Folge 77

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Der erpreßte Erpresser

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günter König 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Markus Gosta Liptow 
Herr Brochmann Rolf Becker 
Corneli Manfred Liptow 
Frau Dr. Milzwinkel Micaela Kreißler 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Ralph Bonda (Titel)
Künstlerische Gesamtleitung: Prof. Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1991

INFO
Markus ist plötzlich verschwunden. Die TKKG-Bande wittert einen neuen Fall und nimmt sofort die Spur ihres Schulkameraden auf. Dabei werden sie in eine raffinierte Betrugsaffäre verwickelt. Ein schwieriger Fall!

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1991

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 77
- Der erpreßte Erpresser
Stand: 18.01.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

42136 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (77) - Der erpreßte Erpresser
Namenlos  06.05.2014 22:44

 Die Frau im Park wird von Astrid Kollex gesprochen, oder?

42137 - Antwort zu Kommentar Nr. 42136
Gunther Rehm  06.05.2014 23:30

 Ja, stimmt genau, es ist Astrid Kollex.

36834 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (77) - Der erpreßte Erpresser
MAX  06.06.2011 19:30

 Unheimlich, düsere Folge. Volle Punktzahl.

32687 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (77) - Der erpreßte Erpresser
Gunther Rehm  14.03.2010 21:17

 Der Titel " Der erpreßte Erpresser" ist ja schon ein mehr als kurioser Titel, lieber Herr Wolf ;-)).

Das Hörspiel an sich ist aber sehr gut gemacht.

Es geht um Entführung, nein nein, nein, keine Angst. Die arme Gaby ist es nicht.

Denn sie ist erst nächste Folge"Heißer Draht nach Paradiso", wieder dran.

Das arme Mädchen ;-))).

Ein Klassenkamerad von TKKG namens Markus wurde entführt.

Diesmal hat Europa bezüglich Stimmenverstellung alles richtig gemacht, denn.........der Entführer ist in dieser Folge Manfred Liptow. Europa hat die Stimme aber mit einem Verzerrer unkenntlich gemacht.

Man kann also nicht hören, das es Herr Liptow ist.

Warum hat Europa das nicht auch beim "Phantomsee" gemacht ???

Dann hätte man Gottfried Kramer nicht herausgehört.

Musikalisch ist diese Folge sehr gut. Besonders die Eingangsmelodie sofort nach der Titelmusik ist sehr schön.

Sie stammt übrigens von Jan Friedrich Conrad, dem Nach Bohn ;-))).

Er hat auch für TKKG, Schloßtrio, Knight Rider, A - Team, A Nightmare on Elm Street und nicht zu vergessen, die guten drei ???, die Musik geschrieben.

Wie ich auf der Internetseite der Drei ???, www.rocky-beach.com gelesen habe, will Europa, ja unser aller Lieblingslabel Europa am 21.05.2010 die Musik von Jan Friedrich Conrad veröffentlichen.

Bei www.amazon.de, kann man sie schon vorbestellen.

Ich jedenfalls werde der erste sein;-))).

Eine tolle Sache ist das.

Hoffentlich werden sie dann auch, wenn sich diese CD gut verkauft, die gesungenen Musikstücke von den drei ??? 37 und TKKG 43 veröffentlichen, denn das wäre oberspitze.

Fazit: Gutes Hörspiel der 70 er Folgen - Dekade mit einem guten Stimmenverzerrer ;-))), toller Musik und tollen Sprechern.

32694 - Antwort zu Kommentar Nr. 32687
Ele  15.03.2010 22:28

 Hallo!

Vielleicht konnte man das 1979, als die Folge mit dem Phantomsee produziert wurde, noch nicht.

37908 - Antwort zu Kommentar Nr. 32694
Chris  07.09.2011 19:25

 Das konnta mann schon Ende der 1940er 50er als mann die legendären "Paul Temple" Krimis aufnahm

32703 - Antwort zu Kommentar Nr. 32694
Gunther Rehm  16.03.2010 12:45

 Kann vielleicht auch sein, das man sich nicht die Mühe extra machen wolte. Bei der TKKG 70 ( 1990 ) hat man den Komplicen des Entführer´s auch nicht unkenntlich gemacht, denn man hörte ganz deutlich am Telefon den guten Jürgen Thormann heraus. Bei der schon besprochenen TKKG 77
( 1991 ) hat man es prima mit dem Verzerrer hinbekommen.

Vielleicht hat Europa eingesehen, das ohne Verzerrer die ganze Spannung flöten geht;-))).

lg "Gunther".

31018 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (77) - Der erpreßte Erpresser
bambikitz28  28.09.2009 18:04

 Ja die Frau ist komisch, aber ansonsten ist die Geschichte nicht schlecht! Nur das Ende zu schnell und apruppt. Daher ne 3!

27764 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (77) - Der erpreßte Erpresser
Marvin  03.10.2008 15:05

 Wieso hat hier noch niemand was geschrieben?
Ich finde die Folge richtig gut - Markus verschwindet plötzlich und alle suchen nach ihm.
Es ist wirklich mitreißend. Aber was mich wundert: Was macht die Frau da um Mitternacht im Park, die hat doch mit dem Fall gar nichts zu tun?!