Kommentare zu Edgar Wallace (Europa)
Stand: 28.11.2020

Neuer Kommentar zur Serie

1-15 von 62Nächste Seite der ListeEnde der Liste

 Eine sehr liebevoll gemachtes "EUROPA"-Hörspiel dieser wahnsinnig tollen Krimiserie des großen Meisters "Edgar Wallace"!!!.

"Der schwarze Abt" eine der bekanntesten Romane des genialen Vielschreibers "Wallace"!!!.

Die Umsetzung seines Romanes ist hier von "EUROPA" wieder kurz, knackig und ohne Längen, mit genialen Sprechern, toller Musik, schönen Effekten, umgesetzt worden!!!.

Die Sprecher, alles wieder tolles und altbekanntes "EUROPA"-Personal, wie Manfred Steffen, Monika Gabriel, Friedrich Schütter, Ferdinand Dux, Henry Kielmann, Johanna Wegener, Marion Martienzen, Horst Stark, Franz-Josef Steffens und Andreas Beurmann ( Professor und Doktor ), sind wieder allererste Klasse und ein sehr schönes Wiederhören mit vielen, sehr liebgewordenen Stimmen!!!.

Die Musik wieder eine ganz geniale Mischung aus David Allen und Carsten Bohn Stücken...ECHT PRIMA!!!.

Höhepunkt ist das actionreiche Finale in dem alten Gewölbe von Schloss "Fossaway" zwischen Manfred Steffen ( einer seiner BESTEN Rollen ) und seinem Bruder sowie der Beamten von "Scotland Yard"...EINFACH DER HAMMER!!!.

Fazit: Eine sehr spannende Folge, mit tollen Sprechern, cooler Musik, die gruselig anfängt, danach etwas ruhiger wird und zum Ende nochmal richtig aufdreht...DAS FINALE IST GEIL und eines der BESTEN ( neben dem "Frosch" ) DER GANZEN SERIE!!!.

Gunther Rehm und Ele  20.11.2020 19:05

46568 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (6) - Der schwarze Abt

 Diese spannende Folge war der grandiose Einstand in die wundervolle Welt des Kriminalhörspiels für Erwachsene, von Edgar Wallace!!!.

Ich finde diese Hörspielserie sehr liebevoll gemacht...die genialen Sprecher, die spannenden Geschichten, die coole Musik und die überzeugenden Effekte machen diese schöne Serie zu einem wahren Hörgenuss!!!.

Hier treiben die "Toten Augen von London" ihr Unwesen im nebligen London;-))!!!.

Die Sprecher, wie Manfred Steffen, Günther Flesch, Lothar Zibell, Wolfgang und Rebecca Völz, Günther Ungeheuer, Pia Werfel, Karl-Heinz Heß, Paul Edwin Roth, Horst Stark, Martin Piontek, Aranka Jaenke ( Frau von "EUROPA"-Sprecher Rolf Mamero ), Harald Pages, Günther Lüdke, Peter Lakenmacher...sind große Klasse ( habe hier mal keine */+ Daten dazugeschrieben, da sich die Sprecher alle mal wiederholen und die Daten hier, teilweise, schon stehen )!!!.

In einer kleinen, aber feinen, Nebenrolle als "Der alte Lew", der großartige Günther Dockerill ( der BESTE TKKG-Erzähler for ever ), der hier auch mal, jenseits seiner Erzählertätigkeit auch mal eine Hörspielrolle bekleidet, wie er auch schonmal in "Larry Brent" Folge 3, "Pizza-Bande" Folge 7 etc., gesprochen hatte!!!.

Die Musik ist typisch englandmäßig angelegt, was sehr gut zu den englischen Hörspielen, meines Lieblingskrimiautors "Edgar Wallace" passt!!!.

Die Titelmusik wurde von "David Allen" ( sein richtiger Name war Wilford L. Holcombe * 1924 - + 2010 ) per Saxophon eingespielt....EINFACH GENIAL und die BESTE TITELMUSIK einer "EUROPA"-Hörspielserie überhaupt!!!.

