Kommentare zu Kommentar Nr. 47382
Stand: 19.05.2022

Neuer Kommentar

 Aus einer Laune heraus überredet Claudia die Gäste ihrer Geburtstagsfeier zu einem unheimlichen Experiment. Bei einer Seance beschwört die vergnügte Runde den Geist eines berüchtigten Massenmörders. Die Situation gerät binnen Minuten außer Kontrolle und die Party entwickelt sich zu einer Odyssee des Grauens…

Eine sehr gut besetzte und spannende Horrorgeschichte, mit tollen Sprechern, wie Stephanie Kirchberger, Regine Lamster, Manuela Dahm, Reinhilt Schneider...also fast das komplette "Hanni und Nanni" - Emsemble.

Erstmalig ist hier Sandra Schwittau zu hören, sie gibt hier ihren Einstand beim Label EUROPA, denn normalerweise kennt man sie in erster Linie als Sprecherin von "Bart Simpson", den sie schon seit den ganz frühen 90 ern, synchronisiert.

Sie macht eine tolle Arbeit und hat ihren Einstieg in dieser tollen Folge bestanden.

Als männliche Sprecher fungieren Andreas Fröhlich, mal in einer bösen Rolle, was er sehr gut macht, denn sie erinnert mich an seine geniale Darstellung als "Dr. Jekyll und Mr. Hyde", in der Hörspielserie, "Meister der Angst", mit der Folge, "Die seltsame Geschichte des Dr. Jekyll und Mr. Hyde" sowie der neue Kommissar Glockner, Achim Buch.

Musikalisch bekommt man hier viele neuere, aber auch ältere Musikstücke ( die wir bevorzugen ) zu hören, denn so bekommt man an einer Stelle das alte "Hanni und Nanni"-Stück zu hören, dass man als Titelmelodie in den 70 ern ( und teils auch in der Neuauflage mit den gleichen Sprechern, ab 2002 ), zu hören bekam.

Fazit: Eine sehr gute Folge, mit überzeugenden Sprechern, guter Musik und spannender Geschichte, dass Warten hat sich gelohnt und wir hoffen, dass man zur nächsten Folge nicht mehr eine so lange Wartezeit in Kauf nehmen muß.

Glockner und Gabi  28.04.2022 21:06

47382 - Kommentar zu Grusel-Serie (2019) - (9) - Ouija - Terror im Geisterhaus

Bitte melde dich an, um einen Kommentar schreiben zu können:

Benutzername
Passwort

 

Neu Registrieren

hoerspielland.de