Kommentare zu Kommentar Nr. 47634
Stand: 24.07.2024

Neuer Kommentar

 Eine weitere hexische Folge mit einigen Stärken und vielen Schwächen. Dabei fällt am ärgerlichsten auf, dass es auch hier ärgerliche Diskontinuitäten in der Personenregie gibt. Oberhexe Walpurgia ist bisher jedenfalls nicht derartig streng und unmenschlich in Erscheinung getreten. Im Gegenteil, sie wirkte meist gemütlich und freundlich. Hier begegnet stattdessen eine grausame und verbohrte Tyrannin. Bernhards Einwände kann man angesichts dieser Zustände bestens verstehen. Leider wird der hier angedeutete Konflikt nicht tiefergehend behandelt. Interessant wäre doch auch das Gedankenspiel, was passieren würde, wenn Bernhard die Polizei einschalten würde, weil seine Tochter ganz offensichtlich gegen ihren Willen festgehalten wird. Das Storytelling vergibt nicht nur diese Chance. Auch der Internatsalltag wäre aufregender darstellbar gewesen. Besonders ärgerlich sind die dümmlichen - um nicht zu sagen völlig verblödet dargestellten Internatshexen. Auch Barbaras Schlussszene, die zum großen Auftritt werden könnte, verspielt ihr Potenzial. Einer tollen Rede folgt ein schwaches Verhandeln. Hier hätte sie sich doch als Mutter mal konsequent gegen Walpurgia und den Hexenrat stellen können. Fazit: Viele verpasste Chancen und einige ärgerliche Entscheidungen, so dass nur eine ziemlich mittelmäßige Folge draus wird.

Bürgermeister-Chef  31.08.2023 22:33

47634 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (77) - Bibi im Hexeninternat

SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 47634

hoerspielland.de