Fazit: Ein wundervoller Einstand in eine der BESTEN "EUROPA"-Hörspielserien, die dieses tolle Label je verlassen hat...denn Sprecher, Musik, Geschichte, Effekte, Cover...all das bringen auf einer Skala von 1 bis 10...20 Punkte;-))!!!.

Gunther Rehm und Ele  20.11.2020 18:50

46567 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (1) - Die toten Augen von London

 Weiter geht es mit der nächsten tollen "EDGAR WALLACE"-HÖRSPIEL-FOLGE von "EUROPA"!!!.

"Das Geheimnis der gelben Narzissen" ist ein sehr gutes "EUROPA"-Hörspiel geworden, dass sehr gute Sprecher bietet, hier sind z.B., der großartige Pinkas Braun ( der auch schon in den wunderschönen Edgar Wallace Filmen mit dabei war...wenn auch nicht immer auf der legalen Seite;-)) mit dabei, aber hier, auf der richtigen Seite;-))!!!.

Ferner überzeugen hier noch Harald Pages ( * 1930 ), Andreas von der Meden ( * 1943 - + 2017 ), Karin Eckold ( * 1938 - + 2018 ), Gisela Trowe ( * 1922 - + 2010 ), Volker Brandt ( * 1935 ), Balduin Baas ( * 1922 - + 2006 ), Werner Cartano ( * 1929 ), Hans Daniel ( * 1922 - + 2008 ), Hannes Messemer ( * 1924 - + 1991 ), Joachim Wichmann ( * 1917 - + 2002 ), Renate Pichler ( * 1937 - + 2019 ) in ihren tollen Rollen...WIE IMMER!!!.

In einer kleinen, aber feinen Rolle als "Hotel-Türsteher" und "Zeuge", der geniale Manfred Schermutzki ( */+ unbekannt ), der ich immer wieder sehr gerne bei "EUROPA" höre, er gehört zu meinen absoluten Lieblingssprechern dort...besonders als "Hans Leibold" in "Macabros"-Folge 8, "Im Leichenlabyrinth" war er EINFACH GENIAL!!!.

Die Musik ist hier sehr gut, so kommen hier einige wunderschöne alte Carsten Bohn Stücke vor, die man auch aus den tollen "TKKG"-Folgen her kennt!!!.

Am Ende von Seite 2 kommt das wunderschöne Bohn-Stück "Pity Mrs. Pretty" vor, dass zu meinen absoluten Lieblingsstücken gehört ( ist auch Bohns Lieblingsstück ), wir haben es auch auf unserer kirchlichen Hochzeit am 29.09.2018, zum Ein- und Auszug per Organist spielen lassen...WUNDERSCHÖÖN;-))!!!.

Fazit: Eine sehr gute Folge, die zwar am Ende sehr schnulzig wird ( Tarling und Ryder ), aber dennoch spannende Unterhaltung, dank genialen Sprechern und toller Musik bietet...DAUMEN HOCH!!!.

Gunther Rehm und Ele  19.11.2020 20:32

46562 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (10) - Das Geheimnis der gelben Narzissen

 Hören dieses geniale "Edgar Wallace-Hörspiel" aus meinem Lieblingslabel "EUROPA" nochmal wegen unseres Geburtstagskind Horst Naumann ( * 17.11.1925 ;-)!!!.

Dieses Hörspiel besticht, genau wie alle anderen fabelhaften 12 Folgen der wunderbaren "EDGAR WALLACE"-Serie durch seine wunderschöne London-Atmosphäre, die auch schon die genialen Filme aus den 60/70 ern, dazu bieten!!!.

Der Star hier in dieser Folge ist, ganz klar, Claus Wilcke ( *12.08.1939 ), der hier den Bösewicht, "Derrick Yale" spielt, was er sehr gut macht!!!.

