Folge 56

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Todesgruß vom Gelben Drachen

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günther Dockerill 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Lam Bernd Heise 
Hung Herbert Dallmann 
Chinese Klaus Neber 
Preff Holger Prass 
Schwester Marion Elskis 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Ralph Bonda (Titel)
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1987

INFO
Tim wird Zeuge, wie sein chinesischer Karatelehrer Lam Wing Chung gezwungen wird, ein Paket Heroin zu verstecken. Was ist zu tun? Wenn die TKKG-Bande Kommissar Glockner einschaltet, ist Lam ein toter Chinese; darüber lassen die "Triaden" keinen Zweifel. Tim hat die rettende Idee - und bringt damit ungewollt Gaby in größte Gefahr. Ist dies der Todesgruß vom Gelben Drachen?

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1987
CD, Europa, 2006

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 56
- Todesgruß vom Gelben Drachen
Stand: 18.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44340 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
Gunther Rehm und Ele  02.12.2016 23:11

 Auch hier, genauso wie bei der TKKG-Folge 32 und 43, ist es dass Motorengeräusch eines Ford Granadas ( Schrumpf´s Auto klang, wie gesagt, in Folge 25 auch so - hatte es ja besprochen ), den Kommissar Glockner startet, als er bei den drei Hörspielen, nach einem Gespräch mit der TKKG-Bande, davonfährt.

Aber er soll ja einen BMW fahren.
Ein BMW hat aber keinen so charakteristischen, kernigen Motorenklang, wie ein Ford Granada ( den würde ich unter 1000senden von Autos heraushören;-).

Also, liebes Europa-Team, liebe Frau Körting, wenn Ihr auf Motorengeräusch sammeln für Eure Hörspiele geht, dann nehmt bei Glockners Auto, ein BMW-Motorengeräusch;-).

Nichtsdestrotz ein sehr gutes, tolles TKKG-Hörspiel, dass ich sehr mag.

Leider ist es dass letzte mit dem weltbesten TKKG-Erzähler, "For ever", dem genialen Günther Dockerill!!!.

39748 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
erste  11.08.2012 13:46

 holger prass ist ein pseudonym von rainer schmitt rainer schmitt spricht preff und bernd heise ist ein pseudonym von gottfried kramer,gottfried kramer spricht lam

37779 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
Gunther Rehm  16.08.2011 00:49

 Kann Tim neben Judo neuerdings auch Karate ???.

O-Ton Günther Dockerills:

"Die Gangster hatten Gaby Rauschgift geben wollen, dann konnte ein Karateschlag mehr oder weniger nichts anhaben".

Komisch, da in der TKKG - Folge 30 noch gesagt wird, dass Tarzan nur Judo und deswegen gegen Manowski, der Karate kann, nicht gegen an kann.

Oder hat Tim bei Tom ( aus Tom und Locke ), der auch von Sascha Draeger verkörpert wird, Karateunterricht genommen.

Denn Tom "Engelbert Conradi" kann nämlich Karate.

Beide Buchreihen sind von Stefan Wolf geschrieben worden.

37796 - Antwort zu Kommentar Nr. 37779
MAX  22.08.2011 16:15

 Tim ist offenbar ein Allround-Genie. In Folge 148 kann er ja plötzlich profimäßig Fußballspielen, das war in den vorherigen Folgen auch nie erwähnt worden. Ich glaube er macht auch noch Handball, wird das nicht mal in einer Folge erwähnt? Judo und Kickboxen, genau das kam auch noch dazu.

37783 - Antwort zu Kommentar Nr. 37779
Rici  16.08.2011 14:03

 Uh, da kommt ja einiges zusammen für das arme Mädchen

Gabi Entführung:
• Folge 27: Banditen im Palasthotel
• Folge 35: Die Nacht des Überfalls
• Folge 38: die weiße Schmuggleryacht
• Folge 43: Gefangen in der Schreckenskammer
• Folge 56 Todesgruß vom gelben Drachen
• Folge 76: Lösegeld am Henkersberg
• Folge 78: heißer Draht nach Paradiso
• Folge 83: Hilfe! Gabi in Gefahr
• Folge 98: Die Haie vom Lotusgarten
• Folge 122: Der Goldschatz der vom Himmel fiel
• Folge 124: Vergebliche Suche nach Gabi
• Folge 144: Schreckensnacht im Schlangenmaul

39665 - Antwort zu Kommentar Nr. 37783
Namenlos  12.07.2012 01:56

 Gabi wird auch in Folge 31 entführt: Entführung in der Mondscheingasse ;-)

37785 - Antwort zu Kommentar Nr. 37783
Gunther Rehm  16.08.2011 22:42

 Hallo Rici,

das kannst Du laut sagen.

