SPAM melden!

Der Kommentar wurde schonmal als SPAM gemeldet und daraufhin geprüft.

Die Prüfung hat ergeben, dass der Kommentar gegen keine Regeln verstößt und somit nicht zu beanstanden ist.

Die wiedergegebene Meinung ist natürlich subjektiv und es kann die Meinung eines einzelnen sein. Gerne kannst du auf den Kommentar antworten.

Wenn du mit der Entscheidung der Prüfung nicht einverstanden bist, kannst du uns gerne per e-Mail deine Begründung schreiben. Nenne dabei bitte die Kommentar-Nr. oben links. Vielen Dank.

Auf Kommentar antworten

M@il an hörspielland.de

Kommentare zu Kommentar Nr. 29889
Stand: 06.08.2020

Neuer Kommentar

 Ein Höhepunkt der letztendlich durchgehenden Saga, die mit "Der feurige Eisvogel" begonnen wurde.

Webstor war schon immer einer meiner Lieblingscharaktere, daher ist es erfreulich, dass er in diesen Folgen eine so wichtige Rolle spielt. Danach verschwindet er leider wieder aus der Serie.
Wieder mal bekommt Skeletor am Anfang wässrige Lippen bei der Aussicht ein magisches Artefakt in die Hände zu bekommen (was sonst als "die Maschine der Macht"). Interessant hierbei ist jedoch, dass es direkt mit Beastmans Geschichte verknüpft ist ("Was hat Skeletor mit deinem Gehirn gemacht?"). Letztendlich erfährt man in der Serie ohnehin mehr HIntergründe über die bösen Charaktere als über die Masters und Beastman bekommt hier eine beinahe tragische Seite - schade das bald darauf sein Sprecher wechselte. Auch Trapjaw und Tri-klops sollten anschließend so gut wie nicht mehr vorkommen.

Teela rümpft mal wieder die Nase über Adams gärtnerische und poetische Anwandlungen - der typische Beginn fast aller MoU-Folgen.

Warum Skeletor bei seinem Plan nun unbedingt dem verräterischen Merman traut, der ihn schon zwei Folgen zuvor attackiert hatte, ist nur den Skriptautoren klar.

Dann gibt es auch leichte Sci-Fi Elemente mit unzerstörbaren Spiegeln im Weltraum und allen Systemen auf GO!
Am Ende rettet He-Man die Welt und das noch, bevor das Wort "Klimawandel" überhaupt geschaffen war. --> "Ich glaube, Merman will uns etwas sagen."

Solide Folge, deren erste Hälfte durch die Atmosphäre besser zu unterhalten weiß als der Rest.

Bentley  18.06.2009 12:10

29889 - Kommentar zu Masters of the Universe - (16) - Nacht über Castle Grayskull

 @Bentley
Hä? Webstor spielt mal mindestens in Folge 29 Das ewige Feuer mit, ..
"Skeletor ist bereit, euch zu einem Gespräch zu empfangen" .. "Darauf lässt er sich nicht ein!" , zwar leider nicht von Manfred Steffen gesprochen, aber die Figur Webstor hat in Folge 16 definitiv NICHT Ihren letzten Auftritt

Jonas  23.11.2009 14:30

31547 - Antwort zu Kommentar Nr. 29889

Layout 2019

hoerspielland.de