SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 39182

Kommentare zu Kommentar Nr. 39182
Stand: 03.04.2020

Neuer Kommentar

 Hatte diese Folge in einer Vor-Bewertung als schwächste ( der sonst so tollen drei ??? Serie ) drei ??? bewertet.

Habe jetzt mal das Buch gelesen und noch zwei- dreimal das Hörspiel dazu und muß sagen, daß ich meine Meinung diesbezüglich geändert habe.

Die Folge ist doch relativ gut gelungen, die Sprecher sind sowieso erste Garde.

Schön, dass hier auch wieder der geniale Kunstdieb Hugenay mit dabei ist.

Er ist unter das Pseudoym "Albert Giro" gelistet.
In Wirklichkeit heißt dieser Sprecher Wolfgang Kubach und spricht für die Brüder Patrick und Kenneth ( Kubach ist ein bekannter Stimmenimitator, er hat früher für das Label Europa Coverversionen von Roy Black, Freddy Quinn etc. gesungen, indem er die Stimme so verstellt hatte, wie die Originale ) in der drei ??? Serie.

Auch heute ist er noch für die drei ??? Serie tätig, wenn z. B. der Kunstdieb Hugenay wieder im Einsatz sein soll.

Die Musik von Carsten Bohn ist einfach genial - einige tolle Stücke kommen auch in der drei ??? Folge 15 "Der rasende Löwe" vor.

Auch der Rest der Sprecher, wie Karl-Ulrich Meves ( der Grobi aus der Seamstrasse;-), Günther Heising, Werner Cartano etc. sind einfach Klasse.

Leider sind hier wieder viele Falschnamen im Cover vorhanden.

Fazit: Nach anfänglicher Schlechtbewertung, ist diese Folge doch recht gut gelungen ( weil ich jetzt auch das Buch kenne;-), was auch an den genialen Sprechern und der coolen Musik von Carsten Bohn, natürlich liegt.
Er vergoldet mit seiner tollen Musik einfach jedes Europa-Hörspiel.

Gunther Rehm  26.03.2012 22:34

39182 - Kommentar zu Die drei ??? - (12) - Die drei ??? und der seltsame Wecker

Layout 2019

hoerspielland.de