Nachricht zu Kommentar Nr. 46187

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Acht plus Vier?

Kommentare zu Kommentar Nr. 46187
Stand: 11.07.2020

Neuer Kommentar

 Auch eine sehr gute und sehr spannende Folge aus der tollen KNIGHT RIDER Kollektion!!!.

Die Geschichte ist sehr packend, Reent Reins spielt hier, einem Jahr vor seinem genialen Auftritt in der Horror-Hörspiel-Serie "A NIGHTMARE ON ELM STREET" ( wo er FREDDY KRUEGER spricht ) ebenfalls einen starken Bösewicht, der dieser Folge hier die gewisse Spannung, die alle Folgen haben, vermittelt!!!.

Der Gangster Soltis ist hier eine seiner Schergen, die ihm zur Seite stehen....toll gesprochen, von unserem unvergessenen Michael Harck ( * 1954 - + 2019 )!!!.

Die Musik ist hier auch wieder genial, so kommen wie immer sehr schöne moderne 80 er Jahre Stücke ( Jan Friedrich Conrad ), tolle Orchesterähnliche Stücke ( Harley & Co., Betty George etc. ), abwechselnd vor!!!.

Fazit: Tolle Folge mit einem überragenden Reent Reins als Bösewicht, Michael Harck als sein Handlanger, toller Musik und natürlich Andreas von der Meden und Gottfried Kramer ( Meikel und K.I.T.T ) in den Rollen!!!.

Gunther Rehm und Ele  23.06.2020 20:53

46187 - Kommentar zu Knight Rider - (15) - Ein Neubau mit Wanzen

Layout 2019

hoerspielland.de