Folge 99

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Hilflos in eisiger Nacht

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günter König 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Susanne Hanna Reisch 
Oliver Gregor Reisch 
Franzi Corinna Wodrich 
Selbig Eberhard Haar 
Oma Marianne Kehlau 
Martina Paulmann Isabella Grothe 
Luhe Wolf Rathjen 
Zeiler Michael von Rospatt 
Körner Achim Schülke 
Volker Sommer Mario Mertens 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Musik: Ralph Bonda (Titel)
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1996

INFO
Nachts schrecken Tim und Klößchen aus dem Schlaf, denn unweit des Internats erfolgt eine gewaltige Explosion. Hinter einem Waldstück findet man einen tiefen Krater im Boden. Ein Landstreicher, der in der Nähe übernachtet hat, zittert vor Angst. Er hat eine sensationelle Beobachtung gemacht: Ein Ufo, behauptet er, wäre gelandet. Grünschillernde, menschenähnliche Wesen hätten es fluchtartig verlassen. Dann sei das Raumschiff explodiert. Ein heißer Fall für TKKG - denn die Fernreisenden aus dem Weltall sind offenbar nicht in friedlicher Absicht gelandet, wie sich bald herausstellt.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1996

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 99
- Hilflos in eisiger Nacht
Stand: 27.03.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

42398 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
Joy  30.07.2014 21:48

 Eine der gruseligsten und düstersten Folgen dieser Serie, wie ich finde und auch eine der längsten.

Ich habe sie vor Jahren das erste Mal gehört und hab mich tatsächlich gegruselt. Auch fällt mir auf, dass hier ein Bösewicht tatsächlich gemordet hat und es auch noch zugibt. Auch plant er einen Weiteren, was mich erstaunt hat, aber gleichzeitig auch erfreut.

Diese Geschichte mit den Außerirdischen fand ich persönlich zwar etwas unsinnig und hätte nicht unbedingt sein müssen, aber es hatte auch seine Richtigkeit, dass sie da war.
Tolle Sprecher, unglaublich gute Musik und super Atmosphäre!

42607 - Antwort zu Kommentar Nr. 42398
experte  11.10.2014 11:51

 Meine Meinung, Joy!

35892 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
Marvin  31.03.2011 14:21

 Seltsamerweise habe ich um die Folge immer einen großen Bogen gemacht, weil ich geglaubt hatte, sie schon zu kennen und mich das Coverbild überhaupt nicht angesprochen hat.
Beim Anhören letztens ist mir dann aber aufgefallen, dass sie mir völlig unbekannt ist.
Den Anfang fand ich besonders schön. Eine gute Idee, Menschen in ihrem Alltag zu begleiten, das Wohin unserer Gesellschaft zu erkunden.
Diese, wie gesagt sehr angenehmen Minuten, waren aber nicht lang.
Ich bin von der Folge dennoch positiv angetan, denn sie ist, trotz der hanebüchenen Geschichte mit dem Ufo, ziemlich mitreißend.

34146 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
Gunther Rehm  09.09.2010 22:33

 Diese Folge hat gewisse Anleihen zur TKKG 3 "Das leere Grab im Moor", den da hörten nachts T und K im Internat auch eine Explosion. Und auch ein Landstreicher tauchte auf. Auch sind Anleihen zur Folge 15"Ufos in Bad Finkenstein", wo Ufos und verrückt gewordene Wesen auftauchten.

Hier hat Stefan Wolf seine eigenen Ideen aus TKKG 3 und TKKG 15 verwurstet und ein neues Hörspiel TKKG 99 zusammengebaut;-)))).

Trotzdem ist dieses Hörspiel nicht schlecht, denn die Sprecher wie, Marianne Kehlau ( *1925 - +2002) und Frau von Ernst von Klippstein (*1909 - +1993 ), hat, hier, neben Achim Schülke und Michael von Rospatt (*1937) einen Gastauftritt.

Die Musik ist auch relativ gut, wenn sie auch leider nicht mehr von Carsten Bohn ist, der wegen des Rechtsstreites, keine Musik mehr zu den Hörspielen von Europa beisteuern darf. Leider, leider:-((((.

Fazit: Wiederverwertestes Hörspiel von TKKG 3 und TKKG 15, aber trotzdem relativ gut gelungen, was einzig und allein an den tollen Sprechern und der guten Musik liegt.

34189 - Antwort zu Kommentar Nr. 34146
Gunther Rehm  14.09.2010 18:11

 Ich habe noch vergessen, den lustigen Dialog zwischen Tim und Selbig anzusprechen.

Kleiner amüsanter Auszug:

Selbig: Hat Dir jemand ins Gehirn gekackt !

Tim: Moment nein, dagegen hätte ich was.

Selbig: Verpiss, dich, mann.

Tim: Nein, nein diese Gossensprache.

Selbig: Willst du eins in die Zähne ?

Tim: Dann würde ihre im selben Moment im Arsch Klavier spielen, wenn ich ihre vulgäre Ausdrucksform benutzen darf.

Nanana, diese Ausdrucksweise und das in einem Jugendhörspiel;-))).

Aber lustige Dialoge sind ja bei TKKG oft vorhanden. Man bedenke nur die lustige Folge 32 "Wilddiebe im Teufelsmoor", die ich vor einiger Zeit auch schon bewertet habe.

29303 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
Lotta  15.04.2009 19:11

 Voll krass , das der Typ seine Nichte (!!!) heiraten wollte, sobald diese alt genug dafür war und deshalb den Verlobten umbringen lassen will....übel...und auch krass finde ich , das der andere Kerl seine eigene Frau umgebracht hat...wie übel ist das denn bitte? Als wenn man jemanden , den man lliebt so skrupelos umbringen könnte und danach nichtmal reue zeigt....aber sonst spannend ;)

28484 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
MAX  21.12.2008 11:33

 Könnte mir bitte mal jemand sagen, was Frau Paulmann am Ende zu TKKG sagt, als Tim sie fragt was passiert sei und sie antwortet: "Und (so?) hat angefasst." Was soll denn das heißen so?

34642 - Antwort zu Kommentar Nr. 28484
DerBrennendeSchuh  25.10.2010 01:07

 Sie sagt "...und so HART angefaßt". Besser 'ne späte Antwort als gar keine, ne?;-)

34718 - Antwort zu Kommentar Nr. 34642
MAX  04.11.2010 16:27

 Hab es gerade erst gelesen, danke. Ist lange her, als ich das letzte mal auf der Seite war.

28397 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
MAX  07.12.2008 09:23

 An Saskia. Das stimmt schon irge3ndwie, WAS du sagst. Aber diese Merkwürdigkeiten und die Tatsache, dass TKKG, Fünf Freunde und Die drei ??? immer dort sind, wo es Action gibt, ist völlig normal. Wichtig ist nur, dass das Motiv stimmt und in dieser Folge ist eben Rache das Motiv. Das ist genauso wie ???- 31) Narbengesicht. Ganz zufällig stürzt das Haus ein, indem sich die drei ??? befinden. Aber es ist ja auch ein Hörspiel!! Und kein Mitschnitt des Alltags von normalen Menschen. Und in einem Hörspiel müssen nun mal Merkwürdigkeiten dabei sein.

28388 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
MAX  06.12.2008 11:15

 Die beste Folge der 90-er-Reihe. Die Sprecher sind in topform, vor allem Isabella Grothe, Wolf Rathjen und Eberhard Haar. Klasse auch, dass das erst unglaubwürdige Thema in ein so unerwartetes Ende umschlägt. Die Geräusche sind ebenfalls klasse. Man kann die Kälte auf dem FRiedhof richtig spüren. Ich habe hiermal die Top-Ten der 90-er-Reihe aufgelistet von Platz 1 (sehr gut) bis 10 (sehr schlecht):
1 - Hilflos in eisiger Nacht
2 - Die Haie vom Lotus-Garten
3 - Schmuggler reisen unerkannt
4 - Die Hand an den Sternen
5 - DEr grausame Rächer
6 - Die Entführung des Popstats
7 - Crash-Kids in Gefahr
8 - U-Bahn des Schreckens
9 - In dunkler Nacht am Marmorgrab
10 - Die Opfer mit der kühlen Schnauze

Änderungen möglich! Und noch schönen Nikolaus!

26037 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
inco  17.03.2008 11:21

 richtig tolles Teil ganau wie die Folge davor muss man einfach besitzen, wenn man sich zu den heißesten Fans von TKKG zählt. Dafür gibt´s 10 von 10 Punkten!

6233 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
Nina K.  12.11.2003 20:19

 Sagt Tim wirklich "Ich bin Schüler der InternatsZEITUNG südlich der Stadt" als er Martina Paulmann interviewt oder höre ich das falsch?!?! *grins*

2377 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (99) - Hilflos in eisiger Nacht
rike  15.02.2003 14:44

 Ich höre ja immer noch sehr gern TKKG-Hörspiele, aber diese Folge kann man sich sparen. Das wichtigtuerische Gelaber, diese abgehobene Ausdrucksweise, das wird echt immer schlimmer.
Tarzan For President!
:-(

5885 - Antwort zu Kommentar Nr. 2377
saskia  22.10.2003 22:43

 ich finde auch, dass diese folge nicht der "hit" ist
es ist irgendwie auch ziemlich prutal und grausam (jemanden unterm grabstein lebendig begraben etc.)