Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 16.02.2019

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

45497 - Kommentar zu einer Serie
Yassi  27.01.2019 17:00

 Hallihallo liebe hörspielgemeinde!
Ich bin verzweifelt auf der suche nach dem Heft nummer 43 aus der erzähl mir was reihe!
Dieses heft ist nirgends zu bekommen und fehlt seit 25 Jahren in meiner erzähl mir was reihe!!
Kann mir jemand helfen??
Ich würde es auch zusammen mit kassette kaufen auch wenn ich die kassette dann doppelt habe... ich brauche dieses Heft 😢😢😢😢
Danke schonmal im voraus für eure Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen Yasemin venezia

45499 - Antwort zu Kommentar Nr. 45497
vokalis  28.01.2019 12:51

 Liebe Yasemin

Wärest Du allenfalls zur Not auch mit einem pdf des Heftest zufrieden? Damit könnte ich Dir aushelfen :-)

Bei Interesse kannst Du Dich gerne per Mail mit mir in Verbindung setzen.

Beste Grüsse
Mike

45508 - Antwort zu Kommentar Nr. 45499
Patricia  10.02.2019 23:57

 Hallo Mike

Kannst du mir mit PDFs der "Erzähl mir was-Hefte" weiterhelfen? Die Hefte 1-8 habe ich gefunden. Alle weiteren Hefte gibt es nicht. Würde mich riesig freuen...

Gruss Patricia

45496 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (140) - Weihnachtsmarkt im Zoo
Weihnachtstraum  24.01.2019 08:47

 Eigentlich eine ganz schöne Folge, aber so richtige Weihnachtsstimmung kommt leider nicht auf. Zwar geht es um den Weihnachtsmarkt im Zoo, aber die Folge beschäftigt sich viel mehr um die ganzen Vorbereitungen (backen...) und Ottos Geschenk für Benjamin.
Schade, aus dem weihnachtlichen Titel hätte man mehr machen können.

45492 - Kommentar zum Beitrag Europa goes stream
Gunther Rehm und Ele  19.01.2019 20:09

 Das alles hätte sich EUROPA sparen können, denn wir halten vom Streaming und Co., überhaupt nichts, denn wir wollen das Medium lieber in der Hand halten, wie MC oder CD!!!.

Ein Glück, dass wir die MCs alle noch in der Erstauflage der 80 er zu Hause haben und auch die CD-Neuauflage ( wo wirklich noch alle Folgen von 1-100 veröffentlicht wurden )!!!.

Das jetzt, z.B., die Folgen 19, 20, 37 ( das wussten wir ja schon ) und jetzt auch noch die 65 nicht erscheint, zeigt doch, dass es dort nur um die Kohle geht!!!.

Entweder man veröffentlicht wirklich ALLE FOLGEN VON 1-100 oder lässt es bleiben!!!.

Dann hätte man die Folge 14" Der Schlangenmensch" auch sperren können:

1. wegen der Schimpfworte des Herrn Karpf
2. die Anmache Jeskes an Gaby

denn, besonders Punkt 2 hätte man doch verstehen können, aber diese Stelle ist immer, von 1981, bis heute, 2019, darin geblieben!!!.

Dafür hat man schon 2003 ( MC und CD ) in der Folge 1, die geniale "Schlumpfszene" weggelassen, obwohl diese ja wohl nicht in keiner Weise schlimm oder anmassend gewesen ist!!!.

Man kann eben nicht alles verstehen, was dort geplant wird!!!.

45488 - Allgemeiner Kommentar
Dr. Tod  18.01.2019 14:50

 Moin !!!

Laut EUROPA wird ab März die Gruselserie fortgesetzt !!!

45489 - Antwort zu Kommentar Nr. 45488
Dr. Tod  19.01.2019 00:53

 Beziehungsweise eine neue Gruselserie wird gestartet.

45491 - Antwort zu Kommentar Nr. 45489
Gunther Rehm und Ele  19.01.2019 19:59

 Haben wir bei Amazon schon vorbestellt und finden es super, dass EUROPA endlich mal wieder was gruseliges im Angebot hat, denn seit "A Nightmare on Elm Street" ( 6 Folgen ), im Jahre 1990, hat man bei EUROPA leider nur noch Jugendserien angeboten bekommen, was ja auch nicht schlecht ist, aber es ist toll, dass auch jetzt dort wieder ein Grusel-Horror-Revival stattfindet!!!.

45487 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (204) - Verschwörung auf hoher See
Arjen  18.01.2019 12:35

 Geniale neue Folge. Eine spannende Location auf einem Luxus-Kreuzfahrtschiff. Mich würde mal interessieren, ob man dort wirklich so einfach mit einer Chipkarte einkaufen kann?

Ich habe während des Lauschens der Geschichte immer gedacht, dass sich die Journalistin als Anzugmann verkleidet. Aber so ist es noch besser - als "James Bond" auftaucht.

Nett, dass Gabys Eltern mal mit dabei sind und Herr Glockner am Ende am liebsten selber das Verhör führen würde.

Amüsant ist auch die Frage, ob das Hörspiel Lust auf Kreuzfahrten macht oder eher nicht :-)

45485 - Kommentar zum Beitrag Europa goes stream
Arjen  16.01.2019 10:03

 Auch Folge 65 "Sklaven für Wutawia" wird nicht im Streaming angeboten! Das Thema Penner ist wohl nicht mehr beliebt.

45486 - Antwort zu Kommentar Nr. 45485
Merlin Petrus  17.01.2019 22:23

 Das Thema "FSK Alter" kann es dann wohl wirklich nicht sein. Es sieht eher aus, als würde da eine politische Masche ihre Kreise ziehen.

