Folge 33

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Fünf Freunde entdecken den Geheimgang

CharakterSprecherIn
Julian Marco Kraft 
Dick Jannik Endemann 
Anne Theresa Underberg 
George Alexandra Garcia 
Tante Fanny Ursula Sieg 
Felix Woody Mues 
Mr Houston Thomas Schüler 
Herman Finger Wolfgang Draeger 
Schaffner Jakob Lichtblau 
Erzähler/in Lutz Mackensy 
Autor: André Minninger
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Musik: Stahlberg, Morgenstern, Zeiberts
Produktion: Heikedine Körting
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1999

INFO
Chaos im Felsenhaus: das Dach muß renoviert werden - und das ausgerechnet in den Ferien! Als die Kinder herausfinden, dass der zwielichtige Herman Finger etwas zu verbergen hat, geraten sie unversehens in ein neues Abenteuer: eine alte Piratenkarte zeigt einen verborgenen Tunnel unter dem Felsenhaus. Wohin führt der geheimnisvolle Gang - und was sucht der Ganove Finger dort?
Bevor die Kinder wissen, wie ihnen geschieht, steht ihnen das Wasser bis zum Hals...

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1999

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Fünf Freunde - Folge 33
- Fünf Freunde entdecken den Geheimgang
Stand: 14.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

38569 - Kommentar zu Fünf Freunde - (33) - Fünf Freunde entdecken den Geheimgang
Gunther Rehm  05.01.2012 00:23

 Diese Folge läßt zwar das tolle Klassikerfeeling vermissen, dass diese Serie mit den Folgen von 1-21 ( mit Oliver Rohrbeck, Oliver Mink, Ute Rohrbeck, Maud Ackermann ) und der tollen und coolen Musik von Carsten Bohn geboten hat.

Aber dennoch ist diese Folge, die von 1999 ist, nicht schlecht geworden.

Die Musik ist für neuere Verhältnisse sogar annehmbar, die Sprecher, die sehr gut agieren, selbstverständlich auch.

Das ist und bleibt immer der große Pluspunkt bei Hörspielen des Labels Europa.

Ihre Sprecher sind einfach immer erste Sahne.

Hier agiert Wolfgang Draeger als Bösewicht - und das macht er sehr gut.

Er ist nicht nur DER Lieblingsbulle ( TKKG ) der Hörspielhörer, sondern auch ein excellenter Bösewicht.

Fazit: Eine, für neuere Zeiten sehr gelungene Folge, die zwar nicht den unvergleichlichen Klassikercharme mit der alten Urbesetzung und der tollen Bohn-Musik bietet - aber dennoch bestens unterhält.