Folge 42

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Anschlag auf den Silberpfeil

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günther Dockerill 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Frau Pfab Caroline van Bergen 
Frau Rawitzky Ursela Monn 
Nitschl Oliver Rohrbeck 
Herr Schulzl-Müller Eric Vaessen 
Herr Jesper Friedrich Schoenfelder 
Erich Jesper Christian Stark 
Frank Hauke Pinkas Braun 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Phil Moss, Ralph Bonda (Titel)
Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1986

INFO
TKKG-"Häuptling" Tim hat seine Mutter besucht. auf der Rückfahrt zum internat rast er förmlich in das nächste Abenteuer hinein, denn unbekannte Täter haben Steinbrocken vor den Zug gewälzt! Und schon bald darauf meldet sich ein Erpresser, der weitere Anschläge ankündigt - Anschläge auf den Expresszug "Silberpfeil".

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1986

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme


Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 42
- Anschlag auf den Silberpfeil
Stand: 12.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

36051 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
Gunther Rehm  26.04.2011 00:47

 Eine überaus spannende Folge um einen Erpresser der DB ( Deutschen Bundesbahn ).

Sie ist sehr realistisch, denn soetwas kann täglich vorkommen und spätestens seit dem Zugunglück in Eschede ( war aber ein Unfall - kein Erpresser ) sieht man was für Ausmaße Zugunglücke verursachen können.

Der Verbecher ist hier Oliver Rohrbeck, der hier sehr böse agiert.

"Dich kenn ich doch, du abgespitzte Ratte. Was willst du von mir ? ".
( Rohrbeck zu Tim )

Na,na,na, sagt man so etwas ?.

Fragt sich nur, wer hier die abgespitzte Ratte ist ?. Natürlich der gemeine Verbrecher Nitschl, hihihihihihihi;-))))).

Die Sprecher ( unten schon erwähnt ) sind sehr große Klasse und Schulzli-Müller ( Eric Vaessen ) ist es schließlich zu verdanken, den Verbrecher Nitschl zu stellen, denn er hatte ihn, mittels Telefontrick an der Stimme erkannt.

Ursela Monn gibt als undurchsichtige Fotografin eine sehr gute Vorstellung ab. Sie war die einzigste Zeugin, die Fotos vom Unglück und dem Verbrecher gemacht hat.

Die restlichen Sprecher ( Schönfelder, Braun etc. ) sind ebenfalls ein ihrem Element, besonders meine Favoritin "Gabileinchen" sticht hier wieder einmal mehr positiv hervor;-)).

Die Effekte sind auch sehr realistisch umgesetzt, was besonders beim Zusammenprall des Zuges ( indem Tim sitzt ) mit der Steinfalle am Ende des Tunnels zu hören ist.

Die Musik dazu ist sehr gut. Phil Moss ist auch ein Meister ( wie Carsten Bohn ) seines Faches. Phil Moss Musik ist einfach genial und kann es durchaus mit Bohn´s Musik aufnehmen. Sie ist auch oft bei "Tom und Locke" zu hören, wo besonders schöne Stücke von Moss zu hören sind.

Fazit: Eine sehr gute und mit tollen Sprechern besetzte sowie toller Musik überzeugende Geschichte. Sollte jeder TKKG-Fan ( wie ich es bin ) besitzen.

36055 - Antwort zu Kommentar Nr. 36051
DerBrennendeSchuh  26.04.2011 12:15

 "Phil Moss" ist, wie auch "Bert Brac", ein Pseudonym von EUROPA, unter dem offiziell Carsten Bohn, H. Körting und A. Beurmann komponiert haben. Bohns Musik durfte ab 1986, dem Erscheinungsjahr dieser Folge, nicht mehr verwendet werden.
Die Folge ist wirklich gut, Rohrbeck als Erpresser Nitschl ist toll und auch Ursula Monn. Wie Du geschrieben hast, machen alle Sprecher einen guten Job. Die Story ist auch gut, obwohl natürlich wieder ein grandioser Zufall Tim im "richtigen" Zug sitzen läßt.

36071 - Antwort zu Kommentar Nr. 36055
Gunther Rehm  27.04.2011 22:38

 Hallo brennender Schuh,
( toller Name übrigens;-),

das weiß ich auch, denn ich befasse mich seit 1981 mit Hörspielen des tollen Labels Europa ( da war ich sechs Jahre;-).

Bert Brac ist Carsten Bohn
Phil Moss ist Heikedine Körting
Ralph Bonda ist Prof. Dr. Andreas Beurmann.

Ich liebe die Hörspiele der Fa. Europa, habe alle Serien von ihnen. Von A wie A-Team bis T wie TKKG. Sie sind alle toll und ein Stück aus meiner Kindheit.

