SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 33126

Kommentare zu Kommentar Nr. 33126
Stand: 28.11.2020

Neuer Kommentar

 Eine echt gruselige Story.

Besonders der Anfang in dem ein Mann und eine Frau mit dem Auto liegen bleiben und der schwarze Abt ( grandios: Friedrich Schütter ) auftaucht, ist sehr spannend.

Sein schreien und kreischen geht einem wirklich durch Mark und Bein;-))).

Dieses wird natürlich durch die famose Musik eines genialen Carsten Bohn noch unterstrichen.

Auch finde ich toll, das Johanna "n´abend - Dr. Finistra - Mainzelmännchen" Wegener mit dabei ist;-)))).

Aber hier spricht sie nicht wie ein Mainzelmännchen auf Ekstasy ( wie bei "Dracula trifft Frankenstein" ) sondern ganz normal;-)))))).

Fazit: "Der schwarze Abt" ist ein HIGHLIGHT der ersten Staffel der Reihe, die mit "Neues vom Hexer" in die zweite Staffel ging und es beim Cover eine kleine Veränderung gab ( es war bunter ! ).

Gunther Rehm  20.05.2010 19:56

33126 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (6) - Der schwarze Abt

Layout 2019

hoerspielland.de