Folge 123

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die drei ??? - Fußballfieber

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Thomas Fritsch 
Justus Jonas, erster Detektiv Oliver Rohrbeck 
Peter Shaw, zweiter Detektiv Jens Wawrczeck 
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich 
Emiliano Tobias Schmidt 
Pancho Ben Hecker 
Esperanza Ingeborg Christiansen 
Pedro Anton Sprick 
Abelardo Peter Heinrich Brix 
Autor: Marco Sonnleitner
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Musik: J.F. Conrad, Morgenstern
Effekte: André Minninger
Produktion: Heikedine Körting
Redaktion: Wanda Osten
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2008

INFO
Peter, der Zweite Detektiv, trainiert begeistert für die kalifornischen Schulfußballmeisterschaften. Zur gleichen Zeit erscheint ein Junge auf dem Schrottplatz und bittet die Drei ??? um Hilfe: Im Haus seiner Großeltern geschehen unheimliche Dinge und die beiden alten Leute sind überzeugt, dass sie es mit den schrecklichen Vorzeichen des Todes zu tun haben.
Als Justus, Peter und Bob die Ermittlungen aufnehmen, ahnen sie nicht, welche Gefahren noch auf sie zukommen werden…

 

AUFLAGEN

CD, Europa, 2008
MC, Europa, 2008

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die drei ??? - Folge 123
- Die drei ??? - Fußballfieber
Stand: 20.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

41875 - Kommentar zu Die drei ??? - (123) - Die drei ??? - Fußballfieber
guybrush  11.02.2014 17:36

 Mäßige Folge, die mal wieder krampfhaft das Fußballthema bemüht.

Aber zunächst zur guten Seite:
Die Auflösung ist wirklich originell und die Motive nachvollziehbar. Im Gegensatz zu vielen anderen Folgen, wo es zum Ende immer schwächer wird, ist es hier genau umgekehrt. Denn bis zur Auflösung zieht sich die Geschichte wie Kaugummi.

Einen kleinen Vorgeschmack bekommt man schon beim ersten Aufeinandertreffen mit Emiliano. Da muss Justus dreimal nachfragen, was überhaupt passiert sei und bekommt statt einer Antwort nur inhaltsleere Phrasen.

So geht es dann auch weiter. Die abergläubischen Großeltern reagieren hysterisch auf jedes banale Todessymbol, die ??? recherchieren sich die Symbolik zurecht, aber weiter kommen sie nicht.

Die Szene in der Schlucht ist vollkommen überflüssig, Pedro wurde mit dem Auto entführt und nicht mit dem Pferd. Was sollen die Jungs also dort? Emiliano wird der Turnschuh in die Hand gedrückt und es folgt ein verwirrender Schnitt.

Die Lösung (die Nadel mit dem Vereinswappen) drückt ihnen der kleine Pedro dann selber in die Hand. Da hätte man dem Täter auch irgendwie spannender auf die Schliche kommen können.

Das Ende ist dann wenigstens OK.

26894 - Kommentar zu Die drei ??? - (123) - Die drei ??? - Fußballfieber
Max  23.06.2008 11:40

 Tolle Folge. Geisterzug war ja wohl wirklich flach, trotz der tollen Buchvorlage. Bei dieser Folge hat mich besonders die Auflösung überrascht. Das Thema Fußball ist zwar am Anfang angesagt und spielt auch zwischendurch noch einere kleinere Rolle, da Peter ja trainiert, aber das die Auflösung auch etwas mit Fußball zu tun hat, konnte ich mir während dem Hören ar nicht vorstellen. Super fand ich vor allem Peter BRix. Dennoch wird seine Rolle viel zu wenig gesprochen und von seiner Person erst am Ende gesprochen. Die Sache mit den verschiedenen Fußballtrainern hat mich total verwirrt. Ich hätte sie weggelassen und nur davon geredet. Zudem findet mab sie nicht in der Sprecherseite. Ben Hecker und Ingebortg Christiansen geben ein perfektes Paar ab. Ebenso Tobias Schmdt und Anton Sprick.

26879 - Kommentar zu Die drei ??? - (123) - Die drei ??? - Fußballfieber
Julien  21.06.2008 12:20

 Die Folge 123 "Fußballfieber", endlich gibt es wieder neue Folgen, steht alten Klassikern in nichts nach. Fußballfieber ist spannend, teilweise fast dramatisch und actionreich. Es ist logisch und nachvollziehbar, was dort geschieht. Die Musik ist gut, teilweise bekannt aus früheren Folgen. Auch die Story ist nicht einfach nur flach, sondern spannend und furios. Zu den Sprechern: Neben Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck, Andreas Fröhlich und dem großartigen Erzähler Thomas Fritsch, ich halte ihn für den bisher besten, glänzen besonders Tobias Schmidt als Emiliano und Ben Hecker als dessen Großvater. Ein wahrer Leckerbissen ist aber das spannende Finale, in dem der Hamburger Schauspieler Peter Heinrich Brix, bekannt aus Großstadtrevier, eine kleine Nebensynchronrolle übernimmt. Fazit: Eine wahrhaft gelungene Folge mit einer spannenden Geschichte und tollen Sprechern!