Folge 9

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die Ebene der Ewigkeit

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Horst Naumann 
He-Man / Adam Norbert Langer 
Man-at-Arms Karl Walter Diess 
Teela Monika Gabriel 
Orko Matthias Grimm 
Skeletor Peter Pasetti 
Battle Cat / Cringer Jochen Sehrndt 
Trap Jaw Andreas von der Meden 
Stratos Krystian Martinek 
Reigam Michael Weigandt 
Zoar Rolf Jülich 
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Phil Moss
Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa

INFO
Skeletor, der Herr der Unterwelt, greift Castle Grayskull erneut an. Dieses Mal schleust er einen Magier aus der Ebene der Ewigkeit ein. Sein Plan scheint zu gelingen. Während He-Man sich weiter und weiter von Castle Grayskull entfernt, geraten alle anderen in den Bann des Magiers Reigam...

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
2 Stimmen

Kinder plattfahren
Reigam

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Masters of the Universe - Folge 9
- Die Ebene der Ewigkeit
Stand: 24.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.
1-15 von 28Nächste Seite der ListeEnde der Liste

44707 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Gunther Rehm und Ele  27.07.2017 01:20

 Mer-Man wird hier vom grandiosen Günther Dockerill gesprochen, DEM besten TKKG-Erzähler ever!!!.

Später wurde Mer-Man von Gottfried Kramer, ebenfalls excellent gesprochen!!!.

44717 - Antwort zu Kommentar Nr. 44707
Twiller  10.08.2017 21:27

 Nein, Mer-Man wurde schon davor von Gottfried Kramer gesprochen.

44723 - Antwort zu Kommentar Nr. 44717
Gunther Rehm und Ele  14.08.2017 02:14

 Stimmt, in Folge 4 hat er ihn gesprochen, dass hatte ich uebersehen!!!

Nur in Folge 9 war es, wie gesagt, Guenther Dockerill!!!.

42537 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Jonas  21.09.2014 13:59

 Wieso ist Tri-Clops auf dem Cover abgebildet, wenn er in der Folge gar keine Rolle spielt?

42563 - Antwort zu Kommentar Nr. 42537
Macavity  01.10.2014 21:06

 Weil er am Ende der Folge bei Skeletors Hinterhalt dabei ist.

40718 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Jan  25.03.2013 08:10

 Die Folge fand ich auch immer gut. Als Kind hatte ich übelst Schiss vor diesen Monstern in der Ebene, die haben aber auch gruselig rumgeschrien, alter Falter... und dass die dann auch noch von der Erde kommen sollen :x

Die Trap Jaw Story gefällt mir gut, ich mag es immer, mehr über die Bösen zu erfahren. Die Geschichte von Beast Man ist aber noch einen Zacken besser.

38925 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Funkdoobiest  22.02.2012 01:48

 Mit Folge 7 die beste der ersten zehn Folgen..tolle Atmosphäre,die Geschichte um Trap-Jaw..fand ich immer scon klasse!

32828 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
elfe  31.03.2010 22:15

 Ich liebe es wie "Reigam" das Wort Kommunikator ausspricht.

32825 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
elfe  31.03.2010 22:09

 Hammerbekloppte Folge wie ich finde.
Eigentlich hätte es nach 5 min schon zu Ende sein können. He-man vermutet zuerst das Skeletor einen Magier geschickt hat, den Orko erkennen dann soll. Als dieser dann aber wirklich darauf hinweißt das Reigam ein Betrüger sein könnte, meint Heman nur: ...dann vergessen wir das ganze doch einfach und zieht in die Schlacht um Skeletor "das Zauberschwert spüren zu lassen" lol.. als nächstes warnt ihn Orko vor einem Hinterhalt bei dem Baum, doch He-man rennt blind vor Eifer promt in die Falle. SO dämlich habe ich He-man echt nicht eingeschätzt auch wenn sein Aussehen eigentlich schon immer darauf schließen ließ. Außerdem beschwor er selten so oft und inbrünstig die Macht wie in dieser Folge. Klar ansonsten natürlich ganz große Klasse. Viel Spass beim hören...

