Nachricht zu Kommentar Nr. 46879

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Sechs plus Neun?

Kommentare zu Kommentar Nr. 46879
Stand: 15.04.2021

Neuer Kommentar

 Eine sehr spannende Folge, wir hören sie gerade nochmals, wir haben sie noch nicht so ganz viel gehört, denn wir hören eher die Folgen von 1-max. 95.

Die Geschichte bietet hier mal einen ungewohnten Verlauf, denn es geht hier um einen Massenmörder, der 148 Personen auf dem Gewissen hat, dieser wird von dem genialen Willem Fricke ( * 1928 - + 2009 ) gesprochen...ein Sprecher, denn ich auch immer sehr gerne gehört habe, denn man kennt ihn schon aus den ganz alten genialen "TKKG"-Klassikern, Anfang der 80 er Jahre.

Auch Judy Winter ist sehr gut, ihre Leistung ist solide wie immer, eine tolle Sprecherin und Schauspielerin.

Auch Hans Irle, ein bekannter norddeutscher Schauspieler ist dem Label "EUROPA" bestens bekannt, auch er war schon bei den ganz alten "TKKG"-Klassikern dabei.

Die Musik ist eher durchwachsen, hat aber auch einige sehr gute neuere ( mögen viel lieber die alten ) Stücke zu bieten, die sehr gut zu der Geschichte passen.

Schön, dass man hier noch die fabelhafte Veronika Neugebauer hört, sie ist einfach meine "Lieblings"-Gabi und Lieblingssprecherin...EINFACH UNVERGESSEN!!!.

Edgar Bessen ist auch ein prima "Kommissar Glockner", ihn fand ich auch in der Rolle ECHT KLASSE, obwohl ich auch Wolfgang Draeger als "Ur"-Glockner GROßE KLASSE fand...beide sind auf ihre Art einmalig toll in ihrer gleichen Rolle.

Fazit: Eine sehr gute, spannende Geschichte, mit tollen Sprecher und auch die relativ neue Musik kann teilweise sehr überzeugen.

Gunther Rehm und Ele  05.02.2021 17:40

46879 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (101) - Opfer fliegen 1. Klasse

Layout 2019

hoerspielland.de