentar zu Die kleinen Detektive
Marvin  10.01.2013 15:17

 Eine Serie, in der alle Folgen gleichermaßen spannend und unterhaltsam sind. Das hat man selten, aber es liegt wohl auch daran, dass nur neun Folgen erschienen sind. Da ist die "Gefahr" nicht so groß, dass es eine besonders schlechte Folge gibt. Ich finde es auch gut, dass wir hier mal eine Hörspielserie haben, die nicht ins Unendliche fortgeführt wird.

40339 - Antwort zu Kommentar Nr. 40337
Ele  10.01.2013 16:02

 Ich finde es auch gut, dass es mal Serien gibt, die nicht ins Unendliche fortgesetzt werden. Einige Serien, finde ich, werden dadurch langweilig.

39906 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (9) - Gift im Zoo
Bettina  18.09.2012 14:54

 Ich suche schon soo lange diese Cassette....Gibts die denn noch zu kaufen? Oder als Hörspiel CD?

39907 - Antwort zu Kommentar Nr. 39906
Pomelo  18.09.2012 18:31

 Wer die kleinen Detektive liebt, kann sich die Neuauflage von Maritim auf CD kaufen. sie ist unter dem titel Die drei Freunde ermitteln erschienen. die Geschichten sind aber identisch.

35956 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (5) - Der Diamantenraub
Marvin  17.04.2011 11:42

 Was mir schon in mehreren Folgen aufgefallen ist, aber in dieser besonders, dass die Handlung ziemlich chaotisch strukturiert ist (falls diese beiden Wörter überhaupt zueinander passen).
Mit der Auswahl der Sprecher in dieser Serie ist Joachim von Ulmann wirklich etwas gelungen. Diesmal ist u. a. Hallgard Bruckhaus zu hören, die sonst eher wenige Hörspielrollen gesprochen hat.
Solch ein kleines Theater wie in der Geschichte gibt es bei uns auch, daher konnte ich mir die Räumlichkeiten gut vorstellen.
Diese Folge ist auf jeden Fall wieder hörenswert.

35870 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (5) - Der Diamantenraub
Marvin  27.03.2011 20:44

 Lutz Riedel, Marianne Groß, Heinz Giese - hier sind viele Sprecher von "Jan Tenner" vertreten.

34934 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (7) - Die Trickbetrügerin
Marvin  25.11.2010 11:48

 Für Freunde von Kriminalserien ist diese Folge bestens geeignet. Ich finde an "Die kleinen Detektive" so gut, dass alles in der Ich-Form, aus dem Erlebnis von Andi Bertram heraus, beschrieben wird.
Das ist einfach mal eine ganz andere Variante der Geschichtenerzählung.
Die Rollen sind alle perfekt besetzt, ich komme in dieser Serie, rein sprechertechnisch gesehen, voll auf meine Kosten.
Lola Luigi spricht die besorgte alte Dame einfach unverwechselbar und man kann ihr richtig anmerken, wie sehr sie unter dem Verlust ihrer Rente zu trauern hat.
Dass die Folge nicht aus dieser Zeit stammt, merkt man allein schon daran, dass Frau Lieblich ihre Rente von der Post abholt.
Trotzdem ist das wunderbar urig dargestellt.
Ich freue mich schon auf den nächsten Fall der kleinen Detektive und werde ganz sicher traurig sein, wenn ich alle neun Folgen durch habe.

33536 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (6) - Der Banküberfall
Marvin  06.07.2010 08:39

 Sehr gut nachvollziehen konnte ich, dass die kleinen Detektive keine Lust hatten, mit ihrer Mutter nach Pökeldorf in Urlaub zu fahren, weil es dort ja wirklich schrecklich ruhig und abgeschieden sein sollte, keine kriminellen Begebenheiten also.
Aber dann wurde es doch ganz anders, als sie sich das vorgestellt hatten, besonders wegen dieser vielen komischen Leute in der Pension.
Allen voran muss ich die Leistung Helene von Rüttenbachs loben, sie ist für mich der absolute Höhepunkt in dieser Folge. Wie sie sich überall einmischt und dann auch noch glaubt, man würde ihre Neugierde nicht bemerken - wunderbar. Und die Sprecherin ist niemand anderes als Edith Elsholz von den Stachelschweinen!
Besonders diese eine Textpassage hat es mir angetan.
„Ihr müsst alle Helene zu mir sagen. Das klingt doch viel hübscher als Frau von Rüttenbach. Helene sagt hier nämlich jeder.“
Und dann kommt von unten „Frau von Rüttenbach!!!!!“
„Jeder, außer Herr Krüger.“
Ich könnte diese Stelle einfach immer wieder hören, die hat so etwas Erfrischendes an sich, genauso wie die ganze Folge. Mit den kleinen Detektiven ist den Autoren wirklich etwas ganz Großes gelungen, so was fehlt in den heute oftmals tristen Hörspielproduktionen.