Horst Naumann einmalig in einer "Doppelrolle" als "Inspektor Parr" ( mit etwas tieferer, krächzender Stimme ) und, wie immer als Erzähler ( mit normaler Stimme )...EINFACH GENIAL!!!.

Auch die anderen Sprecher sind, durch die Bank klasse, sei es Hans Paetsch ( * 1909 - + 2002 ), Rainer Schmitt ( * 1948 ), Friedrich Schütter ( * 1921 - + 1994 ), Horst Stark ( * 1934 ), Monika Gabriel ( * 1943 - + 2007 ), Franz-Josef Steffens ( * 1923 - + 2006 ), Ferdinand Dux ( * 1920 - + 2009 ) und Manfred Steffen ( * 1916 - + 2009 )...die, wie immer, geniale Leistungen bieten...eine Sprecherliste, die leider teilweise heute nicht mehr so möglich wäre, weil doch einige leider nicht mehr leben:-(!!!.

Ich mag sowieso, was "EUROPA"-Hörspiele angehen, viel lieber die alten ( wie diese hier ) Hörspiele der 70/80/90 er...denn hier sind viele tolle Sprecher/innen dabei, die man leider heute, nicht mehr so hört, weil sie tot sind oder weil einige davon ( Gott sei dank nicht alle ) nicht mehr tätig sind!!!.

Die Musik von David Allen und Carsten Bohn ist sehr gut, es kommen, wie immer, viele wundervolle Musikstücke vor, die man, als "Kassettenkind der 80 er" liebgewonnen hat!!!.

Fazit: "Der rote Kreis" ist ein ganz klares Highlight der genialen "EUROPA-EDGAR WALLACE-SERIE" ( genau wie z.B., der "Frosch", "Abt", "Engel", "Narzissen", "Zinker" etc.....nur um einige zu nennen ), Sprecher, Musik, Geschichte...ALLES IM GRÜNEN ( nicht ROTEN...WIE DER "KREIS";-) BEREICH!!!.

Gunther Rehm und Ele  19.11.2020 19:42

46561 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (5) - Der rote Kreis

 Dieses geniale Hörspiel ist das einzigste "EUROPA"-Hörspiel wo ich meine erst negative Meinung dazu, zu einer sehr positiven Meinung umgeändert habe, denn je mehr ich dieses Hörspiel höre ( meine Frau mag es auch sehr gerne ), desto besser gefällt es mir, ich würde es jetzt sogar in meiner "Top-Five" sehen!!!.

Am Anfang fand ich es sehr verworrend, aber je mehr ich ( wir ) es kennengelernt haben, je vertrackter und spannender wird es, nebenbei muß man "EUROPA" loben, dass sie mit diesem Hörspiel ( neben der Folge 11 ) mal ein Hörspiel vertont haben, dass es in den 60/70 ern nicht in der genialen, tollen "EDGAR WALLACE KINOREIHE" ( habe alle genialen Filme davon...ICH LIEBE SIE,;-)) gegeben hatte!!!.

Manchmal denke ich mir, hach, was wäre das wohl für ein toller Film ( natürlich nur mit den fabelhaften Edgar Wallace Schauspielern von damals ) geworden, wenn er gedreht und im Kino gelaufen wäre!!!.

Auch als Hörspiel erschien dieser geniale Edgar Roman nie mehr..."EUROPA" hat hier die einzigste Fassung produziert...und dazu noch eine sehr gute...DAUMEN HOCH!!!.

Werde die Tage auch mal wieder das Buch ( wo noch einige Sachen besser erläutert werden ) lesen, denn da hat man keine Kürzungen und die volle Geschichte, aber dennoch hat "EUROPA" die Krimigeschichte sehr sinnig gekürzt ( 42 Minuten Laufzeit und alle wichtigen Teile sind drin ), trotzdem hätte ich es noch besser gefunden, wenn "EUORPA" dieser Geschichte noch etwas mehr Spielraum gegeben hätte, wie z.B. Folge 1, die die längste, mit etwa 48 Minuten gewesen war!!!.

