Nachricht zu Kommentar Nr. 44900

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Drei minus Null?

Kommentare zu Kommentar Nr. 44900
Stand: 15.12.2017

Neuer Kommentar

44900 - Kommentar zu Die drei ??? - (189) - Die drei ??? Und der unsichtbare Passagier
MK  30.11.2017 11:45

 Der "unsichtbare Passagier" zeigt eindrucksvoll, wieviel Spannung, Tempo und auch Witz in einer drei ???-Folge stecken kann.

Hendrik Buchna läßt seine Geschichte fast in Echtzeit in einem Zug spielen. Der Zug alleine ist schon so etwas besonderes, dass bereits dieser Schauplatz beeindruckt. Er erninnert an ein Kreuzfahrtschiff auf Schienen. Wie funktioniert es allerdings, ein Schwimmbad im Doppelstockwagen auf der unteren Ebene zu platzieren - rein technisch? Solche Fragen sollte man hier nicht stellen.

Die Gruselszene mit Peter im Schwimmbad ist allerdings vollkommen überflüssig und macht eher den Eindruck als hätte irgendein Vorgesetzter dem Autor vorgeschrieben, dass so etwas sein muss. So ein Quatsch. Es macht die Geschichte auch extrem unglaubwürdig. Warum sollten die Bösewichte so einen Aufwand treiben, nur um die Jungs mal wieder unnötig abzuschrecken.
Auch das Finale und somit der Grund für das Verschwinden des Passagiers wirkt sehr an den Haaren herbeigedichtet. Das hätte glaubwürdiger sein können. Dennoch ist die Geschichte bis auf diese paar Randnotizen rund und toll erzählt. Der Spannungsbogen bleibt bis zum Schluss.

Fazit: Trotz Mängeln in der Glaubwürdigkeit der Geschichte, hat diese Folge das Zeug zu einer Highlight-Folge.