Folge 132

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Homejacker machen Überstunden

CharakterSprecherIn
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Charly Wimmer Hartmut Kollakowsky 
Doris Kunze Maritta Fliege 
Albin Schnorr Diego Hernandez 
Mario Retzig Kai-Hendrik Möller 
Roderich Duckhuhn Manfred Liptow 
Stefanie von Lösche Meike Harten 
Miriam von Lösche Katharina Zimmermann 
Boris Kutschenova Vladimir Prchczyn 
Erzähler/in Wolfgang Kaven 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bonda/Büscher (Titel)
Effekte: André Minninger
Produktion: Heikedine Körting
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2002

INFO
Teure Autos werden nicht mehr gestohlen, also aufgeknackt und heimlich entwendet, sondern geraubt - mit Waffengewalt! Der Grund für diesen Wandel sind die perfekten Wegfahrsperren - unüberwindbar für die Kriminellen. Sie brauchen die Autoschlüssel und die beschaffen sie sich, indem sie die Wagenbesitzer überfallen und die Schlüssel rauben. In der TKKG-Stadt häufen sich diese Verbrechen. Tim und seine Freunde sind mittendrin im Geschehen und entlarven eine Homejacker-Mafia mit Verbindungen ins Ausland...

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 2002
CD, Europa, 2002

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 132
- Homejacker machen Überstunden
Stand: 23.03.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

42968 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (132) - Homejacker machen Überstunden
Gunther Rehm  19.03.2015 22:19

 Auch diese Folge ist relativ gut gelungen, wenn auch geklaute Autos, ein sehr beliebiges und austauschbares Thema/Verbrechen bei TKKG und Co. geworden ist.

Denn auch schon bei der TKKG-Folge 47 "Todesfracht im Jaguar", der TKKG-Folge 84
"Dynamit im Kofferraum" etc., kam dieses Thema vor.

Aber die tollen Sprecher, wie Claus Fuchs, Maritta Fliege, Hartmut Kollakowsky und Manfred Liptow ( alle "altbekannt" aus den 80 ern, bei Europa ) überzeugen auf ganzer Linie.

Die Musik ist mittelmäßig - sie stammt von Jens-Peter Morgenstern, aber dennoch passend für die Geschichte und Thematik dieser Folge.

Fazit: Auch diese Folge ist relativ gut gelungen, wenn auch der Charme der alten TKKG-Folgen ( speziell 1-85 ) und die tolle Musik von Bohn, Moss und Conrad fehlt, aber die Sprecher reissens raus und pushen dass Hörspiel damit ins gute Mittelfeld, wo sich die meisten Folgen der Ü-100-Dekade ( aber auch dort gibt es noch einige Highlights ) tummeln.

26956 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (132) - Homejacker machen Überstunden
Marvin  29.06.2008 20:28

 Der Titel klingt zwar etwas langweilig, aber ich stieß auf diese Folge, weil das Cover so lockte.
Ich finde sie insgesamt gelungen und die Zeichnung der Kleinen eine gute Idee in einer Krimigeschichte.

5002 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (132) - Homejacker machen Überstunden
Alex  28.08.2003 11:18

 Gelungene Folge. An manchen Stellen etwas langweilig, aber es ist schwer ein Hörspiel dauernd spannend zu halten, wenn auch noch Hintergrundinformationen erzählt werden müssen. Trotzdem dickes Lob!

20429 - Antwort zu Kommentar Nr. 5002
timo  07.12.2006 20:44

 ich find die story ein bisschen an den haaren herbeigezogen