Die Sprecher, wie schon vorher mal erwähnt, sind große Klasse, auch wenn Ruth Niehaus ( * 1925 - + 1994 ) etwas reifer klingt ( sie war hier, 1983, auch schon 58 Jahre ) für eine junge Frau...eine Sprecherin wie etwa Claudia Schermutzki ( * 1962 ), wäre passender gewesen...aber das ist Meckern auf hohem Niveau, denn Ruth Niehaus ist eine klasse Sprecherin, wie alle anderen hier auch!!!.

Fazit: EIN WAHRES HIGHLIGHT!!!.

Gunther Rehm und Ele  19.11.2020 19:13

46559 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (8) - Der Engel des Schreckens

 Haben diese geniale Folge der fabelhaften "Edgar Wallace"-Serie von "EUROPA", Folge 2, "Der Frosch mit der Maske" gestern Abend im Bett gehört!!!.

Sie ist, wie ich finde, die BESTE Folge, der genialen 12 teiligen "Krimiserie", alleine schon durch Wolfgang Kieling ( * 1924 - + 1985 ) als "Philo Johnson" alias der "Frosch mit der Maske", Uwe Friedrichsen ( * 1934 - + 2016 ) als Richard Gordon, Karl-Heinz Hess ( * 1930 - + 1995 ) als Inspektor Genter, Jürgen Thormann ( * 1928 ) als Gefängnisdirektor, Michael Harck ( * 1954 - + 2019 ) als Ray Bennet, Paul-Edwin Roth ( * 1918 - + 1985 ) als Mr. Bennet, Rebecca Völz ( * 1957 ) als Ella Bennet, Wolfgang Völz ( * 1930 - + 2018 ) als Sergeant Elk, Günther Flesch ( * 1930 ) als Fotograf, Lothar Zibell ( * 1928 - + 2009 ) als Lew Brady, Martin Piontek ( * unbekannt ) als Carlo, Harald Pages ( * 1930 ) als Butler, Maitlands und last but not least, der kleine, aber feine Auftritt des großen Josef Dahmen ( * 1903 - + 1985 ) als unsympathischer Mr. Maitland, die hier, allesamt eine hervorragende Sprecherleistung bieten...echt KLASSE!!!.

Die Musik, gepaart aus bekannten Carsten Bohn und David Allen ( Pseudoym ) sowie Betty George ( Pseudonym ) Stücken, ist sehr abwechslungsreich, denn jeder hat einen anderen Musikstil, was der tollen Krimiserie einfach nur sehr gut tut, ist einfach genial!!!.

Fazit: Der Frosch, der ein Prinz unter den "Edgar Wallace"-"EUROPA"-Hörspielen ist...Musik, Geschichte, Sprecher, Effekte...ALLES ALLERERSTE SAHNE!!!.

Hören sie immer sehr gerne, ebenso wie den "Engel des Schreckens"...aber genial sind ALLE 12 Folgen DER SCHÖNEN "EUROPA-SERIE"!!!.

Gunther Rehm und Ele  17.11.2020 16:30

46554 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (2) - Der Frosch mit der Maske

 Heute wird "Horst Naumann" ( * 17.11.1925 ) sage und schreibe 95 ( !!! ) Jahre!!!.

Wir wünschen Dir, lieber Horst Naumann, alles erdenklich Gute, sehr viel Gesundheit, auf das wir in fünf Jahren hier schreiben können, "Horst Naumann WIRD 100 JAHRE"!!!.

Bleibe weiterhin gesund und munter!!!.

Wir haben heute schon einige Hörspiele mit Dir, gehört und zwar, "Edgar Wallace" - Folge 8, "Der Engel des Schreckens", "Tom & Locke" - Folge 7, "Der Mann mit den 1000 Gesichtern" und jetzt höre ich, zusammen mit meiner Frau Gabi ( hier Ele ), die "Hanni und Nanni" - Folge 4, "Hanni und Nanni und das Geisterschloß"!!!.

Später schauen wir noch was auf DVD von Dir!!!.

