Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentare zu Grusel Kabinett - Folge 180
- Das unbewohnte Haus
Stand: 01.12.2022

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

 Die neueste Folge aus dem Gruselkabinett bringt einen sehr bewährten Plot. Da die beiden Hauptpersonen Jim Shorthouse und seine Tante miteinander reden, während sie durch das unbewohnte Haus gehen, geht der Erzählstil hier gelungen mehr Richtung Hörspiel und bleibt mal "gefühlt" weniger beim reinen Hörbuch. Die Schauspielgarde hat das Stück perfekt in Szene gesetzt!

Leider bringt die Geschichte zwar durchaus Spannung, aber bleibt letztlich ohne jede Überraschung. So ist diese Gruselgeschichte vielleicht auch mal etwas für ein jüngeres Publikum, dass sich mal gruseln möchte.

MK  02.11.2022 15:37

47438 - Kommentar zu Grusel Kabinett - (180) - Das unbewohnte Haus

 Oh! Peggy Bundy als Oma. Respekt - hab' ich nicht erkannt! :-)

Peter  02.11.2022 15:44

47439 - Antwort zu Kommentar Nr. 47438

Bearbeiten · Kommentieren

Folge 180  

Das unbewohnte Haus

CharakterSprecherIn
Erzähler Peter Weis 
Jim Shorthouse Glenn Goltz 
Tante Julia Kathrin Ackermann 
Geist Peter Weis 
Geist Kristine Walther 
Geist Marc Gruppe 
Autor: Algernon Blackwood
Dialogbuch: Marc Gruppe
Regie: Stephan Bosenius, Marc Gruppe
Produktion: Stephan Bosenius, Marc Gruppe
Verlag: Titania Medien
Produktionsjahr: 2022

INFO
Seit im berüchtigtsten Spukhaus am Platz ein Mord geschehen ist, halten es keine Mieter länger als wenige Tage dort aus, bevor sie überstürzt die Flucht antreten. Gelockt vom Ruf des Abenteuers beschließen der junge Jim Shorthouse und seine Tante Julia, gemeinsam dort auf Geistersuche zu gehen. Ihr Wagemut wird jedoch alsbald auf eine harte Probe gestellt …

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Grusel Kabinett > 180. Das unbewohnte Haus