SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 46376

Kommentare zu Kommentar Nr. 46376
Stand: 23.11.2020

Neuer Kommentar

 Sehr tolle, rätselfreie ( ist auch besser;-) geniale deswegen auch realistische Folge um eine "Comic-Mafia", die wertvolle Comics stehlen!!!.

Um so besser, dass Justus, Peter und Bob nicht weit sind und den spannenden Fall in altbekannter Manier, wie immer, bravurös lösen können!!!.

Die Sprecher, wie Peter Heinrich ( leider sehr jung, 1998, mit gerade mal 51 Jahren, gestorben...seine Stimme ist einfach KULT, er spielte auch beim "Großstadtrevier, 1991, als Sohn eines Blumenhändlers, eine böse Rolle ), Reiner Brönneke ( auch relativ jung, mit 65, 1995, gestorben, er war bekannt aus einigen Heinz Erhardt-Filmen etc. ), Helgo Lieblig, Xenia Hey ( könnte die vielleicht die Schwester von Friedrich Hey...sehr früher "EUROPA"-Sprecher sein ) etc., sind alle sehr gut!!!.

Auch die Musik ist über alle Zweifel erhaben und passt genial in diese, etwas andere, Folge!!!.

Fazit: Sprecher, Musik, Geschichte...ALLES ÜBERZEUGT!!!.

Gunther Rehm und Ele  29.09.2020 23:21

46376 - Kommentar zu Die drei ??? - (49) - Die drei ??? und die Comic-Diebe

Layout 2019

hoerspielland.de