Wir wünschen Dir, lieber Horst Naumann weiterhin alles erdenklich Gute, bleib vor allem gesund,

LG

-Deine Fans Patrick und Gabriele-

Gunther Rehm und Ele  17.11.2020 16:16

46553 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (2) - Der Frosch mit der Maske

 Ein kleines, aber feines Highlight in der fabelhaften 12 teiligen "Edgar Wallace"-Hörspielserie, mit einer sehr schön knackig kurzen Spielzeit, mit etwa 37 Minuten eines der kürzesten "EUROPA-Wallace´es"!!!.

Die Sprecher, wie Jörg Pleva ( * 1942 - + 2013 ), Monika Peitsch ( * 1936 ), Douglas Welbat ( * 1957 ), Rebecca Völz ( * 1957 ), Günther Ungeheuer ( * 1925 - + 1989 ), Helmut Ahner ( * 1928 - + 2014 ) etc., sind einfach nur....Klasse!!!.

Die Musik von Carsten Bohn ( * 1948 ) ist auch wieder einmal sehr toll, es kommen viele Stücke vor, die auch bei "TKKG" vorkommen, wie "Pity Mrs. Pretty", dass einfach eines der schönsten Stücke von ihm ist ( laut eines Interviews auch von seinem Schöpfer Carsten;-)) und echt "Ohrwurm-Charakter" hat, getreu nach dem Motto, "Ist es erst einmal drin, bleibt es drin";-))!!!.

Ferner kommen musiktechnisch auch einige, sehr schöne Orchesterstücke von "EUROPA" vor, ( David Allen alias Wilford L. Holcombe.....echt Klasse, Betty George - Pseudonym etc. ) die echt super sind, besonders ein Stück hier ist echt geil, es kommt auch bei der "TKKG"-Folge 23, "Kampf der Spione" ( als Hildegard Putz auf dem Autobahnrastplatz überfallen und später zu Hause in der Garage gekascht wird ) vor, hier, z.B. kommt es am Ende der ersten Seite und am Ende der zweiten Seite vor......echt bombig gut;-))!!!.

Fazit: Eine sehr gute Folge, in jeder Hinsicht, sei es von den tollen Sprechern, der genialen Musik und der packenden Geschichte......kurz, eine kleine, aber feine Perle der gepflegten englischen Krimiunterhaltung, die in keiner, sehr gut sortierten "EUROPA-Hörspielsammlung" fehlen sollte, wie ich ( wir ) sie haben;-))!!!.

Gunther Rehm und Ele  18.06.2020 00:07

46161 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (12) - Der Zinker

 Ein sehr spannendes und geniales Hörspiel aus der "Edgar Wallace"-"EUROPA-Kollektion"!!!.

Die Folge ist, neben der Folge 8, "Der Engel des Schreckens", dass einzigste Hörspiel, was damals nicht auch in der genialen legendären Kinoreihe ( habe alle Filme davon auf DVD;-)) verfilmt wurde und man deswegen, bei den "EUROPA"-Hörspielen ein wenig miträtseln konnte, falls man den Roman nicht kennt ( was bei mir nicht der Fall war.....bin halt lesefaul, sehe lieber den Film oder höre das Hörspiel;-)!!!.

Die "Drei Gerechten" kommen mir wie eine erwachsene Bande im Stile von "TKKG" und Co., vor, denn sie klären auch Fälle auf......nur eben, wie gesagt, als Erwachsene!!!.

"TKKG" für Fortgeschrittene;-))!!!.

Die Sprecher sind, wie immer allererste Klasse, hier hören wir z.B., Hannes Messemer ( * 1924 - + 1991 ), Balduin Baas ( * 1922 - + 2006 ) und Henning Schlüter ( * 1927 - + 2000 ), als die "Drei Gerechten"!!!.

