SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 46809

Kommentare zu Kommentar Nr. 46809
Stand: 28.02.2021

Neuer Kommentar

 Diese Folge ist für neuere Verhältnisse sehr gut geworden!!!.

Dieser Fall ist sehr schön maritim geraten, was mir, Patrick ( Gunther Rehm ), sehr gut gefällt, aber das Cover ist echt klasse gelungen!!!.

Die Sprecher, wie Herma Koehn ( Ohnsorg-Theater ), Katja Brügger etc. sind sehr gut, dass sind auch die einzigen Sprecher aus den Anfängen "EUROPAS", die anderen Sprecher sind fast alle in der Neuzeit ansässig, was mir nicht so gut gefällt, da ich mehr Wert auf die "alten" Sprecher, als auf die neuen Sprecher lege!!!.

In einer Nebenrolle, Christiane Leuchtmann, die Frau des Schauspieler Hans-Peter Korff ( Neues aus Uhlenbusch, Diese Drombuschs ) zu hören...die beiden waren auch schon mal zusammen hier bei "EUROPA" zu hören!!!.

Die Musik beinhaltet auch viele ältere Musikstücke ( dass mögen wir beide sehr gerne;-)...so kommt auch hier das geniale Musikstück "Gestatten, Bond, Nr. 1" aus dem Jahr 1982 vor, dass auch bei der nächsten "drei ???" Folge 198, "Die Legende der Gaukler", Romanserie Folge 5, "Ich träumte mir ein Märchenschloß" und bei TKKG Folge 47, "Todesfracht im Jaguar" sowie in der Masters-Folge 29, "Das ewige Feuer" vorgekommen war!!!.

In einer weiteren Nebenrolle sei noch zu erwähnen, ist der Sprecher Dietrich Adam zu hören, der auch bekannt aus der "Lindenstraße" ( haben meine Frau und ich immer geschaut ) und aus der Serie "Sturm der Liebe" ( schaue das nicht, aber gelegentlich meine liebe Frau ) ist, er starb am 02.11.2020, im Alter von erst 67 Jahren!!!.

In dieser Folge spricht er den "Doktor Kooning"!!!.

Fazit: Die Folge ist für neuere Verhältnisse sehr gut, auch die Musik kann, dank, sehr schönen älteren Musikstücken, sehr überzeugen, schade, dass hier nicht so viele altbekannte Sprecher zu hören sind, wie wir das sonst eigentlich von "EUROPA" gewöhnt sind!!!.

Gunther Rehm und Ele  20.01.2021 18:36

46809 - Kommentar zu Die drei ??? - (197) - Im Auge des Sturms

 Hier stimme ich dir großteils zu.

P.S. Lindenstraße: Bis Mitte 1992 schaue ich die Serie schon, doch ab 1993 gar nicht mehr.... ähnlich ist es mit dem "Landarzt". Da nur die Quadflieg Folgen....

Merlin Petrus  23.01.2021 12:04

46818 - Antwort zu Kommentar Nr. 46809

 Danke;-).

Wir haben die "Lindenstrasse" von Anfang bis Ende geschaut, sie war schon klasse, aber die letzten paar Jahre, so ab 2016 ( bis 2020 lief sie ja ) ließ sie schon nach.

Christian Quadflieg war auch der BESTE "Landarzt", da besteht gar kein Zweifel.

Auch beim "Frosthaus Falkenau" war Christian Wolff der BESTE, die Nachfolger kann man vergessen.

Auch Eduard Zimmermann war bei "Aktenzeichen XY...ungelöst" ( schaue diese geniale Aufkläungsserie sehr gerne...auch heute noch;-) der BESTE, er war der Erfinder und Chef dort gewesen ( schaue sie seit 1985...als 10 jähriger...habe die Vorfolgen aber nachträglich auch schon gesehen )!!!.

Meistens sind fast immer sowieso die "Ersten die BESTEN", aber Ausnahmen bestätigen immer die Regel, wie z.B., bei der Krimiserie "Der Alte", denn da fand ich Rolf Schimpf ( wird in diesem Jahr im November, "fitte" 97 !!! Jahre ) viel besser als Siegfried Lowitz ( obwohl der auch toll gewesen war ), denn Schimpf hatte bei den Ermittlungen viel mehr Dampf drauf, dass fand ich klasse;-))!!!.

Gunther Rehm und Ele  24.01.2021 19:17

46826 - Antwort zu Kommentar Nr. 46818

 (grins) - ich glaube, so auf Anhieb fällt mir nur eine Serie ein, die einen direkt würdigen Nachfolger bekam. "Ein Heim für Tiere". Obwohl ich Wischnewski lieber schaue, finde ich keine berechtigte Kritik an "Hans Heinz Moser". Er hätte optisch sogar der leibliche Sohn von Wischnewski sein können, mit dem selben edlen und sonnigen Herzen.

Merlin Petrus  27.01.2021 04:56

46829 - Antwort zu Kommentar Nr. 46826

 Stimmt;-)!!!.

Patrick  21.02.2021 00:58

46931 - Antwort zu Kommentar Nr. 46829

Layout 2019

hoerspielland.de