SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 37423

Kommentare zu Kommentar Nr. 37423
Stand: 04.08.2021

Neuer Kommentar

 Die Inzenierung dieser Folge, der Nummer 15 hier, ist auch sehr gut gelungen.

Kein Wunder, die sehr guten Sprecher, die aus allererster Garde stammen und die tolle Musik Carsten Bohn´s, die in den älteren Hörspielen des tollen Labels Europa immer einen schönen Nostalgieflair miteinbringen, sind echt super.

Auch hier sind wieder viele Falschnamen im Inlay vorhanden: Es sind, Rolf Mamero, Christian Mey, Siegfried Wald und Aranka Jaenke-Mamero ( die Frau von Rolf Mamero ).

Hasan Brack, Erold Golin und Waldfried Zartling.
Himmel, wer denkt sich denn solche Phantasienamen aus;-). Denn hier sind die Namen besonders schräg, besonders der Name "Waldfried Zartling", oh Mann;-).

Alleine deswegen müsste das Label Europa, im Fall "Phantasienamen" einen Hörspieloscar bekommen.

Fazit: Eine sehr schöne und spannende Klassikerfolge der Serie, die mit sehr guten Sprechern und sehr guter Bohni-Musik;-), aufwartet.

Ein Highlight, sind hier die schrägen Falschnamen;-).

Liebes Europa-Team, dafür bekommt ihr den einmaligen "Hörspiel-Phantasie-Namen-Oscar;-)), hihihihihihihihihi;-)))).

Gunther Rehm  25.06.2011 00:14

37423 - Kommentar zu Fünf Freunde - (15) - Fünf Freunde wittern ein Geheimnis

Layout 2019

hoerspielland.de