Ferner sind Joachim Richert ( * 1938 - + 2007 ), Horst Stark ( * 1934 ), Michael Harck ( * 1954 - + 2019 ), Henry Kielmann ( * 1929 - + 2003 ), Joachim Wichmann ( * 1917 - + 2002 ) und Douglas Welbat ( * 1957 ) sowie Renate Pichler ( * 1937 - + 2019 ), Hans Irle ( * 1925 - + 1998 ) und Peter Lakenmacher ( * 1942 ) dabei......die alle wieder GENIAL sind!!!.

Die Musik ist auch toll, hier kommen sogar zwei hervoragende Carsten Bohn Stücke vor, wie, "Hotrod Standby", was sehr viel bei "TKKG", in den frühen 80 ern eingesetzt wurde!!!.

Fazit: Ein sehr spannender, geschichtlich interessanter Fall aus der "Edgar Wallace" Schmiede, der, einer der ersten Romane des großen britischen Meisters ( * 1875 - + 1932 ) gewesen war.....hier im Hörspiel stimmen die genialen Sprecher und die tolle Musik.....absolut empfehlenswert!!!.

Gunther Rehm und Ele  17.06.2020 23:45

46160 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (11) - Die drei Gerechten

 Hätte damals die Rialto-Filmfirma dieses Edgar Wallace Hörspiel "Die drei Gerechten" auch noch zwischen 1959 und 1972 verfilmt ( ideal wäre 1962/1963 gewesen, denn dort waren die Verfilmungen auf dem Höhepunkt, laut Edgar Wallace Wikipedia, im Internet, gewesen ) dann wären diese damaligen Edgar Wallace Stars in diesen Rollen super gewesen:

Georg Manfred: Hans Epskamp
Raymond Poiccart, Butler: Eddi Arent
Leon Gonsalez: Harry Riebauer
Mirabelle Leicester: Karin Dor
Samuel Baberton: Hans Nielsen
Mr. Washington: Harry Wüstenhagen
Polizist: Gerhard Hartig
Inspektor Meadows: Heinz Drache
Kellner: Jan Hendricks
Gangster Oberzohn: Richard Münch
Monty Newton: Klaus Kinski
Gurther: Walter Wilz
Safeknacker: Jochen Brockmann

So stelle ich mir, wie gesagt, die filmische damalige Besetzung der damaligen Edgar Wallace Stars in diesen Rollen vor - wäre unter diesen tollen Schauspielern bestimmt ein Bomben-Film ( wie alle von Edgar Wallace, bin sehr großer Fan und habe alle DVD´s und Hörspiele von EUROPA davon ) geworden!!!.

Gunther Rehm und Ele  06.02.2018 23:18

45008 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (11) - Die drei Gerechten

 Ein wahres Highlight der zweiten Staffel der tollen genialen Edgar Wallace Serie von EUROPA!!!.

Das spannende Hörspiel lebt alleine von der excellenten Darbietung, Gernot Endemanns, der hier, neben der TKKG 7 "Rätsel um die alte Villa", seine wohl beste und überzeugendste Darbietung in einem EUROPA-Hörspiel liefert!!!.

Auch die jazzige tolle Musik -
besonders die geniale Titelmusik die hier in allen 12 Teilen der schönen Edgar Wallace Hörspielserie sowie der 4 teiligen tollen Sherlock Holmes Hörspielserie vertreten ist, ist schlichtweg genial!!!.

Horst Naumann, als Erzähler, ist ein Glücksfall für diese tolle Serie, er wird dieses Jahr am 17.November, 93 (!!!) Jahre und er ist immer noch im Hörspielgeschäft, dank seiner sehr guten Gesundheit tätig!!!.

Fazit: Neben dem Engel des Schreckens ( 8 ) und dem Zinker ( 12 ), dass beste Hörspiel der zweiten Staffel der EUROPA-Edgar Wallace-Hörspielserie!!!.

Gunther Rehm und Ele  06.02.2018 00:59

45005 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (7) - Neues vom Hexer

 Hören dieses tolle ( hatte am 21.05.2010 hier schonmal eine Bewertung, da noch etwas negativer geschrieben - jetzt kenne ich es besser, habe auch das Buch dazu gelesen um die komplexe Handlung besser zu verstehen ) Hörspiel gerade im Auto nochmal!!!.

