Folge 123

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Mordkomplott im Luxus-Klo

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Wolfgang Kaven 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Kautzner Karl-Heinz Knaup 
Döbel Tomas Kröger 
Roland Fuge Lennart Krüger 
Jakob Fuge Erik Schäffler 
Theo Bockelmann Klaus Dittmann 
Politesse Alexandra Doerk 
Nachrichtensprecher Hubertus Borck 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bonda / Büscher (Titel)
Effekte: André Minninger
Produktion: Heikedine Körting
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2000

INFO
Im Luxus-Klo des Grandhotels Esplanade besprechen zwei Terroristen ihren Bombenanschlag auf den afrikanischen Staatspräsidenten Quimbambula, der heute nachmittag hier erwartet wird und bemberken viel zu spät, dass sie belauscht werden. Der Zeuge entkommt. Doch sie haben ihn erkannt und jagen ihren Typ fürs Grobe hinterher, der ihn kaltstellen soll.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 2000
CD, Europa, 2000

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 123
- Mordkomplott im Luxus-Klo
Stand: 17.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

32712 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (123) - Mordkomplott im Luxus-Klo
Gunther Rehm  16.03.2010 20:53

 Tja, ja, der Lokus ist ein gefährlicher Ort, denn da werden die schlimmsten Pläne geschmiedet;-))).

Diese Folge ist lustig und spannende zugleich:

-Einmal der echt bescheuerte Titel
-Die teilweise lustigen Dialoge
-Ein Mann soll laut Inlay " kaltgestellt " werden.

Himmel, was sind das nur für Zutaten;-).

Aber man soll sich nicht vom ersten Eindruck täuschen lassen.

Ich habe es nicht gemacht und bin nicht enttäuscht worden.

Diese Folge ist sehr gut umgesetzt worden, auch die Musikeinlagen sind gut umgesetzt worden.

Fazit: Gutes Hörspiel der 120 er Dekade.

31875 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (123) - Mordkomplott im Luxus-Klo
inco  08.01.2010 20:10

 Da bin ich noch mal! Finde die Folge immer noch voll toll und echt witzig. "Was ein Streifenwagen in der Herrentoilette?" sagt Roland Fuge. Bringt einem echt immer wieder zum lachen. Er wird von Lennart Krüger gesprochen. Er ist Schauspieler in "die Kinder vom Altstertal". Finde es voll interessant die Stimmen der Menschen in den Hörspielen, den Schauspieletrn zuzuordnen die man irgendwann mal im TV gesehen hatt. LG eure inco!

26799 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (123) - Mordkomplott im Luxus-Klo
Marvin  14.06.2008 16:22

 Der Dialog zwischen Theo und Tim am Anfang der Story ist etwas unrealistisch, aber sonst gefällt mir die Folge. Man sollte sie wirklich hören!
Besonders gefällt mir die Stimme von Alexandra Doerk als Politesse.

26041 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (123) - Mordkomplott im Luxus-Klo
inco  17.03.2008 11:30

 richtig tolles teil, einfach nur gut-gut-gut. Auch der Witz in den Dialogen kommt nicht zu kurz und der Name "QUIM QUAM BULA" echt zum kaputlachen!!!

7142 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (123) - Mordkomplott im Luxus-Klo
Phoebe  10.01.2004 12:35

 ich find am besten an der folge das gespräch am anfang zw.tim und dem killer...obwohl in echt wahrscheinlich kein killer sooooooooo...beschränkt auftreten würde.egal,lustig isses trotzdem

7162 - Antwort zu Kommentar Nr. 7142
Namenlos  10.01.2004 18:19

 der Killer ist deswegen so bescheuert wie toastbrot weil tim so super toll ist, er ist die überwurst die alles kann.

kotz!

7230 - Antwort zu Kommentar Nr. 7162
phoebe  13.01.2004 11:52

 aber in diesem teil isses besser rübergebraccht,also sonst,find ihn ja sonst auch sehr übertrieben cool und stark etc.,aber irgendwie hat die stelle es mir angetan...obwohl sie sich-neutral betrachtet-nich von seinen anderen coolen auftritten unterscheidet.