Folge 23

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Kampf der Spione

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günther Dockerill 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Fräulein Putz Reinhilt Schneider 
Herr Grünke Volkert Kraefft 
Monika Claudia Schermutzki 
Karsoff Rainer Schmitt 
Bulanski Gottfried Kramer 
Leierkastenmann Ferdinand Dux 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Phil Moss
Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: ca. 1982

INFO
Eine Frau nimmt Tarzan als Anhalter mit, und schon ist er wieder mitten drin im tollsten Abenteuer! Es geht um Spionage, und Tarzan ist auf dem besten Weg, sich im Netz undurchsichtiger Agenten zu verstricken. Die vier TKKG-Freunde haben eine harte Nuß zu knacken!

 

AUFLAGEN

MC, Europa, ca. 1982
CD, Europa, 2004

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 23
- Kampf der Spione
Stand: 18.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44154 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
Gunther Rehm und Ele  25.08.2016 01:18

 Heute wird die großartige Sprecherin und Schauspielerin Reinhilt Schneider, junge 70 Jahre!!!.

Sie war früher im Fernsehen z.B. bei den "Unverbesserlichen", mit Inge Meysel und Josef Offenbach zu sehen, als Freundin von Gernot Endemann ( mit dem sie wirklich mal zusammen gewesen war ), der den Sohn dort spielte.

Auch bei EUROPA hört man sie noch regelmäßig bei den neuen "Hanni und Nanni" Hörspielen ( die meine süße Gabili so gerne hört;-) und früher hatte sie sehr viel bei TKKG, drei ???, Larry Brent, Macabros und Co., mitgesprochen.

Ihre Stimme ist auch heute noch alterslos, denn sie klingt fast noch wie früher, vor über 30 Jahren.

Alles Gute, liebe Reinhilt Schneider zu Deinem heutigen runden Ehrentage und viel Gesundheit und weiterhin schöne neue Hörspiele mit Dir!!!.

Deine Fans Patrick und Gabriele.

44160 - Antwort zu Kommentar Nr. 44154
Marvin  01.09.2016 10:10

 ... da möchte ich mich nachdrücklich auch noch anschließen und gratulieren! Dass sie nach wie vor als Jenni bei Hanni und Nanni aktiv ist, begeistert mich. Ihre Stimme hat sich wirklich kaum verändert, und das nach über 30 Jahren!
Vielleicht hat sie ja auch mal wieder eine Gastrolle in einer anderen Reihe oder gar eine Synchronrolle. Würde mich freuen.
Schade nur, dass ich bisher kein Autogramm von ihr ergattern konnte.

Marvin

44163 - Antwort zu Kommentar Nr. 44160
Gunther Rehm und Ele  05.09.2016 15:13

 Ja, ein Autogramm von ihr zu bekommen, ist sehr schwierig, da man nirgends eine Adresse von ihr finden kann.

Habe von fast allen EUROPA-Sprechern Autogramme mit persönlicher lieber Widmung bekommen, da ich sie alle angeschrieben hatte, weil ihre Adresse im Internet-Telefonbuch verzeichnet gewesen war.

Habe seit 2008 angefangen, mir Autogramme von EUROPA-Sprechern schicken zu lassen und habe bestimmt inzwischen so etwa 100 Autogramme.

Ebenso meine liebe Frau Gabili, die auch eine eifrige Autogrammsammlerin von Europa-Hörspielsprechern ist;-).

Einige sind leider inzwischen gestorben, wie Veronika Neugebauer, Manfred Steffen, Friedrich Schönfelder, Gerlach Fiedler etc.

42536 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
Ein gewisser Gierke  20.09.2014 11:41

 Hand aufs Herz - würdet ihr, wenn ihr eine Spionin wärt und gestohlene NATO-Papiere im Wagen hättet, einen jugendlichen Anhalter an einer verlassenen Autobahnraststätte auflesen?

