Folge 153
Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Es geschah in einer Regennacht

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Wolfgang Kaven 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Wespe Cäsar  
Markus Dilch Rainer Schmidt 
Olaf Zackler Michael Bideller 
Gehrmann Helgo Liebig 
Dr. Lohm Herbert Tennigkeit 
Kassiererin Hella von der Osten 
Fleurie Kerstin Draeger 
Martens Erik Schäffler 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bonda/Büscher
Effekte: André Minninger
Produktion: Heikedine Körting
Redaktion: Wanda Osten
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2007

INFO
Computer-Karl macht eine unglaubliche Entdeckung: Auf dem Gemälde eines weltberühmten Künstlers ist eine erst vor kurzem eröffnete Veroneser Boutique dargestellt. Doch der Künstler ist Monate zuvor verschollen.
Von einer Wanderung im Südtiroler Hochgebirge kehrte er nie zurück. Und niemand glaubt, dass er noch lebt. Doch das Gemälde ist zweifellos echt. Bei ihren Ermittlungen decken TKKG ein Verbrechen auf, das es so noch nie gab - und geraten dabei selbst in allergrößte Gefahr?

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 2007
CD, Europa, 2007

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 153
- Es geschah in einer Regennacht
Stand: 11.12.2019

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

 Als Roman hat mir das Werk eigentlich ziemlich gut (2) gefallen. Doch als Hörspiel ist es ziemlich schlecht gelungen. Besonders mies ist Klößchens "Schokoladenorgasmus" und Gabys "Gebrülle". Der einzige, der Klößchen mit seinem "Schmatzredegefresse" übertrifft, ist Peter Shaw von "Die drei ???". Im Buch ist diese Übertreibung nicht mal zu lesen. Unbegreiflich, was Europa dazu veranlasst, diese Unbill so zu überproduzieren. Daher ist es für mich bedeutend schwer, diese Geschichte sinnvoll zu bewerten.

Merlin Petrus  29.05.2018 11:05

45138 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (153) - Es geschah in einer Regennacht

 Langweilige Folge. Das einzige, was mir gefällt, ist Fleuries Stimme, doch das war's auch schon.
Ich finde, dass alles so in die Länge gezogen ist. Diese langen Dialoge hätten nicht sein müssen, es hätte gereicht, wenn alles kurz und knackig passiert wäre.

Marvin  31.10.2008 19:09

27998 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (153) - Es geschah in einer Regennacht

 Wo ist denn da der spannende Fall... Häää? Blöde Folge...

Namenlos  31.03.2007 19:06

22335 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (153) - Es geschah in einer Regennacht

 Eine echt tolle Folge. Schade nur, dass die TKKG-Bande immer zu hören ist. Ich finde die Folgen besser, indenen man auch mal die Pläne der Gangster hören kann.

Tom  18.03.2007 10:23

22150 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (153) - Es geschah in einer Regennacht

 da muss ich dir aber ganz schnell mal widersprechen. ich finde nämlich grad die folgen toll, wo man nicht ewig das gelaber der gangster hört. das ist so ätzend und es gab jetzt echt schon viele folgen davon. so gefällts mir besser. ist fast wie früher :)

cara  21.03.2007 20:57

22208 - Antwort zu Kommentar Nr. 22150

 Ich muss euch wiedersprechen. Wenn ihr mir nicht folgt, verständige ich Dr. Hans-Joachim Gerner. Der wird euch fertig machen!

Max  21.11.2007 11:57

24858 - Antwort zu Kommentar Nr. 22208

 ich muss cara zustimmen, die ewigen gangster dialoge nerven

Charter  27.07.2007 21:42

23462 - Antwort zu Kommentar Nr. 22208

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Ein Fall für TKKG > 153. Es geschah in einer Regennacht