Folge 25

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Freitag der 13.

Autor: Elfie Donnelly
Verlag: kiddinx

INFO
Bei Elea geht heute alles schief: Eine Füllung fällt aus dem Zahn, ihr Hemd hat einen riesigen Fleck und das Referat in der Schule geht völlig daneben. Kein Wunder, es ist ja Freitag, der 13. Sie verkriecht sich zu Hause unter die Decke. Zum Glück hat Ezechiel eine neues Programm auf dem Universator entdeckt: Man kann die Vergangenheit ins Bessere verändern! Gespannt hören sich die beiden das an.

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme

Pech an Freitag dem 13. pure Einbildung
praxisnahe Moral, für die Großen und die Kleinen

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Elea Eluanda (kiddinx) - Folge 25
- Freitag der 13.
Stand: 12.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

32900 - Kommentar zu Elea Eluanda (kiddinx) - (25) - Freitag der 13.
Marvin  10.04.2010 19:13

 Hier wird über Acetylsalicylsäure gesprochen, dabei hätte man doch einfach den gebräuchlichen Namen sagen können. Aber das ist wohl nicht mehr so üblich wegen dem Schutz von Markennamen, die nicht erwähnt werden dürfen oder so ähnlich.
Und Elea sagt auch noch: Das ist ein Mittel gegen Kopfschmerzen...

33148 - Antwort zu Kommentar Nr. 32900
Marvin  22.05.2010 21:11

 Acetyl

31790 - Kommentar zu Elea Eluanda (kiddinx) - (25) - Freitag der 13.
Marvin  28.12.2009 16:53

 Als ich den Titel gelesen habe, war ich nicht sehr erfreut, weil es "Freitag den 13." schon mal bei Bibi gegeben hat, aber dann wurde ich vollkommen überrascht.
Es ist zwar wenig Handlung vorhanden, weil auf Seite 2 nur noch mal die ganzen Szenen wiederholt wurden und gezeigt wurde, wie man es anders hätte machen können. Aber trotzdem finde ich auch eine solche Folge mal wichtig, weil daraus zu lernen ist, dass Aberglaube Unsinn ist.
Ravi kommt mir diesmal zu wenig vor, aber vielleicht wird das in der nächsten Folge ja wieder aufgeholt.
Loben muss ich die Leistung von Bianca Krahl als Tessa, sie spricht sie wie immer sehr authentisch.
Ich kann diese Folge nur empfehlen und werde sie mir bald wieder anhören.