Mir tut Gaby schon sehr leid, dass sie immer das Opfer sein muß.

Karl ist noch nie entführt worden.

Aber ich ändere das gerade.

Denn ich schreibe einen TKKG-Roman mit dem reißerischen Titel:

"Die Entführung des Karl Viersteins".

Das erste Kapitel ist schon fertig;-).

Schreibe in der Freizeit viele Geschichten, meist aber im Gruselbereich.

Habe schon so etwa 37 Geschichten verfasst.

Ich glaube, ich sollte sie mal einem Verlag schicken;-).

Liebe Grüße und Dir einen schönen Abend.

"Gunther" alias Patrick.

P.S. Scheinst ja ein richtiger TKKG-Fan zu sein.

Ich selbst bin es auch.
Ebenso mag ich die "Tom und Locke" Serie, die auch von Stefan Wolf ist.

40543 - Antwort zu Kommentar Nr. 37785
krimifan  24.02.2013 14:03

 Hi Gunther, ich bin auch ein totaler Tkkg´-fan und auch Tom und Locke finde ich toll. Ich schreibe auch gerne und viel. Erzähl mir doch mal was über deine Bücher.
viele Grüße
Krimifan

37626 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
inco  23.07.2011 11:57

 Ich höre die Folge so gut wie nie. Sie langweilt mich! Deswegen hab ich kaum das Bedürfnis sie in den CD-Player zu legen.

37714 - Antwort zu Kommentar Nr. 37626
Gunther Rehm  06.08.2011 01:32

 Ich finde diese Folge geil.

Sie ist zumal die letzte mit dem unvergessenen Günther Dockerill dem ersten und einer der besten Erzähler ( 1924 - 1988 ).

30820 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
bambikitz28  08.09.2009 20:50

 Ja an sich schon eine coole Geschichte vorallem weil der Deutsche der gelbe Drache ist, aber es stimmt, das Ende kommt dann zu schnell, erst lange lange Story die sich immer mehr steigert und dann bum aus Ende, ist schade. Und das mit dem Handschuh versteh i a net ganz...

30137 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
Gunther Rehm  01.07.2009 19:37

 Diese TKKG-Folge ist ein kleiner Wermutstropfen für mich, denn diese Folge, ist die letzte, mit dem besten aller TKKG-Erzähler Günther Dockerill, der leider nach der Folge starb (*14.09.1924- +03.09.1988). Die Folge an sich ist sehr gut. Interessante Story, sehr gute Sprecher und eine Top-Auswahl an toller Musik lassen diese Folge echt zu einem Hammer werden. Fazit: Top-Hörspiel mit super Sprechern und cooler Musik. Sollte jeder Fan zu Hause haben.

27770 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
Marvin  04.10.2008 15:16

 Ich habe dazu auch das Buch gelesen, finde aber, dass sehr stark gekürzt wurde.
Das Ende geht mir zu schnell, aber sonst ist die Folge hörenswert.

17533 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
Alex  10.06.2006 11:03

 letzte folge mit günther dockerill als erzähler.
nach meiner meinung der beste von allen.
Gruss Alex

34979 - Antwort zu Kommentar Nr. 17533
Gunther Rehm  28.11.2010 23:02

 Ganz meine Meinung. Niemand konnte die Ereignisse um TKKG so toll schildern wie er. Die Folgen in denen er mitwirkte zählen zu den besten, da sie allesamt Klassiker sind.

19872 - Antwort zu Kommentar Nr. 17533
Sina  31.10.2006 09:50

 Jo dfa haste Recht, er war der Beste

15735 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
niklas  09.03.2006 18:16

 der sprecher von lam "bernd heise" ist gottfried kramer

12530 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
Steff  04.07.2005 15:31

 Eine super Folge!! .... leider habe ich eine Stelle als Kind schon nicht verstanden!!!!

TkkG bringen den Handschuh wieder zu Hr. Breff:
Tim: Vermissen sie ihren rechten Handschuh?
Karl: Den Linken?

Ist das ein Fehler im Drehbuch oder kapier ich den Sinn einfach net!?
;-) ...

12563 - Antwort zu Kommentar Nr. 12530
Vivien  07.07.2005 11:37

 Ich kann mich an die Szene gar nicht mehr erinnern. Muss ich direkt mal wieder hören. :-)