SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 35604

Kommentare zu Kommentar Nr. 35604
Stand: 14.04.2021

Neuer Kommentar

 Obwohl ich nicht so der Sci-Fi-Fan bin, ist diese Serie, was besonders der tollen Sprecher, allenvoran, der geniale Schauspieler, Erzähler sowie Synchronsprecher Jean-Paul Belmondos, Peer Schmidt zu verdanken ist. Von Peer Schmidt ( * 1926 - + 2010 )habe ich sogar noch ein Autogramm mit Widmung 2002 bekommen.

Uwe Friedrichsen ist ein toller Sprecher des Perry Rhodan. Aber auch Ernst von Klippstein, Judy Winter, Rolf Jülich und Co., sind super.

Die Musik ist in der Erstauflage vom genialen Meister Carsten Bohn ( von dem ich auch ein tolles Autogramm mit Widmung besitze ). Es sind leider nicht alle Stücke von ihm, denn die meisten kennt man von MASTERS und diese sind ja noch verwendbar und nicht von Bohn und deshalb nicht an den Rechtsstreit gebunden. Doch die wenigen genialen eingesetzten Stücke von Bohn verleihen der Serie das letzte Tüpfelchen auf dem i;-)))).

Fazit: Eine tolle Serie, die ich dank, das sie vom tollsten Label der Welt "Europa" ist, trotz, das ich nicht, wie gesagt, so der Sci-Fi-Fan bin, doch gerne höre. Das liegt, wie gesagt, an der tollen Umsetzung, der Sprecher, der genialen Musik Carsten Bohn´s und dem tollen Peer Schmidt ( auch aus TKKG 27,31 bekannt ).

Gunther Rehm  10.02.2011 13:28

35604 - Kommentar zu Perry Rhodan (Europa, 12 Folgen) - (2) - Die Dritte Macht

Layout 2019

hoerspielland.de