Planetariums-Staffel 2
Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die drei ??? und die schwarze Katze (Neufassung)

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Thomas Fritsch 
Justus Jonas, erster Detektiv Oliver Rohrbeck 
Peter Shaw, zweiter Detektiv Jens Wawrczeck 
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich 
Andy Carson Stefan Schwade 
Carson, Andys Vater Hans Kahlert 
Onkel Titus Jonas Hans Meinhardt 
Tante Mathilda Karin Lieneweg 
Gabbo Manfred Reddemann 
Wachmann Till Huster 
Iwan Urs Affolter 
Reynolds Christian Redl 
Khan, der Kraftmensch Klaus Dittmann 
Schaustellerin Ursula Sieg 
Vermieter Stephan Benson 
Polizist Jürgen Holdorf 
Polizist I (Prolog) Douglas Welbat 
Polizist II (Prolog) Matthias Krauße 
Losverkäufer Joachim Kretzer 
Kassiererin Birte Kretschmer 
Feuerschlucker Robert Missler 
Jack Timo Wenzel 
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Musik: Jan-Friedrich Conrad, Jens-Peter Morgenstern, Betty George
Effekte: Martin Langenbach, Christoph Oertel
Ton: Paul Timmich
Schnitt: Pierre Brand, Dorian Behner
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2019

INFO
In einem kleinen Wanderzirkus wittern die drei Detektive Justus, Peter und Bob ihren neuesten Fall. Justus ist sich sicher: Wenn ein finster aussehender Mann mit Gewalt eine hässliche Stoffkatze an sich bringen will, sie dann stiehlt und am nächsten Tag per Zeitungsanzeige weitere Katzen sucht, muss etwas dahinter stecken!

Ursprünglich als immersives Hörspiel für Vorführungen in Planetarien produziert, wird mit der Neufassung von ?Die drei ??? und die schwarze Katze ? die erste Produktion der zweiten Planetariums-Staffel als Stereofassung auf CD veröffentlicht. Fortgesetzt wird die Reihe mit ?Die drei ??? Und das versunkene Schiff? und ?Die drei ??? Und der dreiäuige Totenkopf?.

 

AUFLAGEN

2 CD, Europa, 2019

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die drei ???
- Planetariums-Staffel 2
- Die drei ??? und die schwarze Katze (Neufassung)
Stand: 19.11.2019

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

45530 - Kommentar zu Die drei ??? - Planetariums-Staffel 2
Gunther Rehm und Ele  26.02.2019 14:25

 Diese Folge war schon als Original eine unserer Lieblingsfolgen!!!.

Diese Neufassung von 2017 aus dem Planetarium ist einfach genial gelungen - nicht nur, dass hier sehr viele alte Orchesterstücke von Betty George ( die schon in den alten drei ??? Folgen, 1979 vorkamen, wo diese Originalfolge schon erschien ) vorkommen, nein, hier spielen auch viele Altsprecher, wie Manfred Reddemann ( spielt hier die Rolle des "Einzigartigen Gabbo", die 1979, der geniale Karl-Ulrich Meves schon sprach und sie heute leider aus gesundheitlichen Gründen nicht einsprechen konnte - er ist letztes Jahr, 90 Jahre geworden ), Stefan Schwade ( sprach den Andy Carson 1979 auch schon ) etc., mit!!!.

Diese Folge hier ist ungekürzt zu hören ( alleine die erste CD läuft 45 Minuten, soviel wie das ganze Original von 1979 lief ) und man bekommt einige Dinge mehr geklärt, die sich im Original in der Geschichte nicht so ergeben haben!!!.

Fazit: Eine sehr gute "Oldschool-Folge", die zusammen mit der genialen Originalfolge von 1979 ( da noch mit dem genialen Peter Pasetti als Erzähler ), perfekte drei ??? Unterhaltung bietet!!!. Schön, dass man hier noch die tolle Vocoder-Musik von Jan Friedrich Conrad ( lief bis Folge 124 ) genommen hat, diese gefällt mir besser als die neue ( seit Folge 125 ) und das hier noch Thomas Fritsch ( war Erzähler von Folge 104 bis 186 ) als Erzähler dabei ist!!!.

45527 - Kommentar zu Die drei ??? - Planetariums-Staffel 2
MK  26.02.2019 10:37

 Einen bewährten Klassiker neu aufzunehmen ist schon etwas ganz Ungewöhnliches. Besonders, da die Schauspieler der Hauptrollen nun drastisch älter sind als früher. Zwar hat sich die Hörerschaft schon lange an diesen Zustand gewöhnt, aber hier gibt es erstmals einen direkten Vergleich. In den aktuellen Folgen der Reihe wird scheinbar, wennmöglich darauf verzichtet, darauf hinzuweisen, dass es sich eigentlich um Kinder handelt. Das fällt auch weniger auf, da Autofahren für diese alten "Kinder" normal geworden ist. In diesem Fall aus den Anfängen sollen es definitiv noch Kinder sein. So ist dieser Fall gerade für "alte" Fans der Hörspiele eine Entdeckungsreise. Ein Highlight ist die erneute Besetzung von Andy Carson mit Stefan Schwade.

Leider überschattet die CD-Version eine ungewöhnlich schlechte Tonqualität. Da dieses Hörspiel ursprünglich für die Vorführung in Planetarien produziert wurde, da nur dort ein spezieller Ton abgespielt werden kann, ist es umso erstaunlicher. Doch die Tonqualität insbesondere der Stimme von Oliver Rohrbeck ist mangelhaft.

Das Skript orientiert sich an dem Original-Drehbuch von H.G. Francis. André Minninger hat in seiner Neufassung ein paar Szenen hinzugefügt. Die Karusssellfahrt am Anfang hat sich bestimmt bestens für die Aufführung im Planetarium geeignet. Wer die Vorstellung besucht hat, kann gerne mal seine Eindrücke hier schreiben.

Die Umsetzung der Neufassung wirkt insgesamt sehr viel ruhiger. Es entsteht der Eindruck, als wollen sich alle Beteiligten mehr Zeit für die Szenerie lassen. Leider geht dadurch auch ein wenig das Tempo der Geschichte verloren.

Fazit: Eine Neufassung ist immer ein spannendes Experiment. Hier gewinnt in meinen Ohren aber die Original-Fassung von 1979 deutlich. Leider auch aufgrund der schlechten Tonqualität der CD-Version.