30757 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Battle Freak  31.08.2009 01:28

 Was für eine heftige Folge. Schon als Kind hat mich die Geschichte von Trap Jaw sehr gegruselt. Ich würde mal sagen das diese Story für das MOTU Universum sehr brutal ausgefallen ist. Gehört wohl zu den besten Hörspielen aller Zeiten und ist hiermit meine absolute Nummer Eins.

29488 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Namenlos  06.05.2009 17:27

 Das Hörspiel hat alles, was an den frühen Mastersfolgen "klassisch" ist.

Im Gegensatz zu den späteren Episoden nicht ohne Dramatik, wird hier die Geschichte eines gar teuflischen Plans von Skeletor und seinem neuen Kumpel, einem namenlosen Magier, erzählt.
Um sich zu tarnen wird einfach mal der Name umgedreht, um den Masters dann auch noch genau aufzutischen, was Skeletor eigentlich geplant hat. Das reicht, um He-Man und co derart zu verwirren, dass haargenau das eintritt, was der böse Magier (kongenial gesprochen von Hans Clarin) bereits angekündigt hat!!! Eine Betäubungsattacke auf den Königspalast.

Dazwischen etwas Monstergeprügel, ein Traum Orkos in dem wir, warum auch immer, die Entstehungsgeschichte Trap-Jaws erfahren und die typischen Warnungen Orkos, der einmal schlauer ist als He-Man und den Braten gleich riecht.
Wie immer in solchen Situationen rückt Zoar erst wieder in letzter Sekunde mit der rettenden Lösung heraus, sodass man die Bösewichte - mal wieder in einer Höhle - Saures lehren kann.

Tja, wäre Skeletor mal beim Panzerfahren geblieben.
Ein echter Hörgenuss!

27656 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Mr. Stardust  16.09.2008 14:57

 Hans Clarin! Oh ...
Habe die Folge erst am Wochenende gehört und mir ist es bis heute nicht aufgefallen, dass es Hans Clarin ist, der Reigam spricht! Tatsächlich. Jetzt, wo ihr es sagt...
Kenne Clarin bis jetzt nur als Pumuckl und den grässlichen Hui-Buh! Mensch - Tausendmal gehört und nie erkannt ...

27569 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Jens  07.09.2008 12:39

 Es IST Hans Clarin, ganz EINDEUTIG! Meine Güte, wascht Euch mal die Ohren. Was Ihr immer mit dem Pumuckl-Vergleich und dem Namen im Cover habt. Was glaubt Ihr, bei WIE VIELEN Europa-Hörspielen schon falsche Namen drinstanden. Meine Güte. @Cringer: Die ???-Folge, die Du meinst, ist GEKAUFTE SPIELER! :)

32826 - Antwort zu Kommentar Nr. 27569
elfe  31.03.2010 22:10

 Ganz meine Meinung!

26686 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Cringer  30.05.2008 13:44

 Also ich finde, dass ich mich bei meinem ersten Kommentar geirrt habe. Auch wenn die Diskussion überflüssig ist, aber ich finde, ich habe einen FAST eindeutigen Beweis dafür, dass es sich tatsächlich um Hans Clarin handelt, was ich zu Beginn auch abgestritten habe. Es gibt eine Folge von den drei ??? in der Hans Clarin mitspricht (hab aber leider keine Ahnung mehr welche) und dort steht als Sprecher Hans Clarin im Booklet. Und es ist für mein Gehör zu 99,9 % die gleiche Stimme und auch die gleiche Stimmlage, wie bei Reigam. Wüsst ich doch nur welche drei??? Folge das ist. Aber Fakt ist: 100% wird es nie herauskommen, ob es sich tatsächlich um Clarin handelt. Aber wer die Folge von den ??? zu Hause hat, der sollte mal beide Stimmen miteinander vergleichen und er wird vorraussichtlich auf den gleichen Schluss kommen wie. SORRY, DASS ICH NOCHMALS DAS THEMA AUFGEGRIFFEN HABE!!!

24596 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Jens  28.10.2007 14:30

 Wir oft denn noch? Reigam IST Hans Clarin! In Folge 5 steht ja auch Fritz Machner als Skeletor, obwohl es der gute F.J. Steffens war. Kurzum: HW ist nur ein Synonym für HC gewesen, mehr nicht. Also wer den Clarin da nicht raushört, sondern den immer mit Pumuckl- und Hui-Buh-Stimme gleichsetzt, der hat was an der Murmel!

