SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 46559

Kommentare zu Kommentar Nr. 46559
Stand: 01.12.2020

Neuer Kommentar

 Dieses geniale Hörspiel ist das einzigste "EUROPA"-Hörspiel wo ich meine erst negative Meinung dazu, zu einer sehr positiven Meinung umgeändert habe, denn je mehr ich dieses Hörspiel höre ( meine Frau mag es auch sehr gerne ), desto besser gefällt es mir, ich würde es jetzt sogar in meiner "Top-Five" sehen!!!.

Am Anfang fand ich es sehr verworrend, aber je mehr ich ( wir ) es kennengelernt haben, je vertrackter und spannender wird es, nebenbei muß man "EUROPA" loben, dass sie mit diesem Hörspiel ( neben der Folge 11 ) mal ein Hörspiel vertont haben, dass es in den 60/70 ern nicht in der genialen, tollen "EDGAR WALLACE KINOREIHE" ( habe alle genialen Filme davon...ICH LIEBE SIE,;-)) gegeben hatte!!!.

Manchmal denke ich mir, hach, was wäre das wohl für ein toller Film ( natürlich nur mit den fabelhaften Edgar Wallace Schauspielern von damals ) geworden, wenn er gedreht und im Kino gelaufen wäre!!!.

Auch als Hörspiel erschien dieser geniale Edgar Roman nie mehr..."EUROPA" hat hier die einzigste Fassung produziert...und dazu noch eine sehr gute...DAUMEN HOCH!!!.

Werde die Tage auch mal wieder das Buch ( wo noch einige Sachen besser erläutert werden ) lesen, denn da hat man keine Kürzungen und die volle Geschichte, aber dennoch hat "EUROPA" die Krimigeschichte sehr sinnig gekürzt ( 42 Minuten Laufzeit und alle wichtigen Teile sind drin ), trotzdem hätte ich es noch besser gefunden, wenn "EUORPA" dieser Geschichte noch etwas mehr Spielraum gegeben hätte, wie z.B. Folge 1, die die längste, mit etwa 48 Minuten gewesen war!!!.

Die Sprecher, wie schon vorher mal erwähnt, sind große Klasse, auch wenn Ruth Niehaus ( * 1925 - + 1994 ) etwas reifer klingt ( sie war hier, 1983, auch schon 58 Jahre ) für eine junge Frau...eine Sprecherin wie etwa Claudia Schermutzki ( * 1962 ), wäre passender gewesen...aber das ist Meckern auf hohem Niveau, denn Ruth Niehaus ist eine klasse Sprecherin, wie alle anderen hier auch!!!.

Fazit: EIN WAHRES HIGHLIGHT!!!.

Gunther Rehm und Ele  19.11.2020 19:13

46559 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (8) - Der Engel des Schreckens

Layout 2019

hoerspielland.de