Folge 94

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

In dunkler Nacht am Mamorgrab

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günter König 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Magdalena Wolkenschrey Ingeborg Ottmann 
Klothilde von Rheinsberg Karin Lieneweg 
Olaf Berendt Lutz Schnell 
Heinz Rinsel Nico König 
1. Satansschüler Hauke Faßbinder 
2. Satansschüler Jakob Lichtblau 
3. Satansschüler Simon Grünbaum 
Mutter Monika Süßkind 
Kind Julia Süßkind 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Ralph Bonda (Titel)
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1996

INFO
Eine eiskalte Stimme am Telefon verbreitet Angst und Schrecken unter alleinstehenden Senioren - also unter Omas und Opas - in der TKKG-Stadt. Auch von Oma Lena, die von Gaby betreut wird, fordert der Anrufer Geld. Erpressung! Wer nicht zahlt, hat mit schlimmen Folgen zu rechnen. Die meisten alten Leute lassen sich einschüchtern und gehorchen, doch TKKG greifen ein.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1996

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme

Titel
keine Spannung
Ende viel zu einfach

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 94
- In dunkler Nacht am Mamorgrab
Stand: 19.08.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

43972 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (94) - In dunkler Nacht am Mamorgrab
silvan  24.05.2016 02:58

 Diese Geschichte gefällt mir sehr gut, weil sie richtig spannend, in dieser Geschichte handelt es sich um viel Geld. Das finde ich zwar gut und schön, aber es steckt Erpressung dahinter und das gefällt mir gar nicht, weil auf diese Art die Leute ihr Geld verlieren. Aber sonst ist es eine gute Geschichte, das einzige ist nur diese Geschichte hat keine richtige Spannung darin, aber diese Geschichte gefällt mir trotzdem sehr gut.

35940 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (94) - In dunkler Nacht am Mamorgrab
Gunther Rehm  12.04.2011 00:48

 Eine sehr überzeugende Folge meiner Lieblingsserie TKKG. Die mit viel Spannung aufwartet.

Ältere Leute werden am Telefon in Todesangst versetzt die in Erpressungen enden. Wer sich widersetzt muß um sein Leben fürchten.

Die Sprecher sind sehr gut.

Günter König ein genialer Erzähler ( bekannt aus Larry Brent, Macabros, A Nightmare, A - Team, TKKG etc. ) macht einen fabelhaften Job.

Auch Lutz Schnell, einer der gemeinen Erpresser am Telefon, Nico König, Karin Lieneweg ( Tante Mathilda aus den drei ??? ), Edgar Bessen, sind super

Sonst sind einige unbekanntere Sprecher dabei, die man heute ( 2011 ) aber besser kennt, da sie heute öfter bei Europa mitwirken.

TKKG sind wieder mal super. Besonders "Gabileinchen" Veronika Neugebauer ist wieder einmal sehr gut.

Ihre sanfte Stimme überzeugt mich immer, wenn ich sie höre.
Ihre Spielfreude, die sie in ihrer Rolle an den Tag legt, ist in jeder Silbe zu hören.

Veronika, Du bist einfach super.
Schade, das Du nicht mehr unter uns bist ( +11.10.2009 ).

Die Hörerschaft und besonders ich vermissen Dich sehr.

Die Musik ist zum größtenteil von Jan-Friedrich Conrad ( dem Nach-Bohn ). Auch seine Musik überzeugt mich immer wieder. Auch wenn der Meister Carsten Bohn - das Maß der Dinge - bleibt.

Fazit: Ein sehr spannendes und musikalisch tolles Hörspiel mit einer excellenten Sprechergarde ( Schnell, König etc. ) , aus der besonders Veronika "Gabileinchen" Neugebauer hervorsticht.

"Gabilein" - Du bist die größte;-)).

29298 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (94) - In dunkler Nacht am Mamorgrab
Marvin  14.04.2009 16:07

 Über die Stimme des Kindes habe ich mich auch gewundert, aber dann nicht mehr so drauf geachtet.
Die Szene auf dem Friedhof war sehr spannend und das Treffen der Satansgruppe gut eingebaut, allerdings waren sie nicht so wichtig, dass sie auf dem Cover dargestellt werden müssten.
Den Fall an sich fand ich sehr anhörenswert, da er mich besonders durch die Wahl der Sprecher überzeugte. Am besten brachte Oma Lena ihren Part rüber.

28312 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (94) - In dunkler Nacht am Mamorgrab
MAX  27.11.2008 16:06

 Ich finde, dass schlechte an dieser folge ist nicht nur Musik sondern auch Story und Dialoge. Bei anderen TKKG-Folgen ist eins oder zwei der drei nicht gut. Aber in dieser Folge ist alles falsch gemacht worden, was überhaupt falsch laufen kann. Es ist ja auch total spannend, wenn man gleich am Anfang der Folge höert, wer die Erpresser sind. Hallo! Liebes Europa-Team, da hat wohl einer gepennt!! Das ist doch kein Kriminalfall mehr, wenn sich alles am Weg abspielt, wo diese vier Jugendlich gerade entlanggehen. ich meine, wenn ich irgendwo langgehe, beobachte ich doch nicht auch immer Diebstähle und Erpressungen. Dann wundere ich mich auch über die Mutter und ihr kind, die im Musikladen zu hören sind. Wenn ich das richtig gelesen habe, spielt die Kinderrolle eine Frau/ Mädchen. Doch die Stimme klingt wie von einem 70-jährigen Opi. Wer weiß, ob julia von Süßkind einen stimmfehler hat. Na ja, das eigentlich schlimme, ist die Art und Weise der Auflösung! Alles geht fix, am Morgen hat es angefangen, in der Nacht hört es auf. Na ja, das war ja schon in anderen TKKG-Folgen so, aber in dieser Folge wird überhaupt nicht ermittelt! Die Geräuschkulisse mit oskar geht mir langsam auf die Nerven. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hunde so lange bellen. 1 von 10 Punkten.

23819 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (94) - In dunkler Nacht am Mamorgrab
lotta  29.08.2007 01:28

 Wahaha! seid acht jahre nur 3 leute? Die auch noch abzählen müssen bei ihren "diabolischen Handlungen" *grins* Mit kutten, die sich als nicht farbecht rausgestellt haben und sie deshalb um 11 uhr anstatt um Mitternacht Satan anbeten müssen??

Zm schreien Komisch! *lach*

21771 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (94) - In dunkler Nacht am Mamorgrab
steffi  28.02.2007 18:23

 das cover sah so viel versprechend aus...die f9lge ist gut aber tkkg ist nicht mehr das was es früher mal war

15648 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (94) - In dunkler Nacht am Mamorgrab
nicki  06.03.2006 15:28

 die arme oma!!