33535 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (4) - Die Entführung
Marvin  06.07.2010 08:37

 In dieser Folge gehen die kleinen Detektive auf die Geburtstagsfeier ihres Freundes Georg. Etwas seltsam fand ich gleich am Anfang die Einstellung der drei, dass sie die Feier auch absagen würden, wenn Theo Kernbacher einen Fall für sie hätte. Haben sie sich denn gar nicht auf den Geburtstag von diesem Georg gefreut?
Auch hier tauchen wieder jede Menge merkwürdige Leute auf, die alle an der Entführung beteiligt hätten sein können. Das gefällt mir an dieser Serie besonders, dass man erst auf ganz viele Irrwege gerät, bis man den eigentlichen Schuldigen findet.
Bis auf den schon benannten Sprecherfehler hat mir die Folge sehr gut gefallen, vorrangig natürlich wieder die Detektivarbeit der drei Freunde und nicht zu vergessen der „Verwechslungsirrtum“ der Entführer.

33506 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (4) - Die Entführung
Marvin  01.07.2010 08:40

 Hier hat sich ein Fehler im Booklet eingeschlichen. Dieser Felix Kosske wird mit Sicherheit nicht von Joachim von Ulmann gesprochen. Der hat zwar die Dialogbücher für diese Serie verfasst, aber der Sprecher hier war definitiv Till Hagen.

33302 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (6) - Der Banküberfall
Marvin  10.06.2010 13:25

 „Wollen wir mal wetten, dass es heute Kartoffeln mit Gemüse oder Gemüse mit Kartoffeln gibt“
„Und bringen Sie die Kinder etwas auf Vordermann. Die sind ja schweigsamer als ein Fisch!“
„Ich bin schrecklich neugierig. Man merkt mir das vielleicht nicht an.“

Diese Helene von Rüttenbach ist einfach abgefahren. Das gefällt mir an dieser Serie besonders, dass es so verschiedene schräge Charaktere gibt, von denen jeder der Täter sein könnte.

32199 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (3) - Der Heiratschwindler
Marvin  02.02.2010 14:59

 In dieser Folge geht es um den meiner Meinung interessanten Delikt Heiratsschwindel. Die kleinen Detektive finden heraus, dass ihre Nachbarin Elli Fiebig sich vermählen will und beschatten deren Liebhaber Benno Petermann. Letztendlich kommt aber alles ganz anders und die beiden stellen sich als Gangster-Pärchen raus.
Erst mal möchte ich die Sprecher der beiden, Edith Elsholtz und Manfred Schuster, loben, denn sie bringen ihre Rollen am authentischsten rüber. Dann muss ich sagen, dass ich die Folge wie alle dieser Serie sehr originell finde. Anfangs habe ich gedacht, es wäre eine Nachmache von TKKG, aber es ist zum Glück etwas ganz Eigenes.
Andis Bemerkung, Frau Fiebig könne man nicht lieb haben, fand ich etwas übertrieben, aber wie sich gezeigt hat, war es offensichtlich ja gar keine richtige Liebe.
Ich finde es toll, dass diese „alte“ Hörspielserie wieder neu verlegt wird und uns auch nach fast 30 Jahren noch begeistern kann.

37491 - Antwort zu Kommentar Nr. 32199
Manuela  01.07.2011 23:58

 hab das immer in meiner kindheitgehört und nie vergessen wo kann man das noch kaufen

40290 - Antwort zu Kommentar Nr. 37491
Namenlos  03.01.2013 18:34

 Als CD Auflage vielleicht noch bei www.pop.de Suche nach der Serie "Die drei Freunde ermitteln".
Viel Glück.

30804 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (8) - Die Geldfälscher
Marvin  05.09.2009 16:49

 Was mich sehr stört, ist, dass Guido Weber in dieser Folge nicht mehr den Vater spricht. Alexander Herzog liegt diese Rolle bei weitem nicht so wie seinem Vorgänger. Ich höre ihn zwar sonst als Hörspielsprecher sehr gerne, aber hier nicht.

28945 - Kommentar zu Die kleinen Detektive - (2) - Der Brandstifter
Marvin  18.02.2009 15:19

 Die Folge gefällt mir sogar besser als die erste, weil sie spannender und mitreißender ist. Ich finde es klasse, wie Andi, Tina und Markus ermitteln.
Die Sprecher passen alle wunderbar, am besten gefällt mir Guido Weber als Vater Bertram, der selbe Sprecher wie Bernhard Blocksberg.

40291 - Antwort zu Kommentar Nr. 28945
Namenlos  03.01.2013 18:45

 Hermann Wagner als Herr Schwabe, Zoodirektor Tierlieb ist also auch mit dabei. Sehr schöne Folge, wie alle 9 Teile der Serie.
Weiß jemand, warum Teil 10 nie mehr veröffentlicht wurde oder wie der heißen sollte ?

1-15 von 25Nächste Seite der ListeEnde der Liste