Finde es jetzt sehr gut, weil die Geschichte sehr originell, spannend, actionreich durch die vielen Ortswechsel ist und deshalb jetzt ein HIGHLIGHT dieser tollen Serie ist!!!.

Dieser tolle Roman sollte eigentlich 1969 von der Rialto-Film-Firma ( die die Edgar Wallace Filme von 1959-1972 auch inszenierten ) auch gedreht werden, das wurde leider aber verworfen und es wurde stattdessen der Wallace-Film "Das Gesicht im Dunkeln" gedreht!!!.

Wenn er 1969 im Kino gelaufen wäre, dann wären diese damaligen Wallace Stars ( die viel in den Filmen mitspielten ) in den Rollen toll gewesen:

Inspektor: Heinz Drache
Lydia: Karin Dor
Jack Glover: Joachim Fuchsberger
Francois Mordon: Harry Riebauer
Jean Briggerland: Brigitte Grothum
Mr. Briggerland: Pinkas Braun
Mrs. Cole-Mortimer: Elisabeth Flickenschildt
Sir John; Siegfried Schürenberg
Mrs. Morgan: Sigrid von Richthofen
Mr. Jeremy Rennett: Joseph Offenbach

Nur noch eine/r lebt von dieser Liste, nämlich Brigitte Grothum, die anderen sind leider schon länger oder kürzer verstorben!!!.

Meine schauspielerische Wunschliste hätte 1969 auch sehr gut funktioniert, denn ab 1971 war leider der erste Todesfall zu beklagen, denn der geniale Joseph Offenbach ( "Die Unverbesserlichen" ) starb dort und leider 2017, die letzte, nämlich Karin Dor, die letzte Lebende ist, wie gesagt, Brigitte Grothum, die, dieses Jahr 85 wird!!!.

Zum Hörspiel hier ist zu sagen, dass die EUROPA-Sprecher, wie immer sehr gut sind, besonders Ruth Niehaus als mörderische Jean Briggerland und Horst Frank in seiner Doppelrolle als Jack Glover und Lydias Schutzengel "Jacks", überzeugen sehr.

Aber auch die anderen, wie immer, sehr tollen Sprecher und die geniale Musik von Bohn/Allen sind einfach genial!!!.

Gunther Rehm und Ele  03.02.2018 18:40

45000 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (8) - Der Engel des Schreckens

 Gestern wurde die großartige Hörspielsprecherin und Schauspielerin Monika Peitsch, 80 Jahre alt.

Sie spielte in so genialen Filmen, wie dem "Edgar Wallace Film - Der Bucklige von Soho" von 1966 sowie in der tollen Serie "Die Unverbesserlichen" von 1965 bis 1971 mit.

In Hörspielen hörte man sie bei "Edgar Wallace Folge 12 ( hier )" und den "Drei ??? Folge 33", sowie bei Perry Rhodan.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Gesundheit, liebe Monika Peitsch zu Ihrem gestrigen runden Ehrentage.

Und wir wollen hoffen, Sie mal endlich wieder mal in einem EUROPA-Hörspiel hören zu können!!!

Gunther Rehm und Ele  24.12.2016 16:15

44372 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (12) - Der Zinker

 Mit großer Bestürzung haben wir heute gelesen, dass wieder einer der ganz großen von uns gehen mußte:-(((((!!!

Diesesmal traf es leider den großartigen Uwe Friedrichsen, ein weiterer Held unser Kindheit, der in zahlreichen Europa-Hörspielen, wie "Perry Rhodan", "Gruselserie 17", hier, bei der Folge und einigen drei ??? Folgen sowie bei dem "Edgar Wallace Film "Der Gorilla von Soho" von 1968 und "Schwarz, Rot, Gold", und der "Sesamstrasse" mitmachte.

Hier in diesem Hörspiel sprach er den Richard Gordon, den er sehr gut darstellte und mit vollem Elan verkörperte - ein echt Profi eben.

Dieses Jahr ist, was Todesfälle von bekannten Promis angehen, ein echt mieses Jahr:-((((!!!

Die tollen Synchronsprecher, Arne Elsholtz, Wolfgang Hess, der geniale Gründer, unseres Lieblingslabel´s "EUROPA", Prof, Dr. Andreas Beurmann und noch viele andere mußten leider gehen:-((((!!!

Wann hört dass endlich auf:-((((!!!

Mit Uwe Friedrichsen verliert Deutschland einen weiteren tollen begnadeten Schauspieler, Synchronsprecher und Hörspielsprecher, der ein sehr großer Könner seines Faches war und den Alt und Jung gleichermaßen gut kannten.

R.I.P. lieber Uwe Friedrchsen (*27.05.1934 - +30.04.2016) und danke für die vielen sehr schönen Fernseh- und Hörspielstunden, die Du uns beiden und allen anderen geschenkt hast!!!

Gunther Rehm und Ele  02.05.2016 22:09

43893 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (2) - Der Frosch mit der Maske

 Habe das gar nicht so richtig mitbekommen, da ich Krank war, als Uwe Friedrichsen gestorben ist. Bin da immer noch ziemlich bedrückt drüber, auch wenn ich ihn hauptsächlich aus der Sesamstrasse kannte, mit Uwe und Lilo (Pulver)
Dieses Jahr sind schon so viele Prominente gestorben :(

Arkadia  10.05.2016 14:34

43938 - Antwort zu Kommentar Nr. 43893

 Eine sehr schöne spannende maritime Edgar Wallace-Hörspiel-Folge zu dem es auch einen gleichnamigen Film von 1962, mit Joachim Fuchsberger gab, um Killer die aus dem Wasser in Taucheranzügen kommen um mit Harpunen Leute zu liquidieren.

Inhaltlich hat diese Folge sehr große Ähnlichkeit mit meinem absoluten Lieblingsfilm, "Verfluchtes Amsterdam", einem supertollen niederländischen Krimi-Horror-Actionfilm von 1988, mit einem genialen Huub Stapel in der Titelrolle!!!.

Dort ging es um einen mordenden Taucher, der durch einen Unfall mit Uranium Hexa-Florid zum gnadenlosen Killer wurde und die Amsterdamer Grachten unsicher machte.

Nur ist in dem Edgar Wallace Hörspiel und Film weniger Action und Horror, aber mehr Crime, vorhanden - und dass Motiv ist auch ein anderes, aber die Thematik ist die gleiche.

Die Sprecher hier in diesem tollen Europa-Hörspiel sind wieder erste Klasse, denn so kommen hier Horst Frank, mal als Inspektor, auf der guten Seite ( sonst ja viel Bösewichte bei Europa, außer als Kommissar Reynolds bei den drei ??? ), Friedrich Schütter, Horst Stark, Hans Paetsch, Jo Wegener, Ferdinand Dux, Henry Kielmann, Rainer Schmitt etc, zum Zuge!!!.

Horst Naumann als Erzähler ( meines Herzblattes Gabilis Lieblingserzähler;- ), einfach göttlich und einer der besten Sprecher, des genialen Labels Europa!!!.

Die Musik von Carsten Bohn ist eine Klasse für sich, aber leider nur in der Erstauflage, denn in der Neuauflage ja leider nicht mehr, aufgrund Rechtsstreitigkeiten seit 1986, mit dem Europa-Label vorhanden.

Fazit: Eine sehr spannende "Killer aus dem Wasser-Folge", mit sehr guten Sprechern aus dem tollen Europa-Label und einem tollen Soundtrack von Carsten Bohn!!!

Gunther Rehm  16.06.2015 01:47

43212 - Kommentar zu Edgar Wallace (Europa) - (4) - Das Gasthaus an der Themse

1-15 von 62Nächste Seite der ListeEnde der Liste

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Edgar Wallace (Europa)