Nachricht zu Kommentar Nr. 37952

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Drei plus Sechs?

Kommentare zu Kommentar Nr. 37952
Stand: 19.01.2020

Neuer Kommentar

 Diese Folge, die sich vor den genialen Klassikerfolgen der tollen TKKG-Serie nicht verstecken braucht, ist sehr gut gelungen.

Die Sprecher sind alle erste Sahne.

Den Vogel aber hier schießt Veronika Neugebauer alias Gaby ab.

Besonders lustig fand ich ihre Darstellung als alte Oma ( wo sie ihre Stimme verstellt hatte ) die den Taxifahrer aus dem Konzept gebracht hat.

Einfach klasse diese Frau.
Daran sieht man, das Veronika Neugebauer eine klasse Sprecherin gewesen war/ist.

Nur wegen ihr bis ich ein so eingefleischter TKKG-Fan geworden, denn ich höre diese geniale Serie schon jetzt der Entsteherzeit ( 1981/82 ) als kleiner Steppke.

Musikalisch ist diese Folge, dank Conrad´s toller Musik ebenfalls super.

Fazit: Diese Folge beweist, dass auch neuere Folgen der Serie, die nicht mehr den Klassikercharme der Anfangszeit besitzen, dank toller Musik, toller Sprecher, allenvoran meine absolute Lieblingssprecherin Veronika Neugebauer, sehr unterhaltsam und toll sein können.

P.S. Diese Folge wurde auch schon unter der "Tommy Tomix" Serie Folge 3 "Alarm-Piraten auf der Autobahn", vertont, denn diese war auch von Stefan Wolf, nur hatte er dort das Pseudonym Robert Falck gehabt.

Gunther Rehm  16.09.2011 01:01

37952 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (110) - Das Phantom im Schokoladenmuseum

Layout 2019

hoerspielland.de