SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 46823

Kommentare zu Kommentar Nr. 46823
Stand: 04.08.2021

Neuer Kommentar

 Auch diese TKKG-Folge bietet spannende Unterhaltung durch die sehr schlüssige spannende Geschichte und die sehr guten Sprecher.

Haben sie heute auch noch mal gehört ( hatte sie ja schon 2011 hier bewertet ) und fanden sie echt klasse.

Der Höhepunkt ist ja hier der schon besagte geniale sprecherische Auftritt von Veronika Neugebauer als "alte" Oma "Pauline Flinkmöve"...das muß man echt gehört haben.

Man merkte Veronika Neugebauer hier sichtlich an, mit wie viel Spaß und Sorgfalt sie die Rolle sichtlich ausfüllte, dass ist echt bemerkenswert, ich finde ja sowieso das keine andere Sprecherin ( sei es Scarlet Lubowski oder erst recht, Rhea Harder ) die "Gaby" mit soviel Liebe und Hingabe gesprochen hatte, wie meine absolute Lieblingssprecherin Veronika Neugebauer.

Sie hatte echt was ganz sympathisches und liebevolles in ihrer sehr schönen Stimme...Chapeau, Frau Neugebauer!!!.

Die Musik kann hier, für neueren Verhältnisse ebenfalls überzeugen, ein geschmacklicher Ausrutscher ( wie kurzzeitig, teilwiese im Folgen Bereich von 113-126 ) liegt hier nicht vor, alle Stücke sind passend und erträglich im Spiel.

Fazit: Diese tolle Folge lebt vor allem durch die stimmliche, sehr überzeugende Darstellung der wohl BESTEN "Gaby"-Sprecherin Veronika Neugebauer, auch die anderen Sprecher sind wie immer klasse und fügen sich sehr gut in die spannende Geschichte und die gute Musik ein.

Gunther Rehm und Ele  24.01.2021 18:50

46823 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (110) - Das Phantom im Schokoladenmuseum

Layout 2019

hoerspielland.de