Folge 8

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Aufruhr in der Unterwelt

CharakterSprecherIn
erzählt von Locke Kerstin Draeger 
Tom Sascha Draeger 
Schretter Andreas Fröhlich 
Mönk Jürgen Jenssen 
Däuml Oliver Rohrbeck 
Raben Andreas von der Meden 
Lorenz Eckart Dux 
Polizist Rüdiger Schulzki 
Grey Werner Böhme 
Klaus Heiner Peters 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Phil Moss
Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa

INFO
Tom hält zwei jugendliche Einbrecher auf. Dabei unterläuft ihm ein Mißgeschick: Die Beute der Einbrecher - ein Koffer voller Falschgeld - fliegt in den Fluß und versinkt! Damit löst Tom einen Aufruhr in der Unterwelt aus. Die Verbrecher der Stadt jagen ihn und Locke - denn sie glauben, daß die beiden das Geld noch immer haben...

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Hallo, Tom, hier Locke - Folge 8
- Aufruhr in der Unterwelt
Stand: 25.05.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44387 - Kommentar zu Hallo, Tom, hier Locke - (8) - Aufruhr in der Unterwelt
Gunther Rehm und Ele  01.01.2017 01:50

 Wie wir eben lasen wurde am 19.12.2016 der großartige Hörspielsprecher-Synchronsprecher und Schauspieler Eckart Dux, 90 Jahre alt.

Er spielte in so genialen Serien, wie "Polizeifunk ruft" von 1966, "Hamburg Transit" von 1972 sowie in anderen tollen Serien und Filmen mit.

In Hörspielen hörte man ihn bei "TKKG" 37/44 etc., "Tom und Locke" 5,7,8 ( z.B. hier ), "Funk Füchse" 15, natürlich als "Flitze Feuerzahn" sowie bei Perry Rhodan und anderen tollen Hörspielen.

Auch war er der Stammsprecher von Anthony Perkins, z.B. bei "Psycho" und vielen anderen Filmen und Serien, wie z.B. "King of Queens", in dem er Jerry Stiller seine Stimme lieh.

Sogar heute hört man ihn noch viel bei neuen Produktionen.

Wir wünschen Ihnen nachträglich alles Gute und viel Gesundheit, lieber Eckart Dux zu Ihrem runden Ehrentage.

Und wir wollen hoffen, Sie mal endlich wieder mal in einem EUROPA-Hörspiel hören zu können!!!

37562 - Kommentar zu Hallo, Tom, hier Locke - (8) - Aufruhr in der Unterwelt
Gunther Rehm  11.07.2011 22:10

 Auch dieses tolle Hörspiel aus der "Tom und Locke" Kollektion überzeugt auf ganzer Linie.

Es ist auch das kürzeste der 12-Teiligen Reihe. Während andere etwa ca. 45 Minuten gehen, läuft diese Folge gerade mal etwa 34-36 Minuten.

Es ist zwar nur eine Falschgeld - Geschichte, wie man sie bei TKKG und Co. schon des öfteren gehört hat. Doch ist die Version, dank, dass die "Locke"-Hörspiele, wie gesagt ein härteres Eisen wie die Wolfsche Serie TKKG ( die er auch schrieb ) sind, um ein Vielfaches spannender.

Die Gangster, mit denen überhaupt nicht zu Spaßen ist, überfallen Tom und Locke in der Fussgänger-Zone und wollen ihr hübsches Gesicht mit Säure verätzen.

Man könnte bei der "Locke"-Serie echt sagen, dass es eine tolle Jugendbuch-Serie mit Horror-Elementen ist, die ein richtiges Pschothriller-Ambiente besitzt.

Die Musik von Phil Moss ist wieder einmal sehr gut und seine Stücke passen hervoragend in diese unheimliche Athmosphäre, in der Fussgänger-Zone und als sich Tom in dunkler Nacht, am Ende der ersten Seite, mit den Gangster trifft.

Die Sprecher sind sehr gut.

Eckart Dux ( * 1926 ) nimmt man den Chef der Bande sofort ab, denn seine Darstellung als Bösewicht ist sehr gut.

Den Gangster Grey spricht übrigens Horst Schick ( in Inlay steht ein Falschname ).

Den anderen Gangster, der Klaus heißt und nicht im Inlay steht, wird von Krystian Martinek gesprochen.

Er hatte auch eine Sprecherrolle in TKKG 33, als Farid und bei der Pizza-Bande 7, als Suhrbock jun. ).

Fazit: Auch diese Folge ist sehr spannend gehalten, was dank der tollen Sprecher, der genialen Umsetzung und der schönen Musik von Phil Moss auch kein Wunder ist.

37563 - Antwort zu Kommentar Nr. 37562
Gunther Rehm  11.07.2011 22:12

 Der Gangster Klaus steht doch im Inlay, aber unter einem falschen Namen.1

33190 - Kommentar zu Hallo, Tom, hier Locke - (8) - Aufruhr in der Unterwelt
BEN  26.05.2010 18:37

 Einfach nur kultig und geil.
Klar meckern könnten man über dieses und jenes, aber das macht es doch gerade aus.
Heute ist mir manches Hörspiel einfach "zu" perfekt produziert.

29616 - Kommentar zu Hallo, Tom, hier Locke - (8) - Aufruhr in der Unterwelt
Gunther Rehm  28.05.2009 20:17

 Diese Folge faengt eigentlich eher harmlos an. Tom haelt zwei Einbrecher auf, die einen Falschgeldkoffer aus einem Apartement gestohlen haben. Er faellt beim Kampf in den Fluss und geht unter. Von nun an werden Tom und Locke von einer Gangsterbande, die Falschgeld in den Umlauf zu bringen versucht, bedroht. Denn die Bande nimmt an, das die beiden das Geld haben. Erst wird Locke am Telefon von einem Gangster namens Lorenz bedroht, dann als sie mit Tom in die Stadt geht, wird sie angerempelt und einer der Gangster versucht ihr Saeure ins Gesicht zu schuetten, was aber Gott sei Dank durch Tom verhindert wird. Man sieht, mit dieser Gangsterbande ist nicht zu spassen. Und man merkt wieder einmal mehr, das diese tolle Serie, eine bis dahin nicht gekannte Spannung aufbaut, die bis heute keine TKKG oder Die drei ??? je wieder schaffen werden. Die Sprecher sind erste Sahne und die unheimliche Musik ist ueber jeden Zweifel erhaben und macht aus diesem Hoerspiel einen richtigen kleinen Thriller. Das einzige negative an diesem Hoerspiel, ist die zu kurze Laufzeit von gerade mal ca 34 Minuten. Aber wie sagt man so schoen, in der Kuerze liegt die Wuerze.