Besonders TKKG mag ich;-). Weil ich ein Fan der genialen, aber leider schon gestorbenen Veronika Neugebauer bin. Mir tut es heute noch weh, wenn ich sie mit ihrem sanften und süßen Stimmchen auf einer TKKG-Cassette höre.

Ihre Professionellität gepaart mit Spielfreude, die sie bei den Arbeiten immer hatte und ihre riesige Sympathie, die sie hatte, sie hatte für alle ein offenes Ohr, war zu jedermann freundlich ( las ich in Internetforen mal über sie ), werden für immer unvergesslich bleiben.

Besitze von der großartigen Künstlerin sogar ein liebes Autogramm mit netter Widmung ( bekam ich Januar 2009 ) noch von ihr.

Ich werde sie nie vergessen.

Ich denke mal, auch im Himmel wird sie wissen, was für großartige Fans sie hat ( besonders mich ).

35783 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
Marvin  07.03.2011 08:46

 Da ich selber sehr viel mit Zügen unterwegs bin und mir das Zugfahren nicht sonderlich gefällt, war mir die Folge erst nicht so ganz recht, obwohl ich sie schon länger kenne. Dann habe ich sie aber dennoch wieder angehört. Dass Tim der jungen Frau hilft, ihren Fahrausweis zurückzubekommen, ist nett von ihm.

35730 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
???  25.02.2011 22:18

 Onkel Haucke kann ich mir so richtig vorstellen, schütteres Haar, zu große Brille, Zigarre im Maul, dicker Bauch, Karohemd und Weste drüber :-)

35732 - Antwort zu Kommentar Nr. 35730
Gunther Rehm  26.02.2011 01:46

 Haha, das ist ja eine tolle Beschreibung, aber ich denke auch, das Onkel Haucke genau so aussieht, wie Du ihn beschreibst;-)).

32025 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
Gunther Rehm  21.01.2010 22:26

 Tolle Story mit " Silberpfeil"artiger Spannung. Ein Attentat auf dem Triebwagen "Silberpfeil" und Tim mittendrin. Hier haben wir 2 Sprecher der drei ??? und zwar den Olli und den Jens. Auch toll, das die Alt-Stars aus der Edgar Wallace-Filmen Friedrich Schoenfelder und Pinkas Braun mit dabei sind. Auch die Tochter von Ingrid van Bergen und Michael Hinz, die Carolin van Bergen dabei ist, ist schön. Sie spielt die ewig niesende Frau Pfab. Leider ist sie mit nur 26 Jahren an Lymphdrüsenkrebs verstorben ( * 1964 - + 1990 ). Auch Ursula Monn ist mit dabei.

Fazit: Tolle Story mit erschreckend realistischem Hintergrund.

29503 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
Marvin  09.05.2009 15:45

 Die Folge ist sehr dramatisch, es ist aber auch gut, mal einen Fall, der sich um die Bundesbahn dreht, einzubringen.
Als es um den gefährlichen Kater ging, musste ich schmunzeln, denn so einen ähnlichen habe ich auch. Aber meiner ist nicht so angriffslustig.
Ich fand es schön, dass sich Tim mit der Reisenden angefreundet hat, denn ich mochte sie sehr.
Über den Auftritt von Oliver Rohrbeck als Erpresser habe ich mich sehr gefreut und er hat seinen Part auch wunderbar rüber gebracht.
Die Fotografin hat zum Glück Reue gezeigt, das konnte ihre Strafe bestimmt mildern.

16813 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
Lauri  30.04.2006 21:05

 Gute Story. Lohnt sich zu hören!!!

15741 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
niklas  09.03.2006 18:27

 weitere sprecher sind jens wawrczek, günter könig und vor allem jürgen thormann

34257 - Antwort zu Kommentar Nr. 15741
???  21.09.2010 19:58

 ...und Joachim Richert als Schaffner :-)

15575 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
lina  01.03.2006 18:48

 kann nicht mal jmd das passende cover dazu hochladen?das wäre unheimlich lieb!!!
zur folge:mag sie sehr gerne,mir gefallen eigentlich fast alle folgen in denen oliver rohrbeck mitspricht!

15631 - Antwort zu Kommentar Nr. 15575
lina  05.03.2006 19:45

 danke an den,ders gemacht hat :)

15754 - Antwort zu Kommentar Nr. 15631
Alex  09.03.2006 21:54

 Hallo Lina!
Ich war das.
Liebe Grüsse
Alex

6957 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (42) - Anschlag auf den Silberpfeil
Jonas  01.01.2004 16:57

 Super Folge mit ner Tollen Story

15632 - Antwort zu Kommentar Nr. 6957
Julia  05.03.2006 20:55

 Irgendwie paßt das Cover aber nicht so ganz, oder? Der erste sowie der zweite Anschlag mit den Steinen auf den Bahngleisen wurden von einer Person verübt. Auf dem Cover sieht man aber zwei Kerle Steine auf die Gleise schmeißen!!!