Nachricht zu Kommentar Nr. 32011

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Eins plus Zwei?

Kommentare zu Kommentar Nr. 32011
Stand: 18.10.2017

Neuer Kommentar

32011 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Gunther Rehm  21.01.2010 19:35

 Tolle Folge in der TKKG wieder einmal mehr Zivilcourage beweist. Sie helfen ihrer Lehrerin, die von ihrem Ex bedroht wird. Und wieder sind einige Namen falsch im Inlay:

Friedhelm ist Christian Mey
Seibold sen. ist Hans Irle

Schön das auch Marlen Krause wieder dabei ist ( wie schon in Nr. 4 ) denn sie ist eine gute Sprecherin, die leider nicht besonders viel eingesetzt wurde. Schade eigentlich. Hier spricht auch der andere Neffe von Heikedine Körting mit, nämlich Alexander (Bruder Nicolas war ja auch schon in der Nr. 4 dabei ). Bei Nr. 17 "Die Doppelgängerin" sind sogar beide im Einsatz ! .

Fazit: Überzeugende Folge mit Zivilcourage und tollen Sprechern und der coolen Musik Bohn´s.

33090 - Antwort zu Kommentar Nr. 32011
Ele  17.05.2010 00:29

 Hallo Gunther!

Weisst Du, ob Marlen Krause wirklich Bummi gesprochen hat? Sie klingt ganz anders als in dieser Folge oder in anderen Hoerspielen.

Ueber eine Antwort wuerde ich mich freuen.

33202 - Antwort zu Kommentar Nr. 33090
Gunther Rehm  26.05.2010 21:41

 Hallo Ele,

dazu kann ich Dir leider nichts sagen, denn die Serie Bummi kenne ich garnicht und so habe ich auch keinen Vergleich.

Fest steht aber, das Marlen Krause in den TKKG - Folgen 4 und 6 mitgesprochen hat, denn sie spricht auch in der drei ??? 16 mit und da ist es die gleiche Stimme.

Ich glaub nicht, das die Firma Europa sich in allen drei Inlays verschrieben hat.

Liebe Grüße "Gunther"