SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 30136

Kommentare zu Kommentar Nr. 30136
Stand: 22.08.2019

Neuer Kommentar

30136 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (53) - Schüße aus der Rosenhecke
Gunther Rehm  01.07.2009 19:24

 Diese TKKG-Folge fällt total aus dem üblichen Rahmen. Das aber im sehr positiven Sinne. Denn diese Folge ist ultraspannend, den es fliegen einem förmlich die Kugeln um die Ohren :-). Erst wird auf unser aller Lieblingshund Oskar geschossen und anschließend wird auf Ex-Kommissar Weyer, Glockner´s Freund geschossen. Diese Folge ist, wenn man die Nummer 31 "Die Entführung in der Mondscheingasse" mit ein bezieht, wo Glockner zur Zielscheibe eines Mordschützen ist, eine der besten und spannendsten Folgen überhaupt. Was einmal an der sehr gut dazu passenden unheilschwangeren Musik liegt und zum einen der der Sprecher, allenvoran Jürgen Thormann, einer der besten Sprecher überhaupt bei Europa. Nur der geniale Horst Naumann kommt hier eindeutig zu kurz, er hat nur 3 Sätze, wo er Tim bedroht ( Ist was. Was ist los spinnst du. Jetzt zieh aber Leine.) Fazit: Aber nicht destotrotz ein ultracooles Hörspiel. Das in keiner gut sortierten TKKG-Sammlung fehlen sollte. Pflichthörspiel !!!