Folge 91

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Crash-Kids riskieren ihr Leben

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günter König 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Henry Till Endemann 
Benni Gosta Liptow 
Sascha Tobias Pauls 
Helga Sandra Kelian 
Bleifuß Holger Mahlich 
Rundschrey Thomas Stein 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Ralph Bonda (Titel)
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1995

INFO
In der TKKG-Stadt wird das Verhalten der Crash-Kids zur Seuche. Jugendliche Täter stehlen Autos und fahren sie zu Schrott. Crash-Duelle finden statt, wobei die Wagen gegeneinander rasen. Idiotische Mutproben! Heller Wahnsinn! Der Fahrer, derzuletzt herausspringt, hat gewonnen. Auffällig ist, daß fast nur die Wagen der neuen Automarke RASANTO gestohlen werden. Wassteckt dahinter? - Ein atemberaubender Fall für TKKG.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1995

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 91
- Crash-Kids riskieren ihr Leben
Stand: 25.06.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

36068 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (91) - Crash-Kids riskieren ihr Leben
Sophie  27.04.2011 21:12

 In diesem Hörspiel hab ich bisschen mein Geld verloren.
Die Geschichte ist ein bisschen langweilig
und kurz.
Von Tkkg gibt es wirklich bessere Folgen
Ist aber eigentlich nicht schlecht.
Gibt schlimmere Folgen.....

33548 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (91) - Crash-Kids riskieren ihr Leben
Gunther Rehm  07.07.2010 17:41

 Eine äußerst realistische Story um ein Gruppe von Crash-Kids, die Autos klauen und zu Schrott fahren.

Die Folge wartet mit tollen Sprechern, wie Holger Mahlich ( Inspektor Cotta, aus den drei ??? ), Till Endemann ( Sohn von Gernot Endemann ), Gosta Liptow ( Sohn von Manfred Liptow ).

Die TKKG-Sprecher sind überzeugend wie immer.

Nur die Musik, der neueren Hörspiele von Europa, ist leider nicht mehr mit der großartigen Musik eines Carsten Bohns zu vergleichen.

Aber heute ( 2010 ) hat sich die Musik sich Gott sei Dank wieder gebessert.

Fazit: Eine überzeugende Folge, die sehr realistisch ist und mit guten Sprechern überzeugt.

30914 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (91) - Crash-Kids riskieren ihr Leben
Marvin  22.09.2009 08:53

 Dass diese Thematik mal angesprochen wurde, fand ich nicht schlecht, aber dann hätte sie besser rüber gebracht werden müssen.
Die Geschichte um die Crash-Kids, die sinnloserweise Autos zu Schrott fahren, hätte man etwas abwechslungsreicher gestalten können und ebenso die Verbindung mit der Automarke "Rasanto".
Hier fehlt mir eindeutig die Spannung und die Handlung wirkt zu platt.
Von den Sprechern werden die Rollen zwar gut verkörpert, aber das vermag die Folge auch nicht zu verschönern.

29224 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (91) - Crash-Kids riskieren ihr Leben
Lotta  30.03.2009 21:18

 Also ich find ja de Miuzik in der disse rischtisch jeil!!
=D Zum schreien!

28892 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (91) - Crash-Kids riskieren ihr Leben
Nick Knatterton  12.02.2009 15:38

 grauenhafte tkkg folge!
was hat sich europa da nur gedacht???

15647 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (91) - Crash-Kids riskieren ihr Leben
camryn  06.03.2006 15:27

 ganz einfach:sei ein crash kid!
die folge ist so na ja...das ein auto rasanto heißt ist fast genauso dämlich wie der disconame HIV...

39326 - Antwort zu Kommentar Nr. 15647
Gunther Rehm  21.04.2012 18:17

 Solange dahinter nicht noch positiv steht, ist das noch in Ordnung.

98 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (91) - Crash-Kids riskieren ihr Leben
Maltee  14.10.1999 00:00

 Was für ein tiefgründiger Name für eine Disko: 'HIV'. Und in den Schuppen werden dann nur Pärchen reingelassen. Es fehlt lediglich noch eine Moralpredigt. Wenigstens nutzt Tim die Gelegenheit und sieht sich in dem Laden um. Nur zur Verbrecherjagd versteht sich.
Interessant finde ich ja auch, daß nach 69 zu Schrott gefahrenen Autos TKKG noch an die spontane Reue der Jugendlichen glaubt.

Malte.

13178 - Antwort zu Kommentar Nr. 98
mz  28.08.2005 19:03

 wie kann man mehr als einmal mit tempo 160 (oder was auch immer) aus dem wagen springen?

39325 - Antwort zu Kommentar Nr. 13178
Gunther Rehm  21.04.2012 18:14

 Wenn man Stuntman ist, geht das;-).