Gaby (Veronika Neugebauer) war exakt 13 Jahre alt als sie uns die Fälle 19 & 20 bescherte. Dass eine 12 Jährige nicht hören darf, was eine 13 Jährige sagt, scheint mir sehr unwahrscheinlich zu werden,

Es ist doch politische Schikane

45484 - Kommentar zum Beitrag 'Tim und Struppi' sind wieder da!
Arjen  16.01.2019 09:04

 Ich freu' mich riesig, dass es diese Kulthörspiele wieder auf die Ohren gibt.
Mich wundert aber die Tonqualität. Teilweise leiert der Ton, wie ich es nur von meinen alten Kassetten kenne. Besonders bei der Titelmusik. Hat da jemand bei Europa nur die alten Kassetten wieder digitalisiert?

45483 - Kommentar zu Alf
Merlin Petrus  15.01.2019 18:28

 Die Zeitphasen (TKKG hat in der bisherigen Ära von gesamt 38 Jahren 4 Zeitphasen erfahren (1981 bis 2018)

Zeitphase 1 -> Vom alten Schlag (1981 bis 1993)

- Von "Die Jagd nach den Millionendieben" bis zu "Die Schatzsuchermafia schlägt zu"

Zeitphase 2 -> Der Umbruch (1994 bis 2001)

- Von "Der böse Geist vom Waisenhaus" bis zu "Der Erpresser fährt bis Endstation"

Zeitphase 3 -> Vom neuen Schlag (2002 bis 2011)

- Von "Die gefährliche Zeugin verschwindet" bis zu "Nachtwanderung mit Schrecken"

Zeitphase 4 -> Die Moderne (2012 bis 2018)

- Von "Verbrechen im Rampenlicht" bis zu "Doppelte Entführung"

45480 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (19) - Der Schatz in der Drachenhöhle
Merlin Petrus  14.01.2019 14:29

 Nach dem ich nun vernommen habe, dass diese Folge 19 im öffentlichen Stream/Download Universum die FSK 6 und auch die FSK 12 nicht geschafft hat, möchte ich doch mal erwähnen, dass genau dieses Hörspiel von TKKG mir schulisch eine große Hilfe war.

Ich bekam sie von einer Tante geschenkt, zusammen mit einem Bruder, der Folge 20 erhielt. Ich war 9 Jahre alt als ich in die 3. Klasse der Grundschule ging.

Es gibt eine Disziplin im Fach "Deutsch", worin ich immer schlecht war. Während ich in Diktaten 1er und 2er schrieb, ging ich in Aufsätzen immer baden. Meist 5er und 4er, manchmal gar 6er. Doch der erste Aufsatz bescherte mir mit Hilfe von "Der Schatz in der Drachenhöhle" eine 3- (befriedigend) - Mein bester Aufsatz aller Zeiten gleich zu Beginn.

"triumphierend"

Dieses Wort war der erstaunliche Hingucker der Lehrerin. Dass ich es benutzte und auch noch richtig schrieb, bewahrte mich vor einer 4 (ausreichend).

Wenn ich heute sehen muss, dass ich damals satte 7 Jahre zu jung war, um ein Klasse Hörspiel zu hören, falle ich heute tatsächlich aus den sprichwörtlichen "allen Wolken".

(Ich könnte es ja noch nachvollziehen, wenn es um das gelesene John Sinclair Heft ginge)

- Wir waren wohl damals alle "Älter" als die Heutigen im selben Alter

45477 - Kommentar zu Alf
Merlin Petrus  13.01.2019 23:38

 Etwas zur Tendenz (Sie ist arg rückläufig)

1981 bis 1989 (80er Jahre) -> 66
1990 bis 1999 (90er Jahre) -> 53
2000 bis 2009 (00er Jahre) -> 50
2010 bis 2018 (10er Jahre) -> 42

Es täuscht also sehr, wenn einige sagen, es würden pro Jahr mit 4 bis 8 zu viele Geschichten veröffentlicht. Zum Ende der Zehner Jahre wird TKKG auf jeden Fall unter 50 bleiben. Mit etwas Glück wird die 46 erreicht.

Zum Vergleich - Die drei Fragezeichen (inkls Die Dr3i)

1970 bis 1979 (70er Jahre) -> 09
1980 bis 1989 (80er Jahre) -> 38
1990 bis 1999 (90er Jahre) -> 37
2000 bis 2009 (00er Jahre) -> 56
2010 bis 2018 (10er Jahre) -> 71

Gleichstand - 211 zu 211

45476 - Kommentar zu Alf
Merlin Petrus  11.01.2019 19:42

 Manchmal bekomme ich den Eindruck, dass jene Leute, die TKKG aufs Korn genommen haben (... und sich darin wieder erkannten) die schärfsten negativen Kritiker wurden.

Die Geschichten von TKKG müssen im jeweiligen Zeitkontext betrachtet werden. (Der aktuelle gesellschaftliche Zeitgeist ist ziemlich mies, das spiegelt sich in den neuen Geschichten ebenfalls wider)

Daher schmecken mir die Geschichten der 80er und 90er auch besser, weil mir diese Zeitphasen besser schmeckten als der Aktuelle.

TKKG ist ein Spiegel der öffentlichen gesellschaftlichen Meinung

Wer die Geschichten von Damals "im Heute" negativ kritisiert, der hat Damals sehr wahrscheinlich nicht gelebt oder nichts von der öffentlichen Meinung mitbekommen.

Wer es doch tut, mag die heutige Zeit und hat wahrscheinlich dadurch die alte Zeit vergessen.

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste