Folge 118

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Im Kaufhaus ist der Teufel los

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Wolfgang Kaven 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Löhring Manfred Reddemann 
Sebastian Szdoba Lutz Schnell 
Egon Flauch Volker Bogdan 
Vera von Hellenfeld Verena Großer 
Laura Lockstett Hanna Reisch 
Mechthild Lockstett Wanda Osten 
Lothar Zinkdübel Wolf Frass 
Günter Bauer Jochen Piel 
Michael Riedmann Jona Mues 
Nicole Garnik Lotte Bublitz 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bonda, Büscher
Effekte: André Minninger
Produktion: Heikedine Körting
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2000

INFO
Das Kaufhaus "Neues Jahrtausend" wird von Verbrechern erpresst. Sie drohen damit, sämtliche CDs in Bomben zu verwandeln. Um ihre teuflischen Fähigkeiten zu beweisen, hinterlegen die Erpresser eine Bombe-CD in der Audio-Video-Abteilung. Ausgerechnet diese heiße Scheibe wird unmitelbar darauf von Jugendlichen geklaut und soll das Geschenk werden bei einer Geburtstagsfete, zu der auch TKKG eingeladen sind.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 2000
CD, Europa, 2000

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 118
- Im Kaufhaus ist der Teufel los
Stand: 01.05.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

42404 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (118) - Im Kaufhaus ist der Teufel los
Ele  31.07.2014 00:32

 Diese Folge finde ich ganz unterhaltsam. Ob man CD's wirklich zum Sprengen bringen kann, würde mich auch sehr interessieren. Von dieser CD "Party-Power mit Poppi Pink" hätte ich auch gerne ein Lied gehört.

Die Sprecher gefallen mir sehr gut, besonders Lotte Bublitz und Verena Großer!

41719 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (118) - Im Kaufhaus ist der Teufel los
Finistra  29.12.2013 16:53

 Tolle und spannende Folge für eine der neueren, vor allem, da sie in der Weihnachtszeit spielt. Von Party-Power mit Poppi Pink hätte ich ja gerne mal ein Stück im Hörspiel gehört ^^

39398 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (118) - Im Kaufhaus ist der Teufel los
inco  06.05.2012 21:35

 Super coole Folge mit interessanter Geschichte. Es ist mal wieder Weihnachten und das mag ich doch besonders gern.
Grüßle eure inco

34997 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (118) - Im Kaufhaus ist der Teufel los
MAX  03.12.2010 18:21

 Tolle Folge zur Weihnachtszeit. Erst gestern wieder angehört. auch passend der Name des Kaufhauses "Neues Jahrtausend" wo diese Folge doch 2000 rausgekommen ist.

34784 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (118) - Im Kaufhaus ist der Teufel los
Marvin  09.11.2010 09:29

 Habe diese Folge schon immer gerne gehört und sie mir zu den anderen verhältnismäßig oft aus der Bibliothek geholt. Leider hatten sie die irgendwann nicht mehr und ich musste sie mir selbst zulegen.
Die Idee, sämtliche CDs des Kaufhauses in Bomben zu verwandeln, ist einfach nur wahnsinnig, doch zum Glück wurden Flauch und sein Sprachfehler-Kollege dingfest gemacht.
Einzig die präparierte Scheibe hat zu einer verwüsteten Einrichtung geführt, aber diesem Kochlehrling ist anscheinend nichts passiert.
"Party-Power mit Poppi Pink" - ich hätte ja gerne mal einen solchen Hit gehört. Der hätte noch zum Abschluss kommen müssen.

41720 - Antwort zu Kommentar Nr. 34784
Finistra  29.12.2013 16:58

 Ja von Party-Power mit Poppi Pink wäre mal ein Hit als Abschluss cool gewesen, so ist es ja nur eine erwähnte CD innerhalb der TKKG Welt^^. Der Kochlehrling war während die CD explodiert ist übrigens auf der Toilette, darum ist ihm nichts passiert, das wurde vom Erzähler noch erwähnt ^^

36052 - Antwort zu Kommentar Nr. 34784
Gunther Rehm  26.04.2011 02:10

 Hi, Marvin,

Flauch war derjenige, der den Sprachfehler hatte und nicht sein Kollege.

LG Patrick.

32704 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (118) - Im Kaufhaus ist der Teufel los
Gunther Rehm  16.03.2010 13:55

 Ich finde nicht, das diese Folge schlecht ist. Sicher es gibt andere die bedeutend spannender sind wie z. B. Folge 31,32,37,53,55,61,63,67 und, und, und.

Aber ich als eingefleischter TKKG - Fan finde selbst die unspannendste TKKG - Folge immer noch millionenmal besser als Hörspielproduktionen anderer Label´s.

Besonders lustig ist hier Egon Flauch alias Volker Bogdan, der immer statt R ein L sagt ( die Japaner und Chinesen lassen grüßen;-)) ).

Auch die anderen Sprecher, wie Lutz Schnell, Wolf Frass, Hanna Reisch etc. sind toll.

Nur die arme Gaby, muß hier wieder einmal herhalten und zwar als vermeintliche Trickdiebin;-))).

Das hat sie nicht verdient=-).

Sie ist sowieso mein Lieblings - Charakter der Serie, dicht gefolgt von Klößchen, Tim und Karl.

Eine haarsträubende Idee ist übrigens von Herrn Wolf, CD´s mittels Flüssigkeit zum sprengen zu bringen, wenn man sie abspielt.

Da hat Herr Wolf wohl ein Fernstudium in Chemie absolviert;-))).

Mich würde interessieren, ob das wirklich klappt.

Ich sollte es vielleicht mal testen=-).

Aber......nein......nein.....nein, ich möchte nicht, das mir meine Stereoanlage, die sehr teuer war um die Ohren fliegt;-)))))). Hihihihihi.

Fazit: Tolles Hö"l"spiel, mit guten Sp"l"eche"l"n.

Oh, Verzeihung, ich wollte nicht Herrn Flauch alias Herrn Bogdan mit seinem Sprachfehler veräppeln. Denn das tut man nicht;-)))).

21772 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (118) - Im Kaufhaus ist der Teufel los
steffi  28.02.2007 18:26

 so eine doofe folge :-( gar keine spannung und eine doofe handlung

21113 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (118) - Im Kaufhaus ist der Teufel los
Hess  16.01.2007 20:02

 Die neuen Folgen, so ab Folge 90 sind nicht mehr das Wahre, Auch finde ich bei den alten Kassetten die GHintergrundmusik besser

35013 - Antwort zu Kommentar Nr. 21113
Gunther Rehm  05.12.2010 23:54

 Jawohl, das stimmt.

35014 - Antwort zu Kommentar Nr. 35013
Gunther Rehm  05.12.2010 23:55

 Bezüglich der Musik.