Folge 93
Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Gauner mit der kühlen Schnauze

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günter König 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Wilhelm von Kanthaken Joachim Rake 
Detlef Chanschinsky Michael Harck 
Alma Pianola Katharina Brauren 
Ute Eschenbach Marianne Kehlau 
Karin Schmocke Micaela Kreißler 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Ralph Bonda (Titel)
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1995

INFO
In der Zeitung mehren sich die Inserate unter der Rubrik "Vermißte Tiere". Hunde- und Katzenbesitzer bieten hohe Belohnung und Finderlohn an für ihre entlaufenen oder gestohlenen Vierbeiner. Eine Seuche. Und eines Tages ist auch Gabys treuer Cocker-Spaniel Oskar verschwunden. TKKG suchen wie wild und stoßen auf ein System skrupelloser Diebe, die sich an denTierfreunden bereichern.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1995

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 93
- Gauner mit der kühlen Schnauze
Stand: 20.08.2019

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

 Diese Folge ist leider nur ein müder Abklatsch, der großartigen Folge 29 "Hundediebe kennen keine Gnade".

Diese Folge 29 ist/war ein sehr spannendes und überzeugendes Hörspiel mit einem großartigen Stephan Chrescinski ( als Zotte ), daß auch sonst mit großartigen Sprechern aufwartete und in der Erstauflage mit Carsten Bohns toller Musik, war.

Aber dieses hier ist leider nicht so gut. Die bekannten Gastsprecher fehlen hier ( außer Joachim Rake, ein Altstar des Hörspiels ist hier dabei ), sonst sind viele neue Sprecher dabei.

Ebenso überzeugt die Musik nicht, in meinen Augen, bzw. Ohren.

Was aber nicht an den TKKG-Sprechern liegt, denn die sind,(besonders Veronika Neugebauer) wie immer toll und sehr überzeugend.

Fazit: Ein leider schwaches Hörspiel, meiner Lieblingsserie ( neben Tom und Locke ), das nur ein Abklatsch der Folge 29 ist, aber die tollen TKKG-Sprecher überzeugen wieder auf ganzer Linie.

Gunther Rehm  07.07.2010 17:51

33549 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (93) - Gauner mit der kühlen Schnauze

 Ich habe noch Michael Harck, Marianne Kehlau sowie Micael Kreißler vergessen aufzuführen, da diese ja auch sehr bekannte Stars von Europa sind.

Es sind also nicht nur Neu-Sprecher mit dabei.

Gunther Rehm  07.07.2010 17:54

33550 - Antwort zu Kommentar Nr. 33549

 Ebenso Hörspiel-Alt-Star Katharina Brauren habe ich übersehen, ich glaub ich brauche eine Brille:-)).

Gunther Rehm  07.07.2010 17:57

33551 - Antwort zu Kommentar Nr. 33550

 Tkkg sind hinter zwei Gaunern her.
Sie haben allen Leuten der Millionenstadt wo sie wohnen ihre Katzen und Hunde geklaut. Unterwegs treffen sie viele Personen die auch nicht wissen wo Oskar der Cocker Spaniel von Gabi verschwunden ist. Schließlich finden sie ihn wieder.

Namenlos  01.11.2009 15:42

31267 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (93) - Gauner mit der kühlen Schnauze

 Von Katharina Brauren habe ich hier auch nichts gehört.
Der Fall ist an sich eigentlich sehr spannend, es ist nur leider so, dass es einen ähnlichen schon mal gegeben hat.
Viele Szenen fand ich diesmal ganz besonders amüsant, besonders, als TKKG die Passanten nach dem Hund gefragt haben.
Die Tricks der Gangster waren wirklich clever und machten die Folge zu einer anhörenswerten.

Marvin  04.04.2009 23:23

29245 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (93) - Gauner mit der kühlen Schnauze

 Ha, ha, was für eine Ironie! Die Magazinverkäuferin heißt ja auch ganz zufällig Frau Heftel! Und die Klavierlehrerin Pianola! Warum nennt Wolf nicht noch einen Polizisten oder Kommissar Herr Diebesfeind oder Herr Tatü-Tata! Nein, das is nun wirklich zu dick aufgetragen. 3 von 10 Punkten.

PS: Von Katharina Brauren, alias Alma Pianola, hab ich gar nichts gehört. Es wird zwar von ihr gesprochen, aber hören tu ich sie nicht. Dafür hätte man den zweiten Hundedieb in die Sprecherliste eintragen können. Ein echter Fehler!!

MAX  03.01.2009 15:31

28567 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (93) - Gauner mit der kühlen Schnauze

 ihrgend wie dasgleiche wie damals hundediebe kennen keine gnade aber diestelle wo klößchen glaubt er hat osker
gefunden war schon lustig das war aber auch alles aber vileicht ist europa ja nichts besseres eingefallen na ja folge 29
war besser als diese aber remakes giebt es ja überall

raziel  06.11.2008 03:04

28047 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (93) - Gauner mit der kühlen Schnauze

 das schlechteste wo gibt!!
wo ist der unterschied zu folge " Hundediebe kennen keine Gnade??

Yojo REX  05.05.2004 12:19

9018 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (93) - Gauner mit der kühlen Schnauze

 Wo ist der Unterschied von "Mädchenraub im Ferienhaus" zu "Horrortrip im Luxusauto" ? Da ist dieses "Remake" der Hundediebe um Längen besser als das "Remake" Ferienhaus.

Der Unterschied ist: "Hundediebe kennen keine Gnade" ist ein Krimi Thriller, während "Opfer mit der kühlen Schnauze" ein Krimi Drama ist. Im ersten Fall wird "Oscar" entführt und soll von einem Hochhaus geworfen werden - aus Rache. Im zweiten Fall haben die Diebe Angst vor Oscar, weil er der Hund eines Kommissars" ist. Im ersen Fall ist der "Hundebesitzer" ein sich wehrender Haudrauf, im zweiten Fall ist der Hundebesitzer ein gebrechlicher Pensionist.

Von den sogenannten "schlechteren" Folgen ist diese Folge hier eine der Besseren, weil sie ein "idyllisches Anhören" ermöglicht, was Folgen wie "Der erpresste Erpresser" gar nicht schaffen oder "Der böse Geist vom Waisenhaus".

Merlin Petrus  28.04.2019 11:00

45601 - Antwort zu Kommentar Nr. 9018

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Ein Fall für TKKG > 93. Gauner mit der kühlen Schnauze