Kommentare zu Kommentar Nr. 47164
Stand: 18.08.2022

Neuer Kommentar

 Eine tolle Folge heute nochmals gehört.

Besonders an dieser Folge ist, dass der geniale Gottfried Kramer als MER-MAN hier einen seiner längsten und wichtigsten Auftritt in der Serie hat, denn er kommt sonst eigentlich nicht so oft und lang in einer Folge vor, was eigentlich schade ist, ist er doch einer meiner liebsten Charaktere der Monster-Kämpfer nach Skeletor und Modulok.

Die Folge lässt am Ende eine Frage offen:

Was passiert mit Skeletor?.

Nachdem er sich mit MER-MAN auf der Eisscholle duellieren will ( als einzigsten ), lässt MER-MAN ihn alleine auf der Eisscholle zurück und springt in die Fluten, nicht ohne sich über Skeletor lustig zu machen, weil dieser nicht schwimmen kann.

Ich weiß, Skeletor überlebt….taucht in der nächsten Folge wieder auf.

Aber zu wissen, wie er dort wegkommt, würde einem schon interessieren.

Auch ungewöhnlich, diese Folge fängt nicht mit den bekannten Masters-Intro an, sondern mit einem Orchester-Stück.

Aber unter dem Strich eine ganz gute Folge, mit maritimen Touch, was ich sehr bevorzuge.

Gunther Rehm und Ele  22.06.2021 23:53

47164 - Kommentar zu Masters of the Universe - (14) - Der feurige Eisvogel

SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 47164

hoerspielland.de