Grusel-Serie (2019)
 
Folge 2
Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Yeti - Kreatur aus dem Himalaya

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Udo Schenk 
Xaver Heckler Till Demtröder 
Nigel McDermitt Marek Harloff 
Peter Kruse Marek Erhardt 
Giuseppe Galliano Nico König 
Sven Tarralikitak Achim Buch 
Trixie Henrike Fehrs 
Dave Michael Lott 
Bill Konstantin Graudus 
Jack Daniel Schütter 
Mann Stefan Brönneke 
Sir Geoffrey Selford Rüdiger Schulzki 
Redakteurin Merete Brettschneider 
Redakteur Herbert Tennigkeit 
Autor: André Minninger
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Musik: Kristian Körting, Constantin Stahlberg, Betty George, Jan-Friedrich Conrad
Effekte: André Minninger
Produktion: Heikedine Körting
Redaktion: Hilla Fitzen
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2019

INFO
Im Auftrag einer britischen Tageszeitung begibt sich ein fünfköpfiges Expeditionsteam nach Tibet, um dort den Spuren des sagenumwobenen Yetis zu folgen. Anfangs glaubt niemand der Teilnehmer an die Existenz der Kreatur, von der bisher nur ein fragwürdiges Foto vorliegt. Doch dann geraten die Forscher an einen grauenvollen Ort, der ihnen im wahrsten Sinne des Wortes das Blut in den Adern gefrieren lässt...

 

AUFLAGEN

CD, Europa, 2019
LP, Europa, 2019

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme

Sprecher
Musik
Effekte
Keine Gruselstimmung
Abschluss der Folge Geschmackssache

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Grusel-Serie (2019) - Folge 2
- Yeti - Kreatur aus dem Himalaya
Stand: 18.10.2019

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

45552 - Kommentar zu Grusel-Serie (2019) - (2) - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya
Gunther Rehm und Ele  08.03.2019 23:24

 Auch diese tolle "YETI"-Folge ist sehr gut gelungen, es gibt kein anderes EUROPA-Horrorhörspiel, was den "YETI" als Horrorfigur darstellt!!!.

Hier ist, im Gegensatz zur Folge 1, ein Erzähler dabei, nämlich Udo Schenk, ein Sprecher, der in neuerer Zeit immer mal wieder bei EUROPA auftaucht, er macht seine Sache sehr gut, aber Günther Ungeheuer, der in der "Urserie", 1981/82, die Erzählerposition einnahm, war noch besser gewesen!!!.

Die Musik ist an einigen Stellen auch sehr schön "Oldschool" gehalten, so kommt am Anfang ein Stück aus der tollen 1982 er EUROPA-Serie, "Sherlock Holmes", von David Allen vor, dass ich sehr gerne mag, auch die Musik am Ende ist sehr gut, es ist ein Musikstück, mit dem sehr viele "Masters of the Universe"- Folgen von EUROPA, immer endeten, es war quasi die Abschlußmusik gewesen!!!.

Wenn EUROPA die Qualität der Serie bei behält ( was ich sehr schwer annehme, denn dieses Label steht immer für Qualität ), werden die nächsten Folgen, der tollen Serie, auch den Weg in unser CD-Regal finden;-))!!!.

45550 - Kommentar zu Grusel-Serie (2019) - (2) - Yeti - Kreatur aus dem Himalaya
Hoerspieler1979  08.03.2019 19:35

 Folge 2 der neuen Gruselserie.

Sprecher: Wieder tolle Sprecher und diesmal gibt es auch einen Erzähler. Und was für einen. Udo Schenk (u.a. Synchronsprecher von Ralph Fiennes) erfüllt diesen Part in meinen Augen perfekt. Er bringt genau die richtige Stimmung rüber. Ich hoffe er wird den Erzählerpart noch öfters übernehmen.

Musik: Hier wieder bekanntere Stücke die auch bei den Masters Hörspielen vorkamen. Aber auch das neue lässt sich hören und dient der Stimmung.

Story: Geschichten im Schnee finde ich bei Europa immer gut. Der heulende Wind, das Echo aus den Bergen... alles tolle Effekte. An einigen Stellen ist mir das ganze aber zu lang erzählt. 10min. hätte man locker schneiden können. So kommen wir auf 59 min. Spielzeit. Dann kommt der große Kritikpunkt an dieser Folge: der Gruselfaktor kommt nicht so richtig rüber. Einzig in der Finalszene kommt kurz Spannung auf. Das ist mir zu wenig. Ich hätte mir das Monster am Anfang doch etwas bedrohlicher gewünscht. Das Ende bzw. der Abschluss ist so gar nicht meins. Telekinese zur Kommunikation mit dem Monster? Naja, Geschmacksache.

Cover: Hoher Wiedererkennungswert. Natürlich mit Bezug auf die Klassikserie. Ich finde das moderne Design passend. Nach knapp 40 Jahren muss man offen für Neues sein. Und das abwechselnde Gelb und Blau bei den Folgen sollte auch die Nostalgiker milde stimmen. Der schreiende Frauenkopf in Schwarz/Weiß ist ein netter Ersatz für den grinsenden Totenschädel.

Fazit: Nach der guten ersten Folge hier eine nette Expeditionsgeschichte im Schnee. Gut, aber nicht gruselig. Mal abwarten was Folge 3 ab Anfang Mai 2019 mit den Killer Insekten zu bieten hat.

PS: Gruß an Gunther Rehm. Deine Bewertungen sind klasse. Habe schon einige Serien dadurch für mich entdeckt.

45612 - Antwort zu Kommentar Nr. 45550
Günther Rehm und Ele  04.05.2019 03:43

 Danke für das Kompliment, lieber Hoerspieler1979;-)!!!.

Bin auch schon seit 1982, als 7 jähriger, begeisternder Hörspielfan, besonders von EUROPA!!!.

Die Folge 3 der NEUEN Gruselserie ist auch sehr klasse, bewerte sie hier auch, wenn man sie hier bewerten kann;-)!!!.