SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 30202

Kommentare zu Kommentar Nr. 30202
Stand: 08.04.2020

Neuer Kommentar

 "Die härteste Folge von TKKG", so könnte man die Geschichte umschreiben.

Würste bereitzulegen, die mit Rasierklingen gespickt sind, um Hunde zu quälen, ist grausam.

In der ersten Hälfte des Hörspiels wird das Verbrechen immer wieder so grausam und blutrünstig erzählt, dass es für eine TKKG-Geschichte fast schon unüblich ist. Diese Form der Schilderung ist für Kinder schon hart an der Grenze.

Nur Klößchen schlägt sich auf die Seite der Zuhörer und bietet einhalt.

Die Story passt perfekt zu TKKG und die Geschichte ist ein spannender Fall und TKKG können Ihren Spürsinn gut einbringen. Die falsche Fährte bringt Abwechslung.

Und auch in dieser Folge stecken - wie bei TKKG üblich - zwei Verbrechen, die gelungen miteinander verknüft sind.

Fazit: Spannung mit Gänsehaut-Faktor. Für TKKG schon etwas zu blutrünstig.

Malte  07.07.2009 13:31

30202 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (162) - Gefahr für Oskar!

Layout 2019

hoerspielland.de