Nachricht zu Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) - Folge 1
- Unternehmen STARDUST

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Vier minus Eins?

Möchtest Du das Hörspiel auch bewerten? Dann wähle hier ein Stimmungszeichen.

 
Suchst du etwas, oder möchtest du etwas anbieten? Dann schreibe deinen Kommentar bitte nicht hier, sondern auf dem Marktplatz.

Kommentare zu Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) - Folge 1
- Unternehmen STARDUST
Stand: 01.03.2021

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

 Klassiker

Eine sehr gute herübergebrachte Botschaftsgeschichte, durch Uwe Friedrichsen, die gerade in unserer aktuellen Zeit eine "Realisierung" nötig hätte. Leider bleibt dies Utopie.

Als ich diese ersten 4 Geschichten hörte, war ich sofort Feuer & Flamme. Das war 1997/98. Noch heute höre ich sie gerne. Und nur diese 12. Sonst nichts. Nur Uwe Friedrichsen ist für mich ein Perry Rhodan. Die 3 Einzelfolgen zuvor hab ich zwar auch gehört, doch erst Friedrichsen machte es perfekt. Uwe Friedrichsen ist im Ohr als Perry Rhodan das, was Peter Falk im Auge als Inspektor Columbo ist.

Merlin Petrus  23.02.2021 03:16

46934 - Kommentar zu Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) - (1) - Unternehmen STARDUST

 Hab mich durch diese Hörspielserie von Europa mit dem Perry Rhodan Virus infiziert und werde ihn nicht mehr los. Egal ob Buch oder während der Autofahrt als Hörspiel. Natürlich von Kassette.
Sehr gute Umsetzung der Silberbände, wobei natürlich Abstriche gemacht wurden. Uwe Friedrichsen als Rhodan absolut in seinem Element. Mein Topmutant ist seit jeher Ernst Ellert. Was für eine Gabe.
Bitte Europa, setzt diese Reihe in der selben Qualität fort.

Bernie  10.06.2011 23:36

36871 - Kommentar zu Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) - (1) - Unternehmen STARDUST

 Bitte NICHT! Strikt dagegen. Ernst von Klipstein ist inzwischen verstorben, und der hat sich sosehr mit der Rolle des "Crest" identifiziert, dass er nicht so einfach austauschbar sein wird wie eine kaputte Glühbirne. Das würde garantiert schief gehen - DON'T DO IT!

andy  28.02.2012 14:03

38972 - Antwort zu Kommentar Nr. 36871

 Auch für mich eine der besten Serien, die ich je gehört habe !
Obwohl ich mich 1983, als ich die ersten Folgen hörte, nicht direkt damit anfreunden konnte, hat sie sich im Laufe der Zeit zu einer meiner absoluten Lieblings-Reihen entwickelt !
"Unternehmen STARDUST" ist ein guter Einstieg in eine genial Reihe, natürlich ist sie nicht überwältigend, sind die meisten ersten Folgen aber nicht ! Als Einführung in das "Perry Rhodan"-Universum ist sie aber sehr interessant, da ich nie ein Buch dieser Serie gelesen habe und von "Perry Rhodan" nur die Europa-Einzelfolge "Aufruhr in Terrania" kannte ... die hatte mich nicht gerade umgehauen.
Also : ein toller Einstieg in eine großartige Reihe, die noch einige Höhepunkte für uns bereit hält !!!

Dirk  30.04.2004 09:47

8959 - Kommentar zu Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) - (1) - Unternehmen STARDUST

 Nicht übel,aber auch nicht überwältigend gut!Die ganze Story krankt im Grunde daran viel zuviel Wert auf abstrus-einseitige Betrachtungen über Politik,Gesellschaft und Moralität anstatt auf einer spannende und originelle Handlung zu legen!

Sven-Oliver  29.03.2004 11:04

8534 - Kommentar zu Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) - (1) - Unternehmen STARDUST

 Ein gelungener Start der Serie! Meine Lieblingszene ist und bleibt
in der ca. 4 Min.

"Ich habe keine Lust inteligenten Tintenfischmonster..."
Perry Rhodan "Also gut bis gleich, ich weiß das du hinterherkommst"

EINFACH GENIAL, ich hoffe das die Neuveröffentlichung
(www.europa-klassiker.de) Erfolgreich ist und es ENDLICH
danach weiter geht mit Folge 13 *träum*

Wer mehr Infos zu VÖ-Terminen haben will VORBEI SCHAUN:
http://homepages.go.com/~audio_video/hoermal.html

Detlef  10.10.1999 20:45

94 - Kommentar zu Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) - (1) - Unternehmen STARDUST

 Also wenn ich Multi-Millionär wäre, würde ich H.G. Francis und Co. 50 Millionen für die Perry Rhodan Hörspiel-Fortsetzung zahlen ... mit der Bitte diese mit der selben Liebe und Professionalität zu produzieren wie damlas 1983. Nochmals Danke für die beste Hörspiele-Serie.

Chris  21.06.2003 14:07

3890 - Antwort zu Kommentar Nr. 94

 Ich würde noch 25Mio. dazu legen!!

Tim  03.09.2010 21:20

34075 - Antwort zu Kommentar Nr. 3890

 Folge 13 ist nicht mehr vertont worden. Aber es waren noch drei Folgen geplant. Folge 13 sollte Thoras Flucht heißen. Inhalt: Als Perry Rhodan vom Planeten Wanderer zur Erden zurückkehrt sind durch einen zeitverschiebenen Zeiteffekt 4 Jahre vergangen. Die Russen haben mittlerweile die Venus besetzt und wollen auch die Venusbasis der Arkoniden besetzen. Natürlich ohne Erfolg. Aber auch Thora die wie Crest keine Unsterblichkeit von ES bekam hat sich in den Kopf gesetzt in die Venusbasis einzudringen. Mehr unfreiwillig tut sie sich mit den Russen zusammen um dort einzudringen (Paradoxerweise wurde ein Bild des Venuszyklus fälschlicherweise bei Hörspiel Nr. 8 verwendet). Aber die Venuspositronik akzeptiert auch Thora nicht den Zugang. Nachher regelt Perry Rhodan alles und hilft Thora und den Russen zur Einigung. Folge 14. heißt Der Overhead, ein größenwahnsinniger Mutant will die Weltherrschaft an sich reißen und bildet ein eigenes Mutantenkorps aus um sein Ziel zu erreichen. Es kommt zum Duell der Mutanten, so auch der Titel der 15. und somit letzten Hörspielfolge der Serie. Der Overhead wird besigt und seine Mutanten werden an die Dritte Macht abgetreten. Der Overhead flieht dann mit einem kleinen Raumschiff, welches er der Dritten Macht geklaut hat in Richtung Mars und stirbt später im Asteroidengürtel.

Philipp Mevius  20.06.2007 10:07

23150 - Antwort zu Kommentar Nr. 3890

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) > 1. Unternehmen STARDUST