21135 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
Tichondrius  18.01.2007 02:27

 Die Ebene der Ewigkeit - ein sehr schöner Titel wie ich finde. Zur Geschichte: Ein Magier, der sich lustigerweise kurz gedacht hat, drehen wir mal das Wort Magier um und schon heißen wir Reigam, das fällt schon keinem auf (wie wahr, ein genialer Schachzug LÖL). Mal eben erzählt also nun Reigam He-Man und der hyperschlauen Teela, dass Skeletor vor hat alle einschlafen zu lassen. Tja, hätten die Intelligenzbestie und He-Man mal auf Reigam gehört. So zog es He-Man lieber vor, in die Ebene der Ewigkeit zu ziehen mit der Nervensäge Orko im Schlepptau. Dort lässt der mächtigste Mann des Universums sich erst einmal von Zodak gehörig verarschen und läuft in die Falle. Während He-Man sich mit einigen Monstern (die sich anhören, als wäre die gerade frisch aus der Klapse entflohen oder hätten das Tourette Syndrom) auseinandersetzen muss, pennt Orko ein und träumt von Trap-Jaw - och, wie süß! Da erfährt man erst einmal, dass Skeletors Freizeitbeschäftigung es ist, mit einem Panzer Blagen platt zu fahren. Sein Hobbie hätte auch Befriedigung gefunden, wenn der Jaw da nicht zwischen gefunkt hätte. Na gut, jetzt hatte Skeletor wenigstens einen Leibwächter, der Kosmische Nüsse zerbeißen kann und das ist ja auch was. Als Stratos He-Man beim Kampf gegen die Tourette Kranken Monster hilft, wacht Orko auch (leider) auf. Schon kommt Zoar angeflogen und erzählt mal eben so aus den Ärmeln, dass He-Man die kosmischen Stalaktiten zerschlagen soll. Gesagt getan. He-Man, Orko und der Kampftiger und Stratos machen sich auf die Reise. Auf dem Weg treffen sie auf Mer-Man, der ziemlich angepisst darüber ist, dass die vier so einfach in sein Reich eindringen. Das war von He-Man und seinen Begleitern aber auch ziemlich unverschämt, noch nicht einmal an zu klopfen. Mer-Man wird mal eben so locker besiegt, was in Folge 4 ja noch ziemlich schwer erschien. Schließlich erreichen die vier die kosmischen Stalaktiten und schon kommen das drei Auge, der Knallkopf Beast-Man und Trap-Jaw, um mal wieder von He-Man ordentlich dresche zu bekommen. Im Hintergrund hört man noch das bekannte: "nein ... nein!" von Skeletor, als He-Man die Stalaktiten zerstört. Die Höhle bricht zusammen und Skeletor und der Schlafzauber von Reigam ist besiegt. Im Königspalast angekommen kriegt Reigam erst mal ne' Abreibung von Orko und die Geschichte ist aus.

Note: 2,0

21136 - Antwort zu Kommentar Nr. 21135
Reigam  18.01.2007 02:36

 Super, Tichondrius! Dank deiner vor humoristischen Einlagen nur so strotzenden Inhaltsangabe, wissen wir jetzt auch endlich, was in dieser Folge passiert!

21137 - Antwort zu Kommentar Nr. 21136
Tichondrius  18.01.2007 02:51

 Ja, sorry ist etwas zu lang für ne' Rezension und auch nicht wirklich gut. Aber hatte ich gerade lust zu.

20136 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
LEs  19.11.2006 10:25

 Nebenstehende Sperecherliste lesen und Staunen: Reigam ist NICHT Hans Clarin *g*

32827 - Antwort zu Kommentar Nr. 20136
elfe  31.03.2010 22:13

 Glaub nicht alles was Du ließt!

20102 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit
dorry  17.11.2006 12:43

 sagt mal, ist es schon jemanden aufgefallen, irre ich mich oder könnte es sein, dass reigam der hans clarin is!!?

1-15 von 28Nächste Seite der ListeEnde der Liste