Und würdet ihr, wenn ihr einer Frau vor einer fahrenden U-Bahn gerettet hättet, die Freunde eurer Tochter einladen, um eine Ehrung durch den Oberbürgermeister zu feiern?

37767 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
Rici  15.08.2011 11:32

 Na, das pädagogisch, aber wieder einmal nicht wertvoll wenn man sich als Anhalter mitnehmen lässt....tzz

33395 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
chris  19.06.2010 13:36

 habt ihr die musik bemerkt?
da läuft die titelmeldie von larry brent, als im haus das telefon klingelt und papa grünke ans telefon geht.

33400 - Antwort zu Kommentar Nr. 33395
Gunther Rehm  19.06.2010 21:52

 Hi, Chris,

ja, das ist mir auch aufgefallen. Die Folge 23 von TKKG entstand ja auch im gleichen Jahre wie Larry Brent. Deswegen ist auch Rainer Schmitt in dem Hörspiel vertreten.

Liebe Grüße "Gunther"

32023 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
Gunther Rehm  21.01.2010 21:51

 Yeah, mal eine richtige Agentenstory. Zuviel James Bond und Jerry Cotton gelesen, lieber Herr Wolf ?. Jedenfalls ist diese Story der Hammer. Rainer "Larry Brent" Schmitt, mimt hier den richtig fiesen Gangster, der nicht nur eine junge Frau in seine Gewalt bringt, sondern auch Monika´s Vater, den Herrn Grünke erpresst. Die Geschichte gewinnt immer mehr an Fahrt. Bis alle Spione dank TKKG ins Kittchen wandern. James Bond und Jerry Cotton hätten es nicht besser machen können =-))).

Fazit: Coole Agentenstory mit tollen Sprechern ( Volkert Kraeft, Rainer Schmitt, Ferdinand Dux, Gottfried Kramer u.v.a ) und spannender Musik.

30313 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
bambikitz28  16.07.2009 18:45

 Doch eine sehr schöne spannende und unterhaltsame Folge. Klösschen und über 100 Tafeln Schokolade naja. Schade ist nur dass das Fräulein nicht klimpflich davon kommt, normal hätte sie aus einer Not heraus zur Diebin werden müssen, weil ihr Kind ihr Bruder oder sonst wer in de Fänge der bösen Jungs gekommen wäre...

27697 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
Marvin  24.09.2008 19:52

 Das Buch dazu kenne ich nicht, aber die Folge zählt für mich zu einer der besten.
Besonders musste ich lachen, dass die Dame mit "Fräulein" angeredet werden wollte - das wäre heutzutage undenkbar. Ich fand sie sehr sympathisch und mir wäre es lieber gewesen, wenn sie sich freiwillig gestellt hätte.
Klößchen war in dieser Folge auch wieder amüsant.

17248 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
d.l.  28.05.2006 00:01

 Das Buch gehört sicher zu einem der inteligentesten aus der frühen Phase. Ein internationaler Spionage-Ring, dunkle Machenschaften um gestohlene Uno-Dokumente, Erpressung, eine Überraschung am Ende, wer der Boss der Spione ist.... die Cassette schafft es leider nur bedingt, die tolle Geschichte umzusetzen. Viel wurde gekürzt, viel verändert.

17247 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (23) - Kampf der Spione
d.l.  28.05.2006 00:01

 Das Buch gehört sicher zu einem der inteligentesten aus der frühen Phase. Ein internationaler Spionage-Ring, dunkle Machenschaften um gestohlene Uno-Dokumente, Erpressung, eine Überraschung am Ende, wer der Boss der Spione ist.... die Cassette schafft es leider nur bedingt, die tolle Geschichte umzusetzen. Viel wurde gekürzt, viel verändert.

23082 - Antwort zu Kommentar Nr. 17247
Maximilian  14.06.2007 17:33

 Ich fand die Geschichte ein wenig zu kurz. Viel Spannung kommt in der CD nicht auf, dafür ein unerwartetes Ende.