SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 37591

Kommentare zu Kommentar Nr. 37591
Stand: 23.06.2021

Neuer Kommentar

 Ich möchte zu allererst wissen lassen, dass ich als Kind sehr grosse Angst vor Ärzten und vor allem Zahnärzten hatte - und trotzdem diese Folge hören konnte.
Wahrscheinlich war meine Angst ohnehin schon so gross, da hätte die Folge nicht mehr viel ruinieren können.
Und man kann es auch so sehen: Benjamin schreit und jammert wegen fieser Zahnschmerzen und es wird erst dann besser, als man es schafft, seinen Zahn zu behandeln. Auch Benni selbst murmelt mit der Zeit, es störe mehr der Lärm als das Gefühl vom Bohrer.
Aber den Kritikern gebe ich recht: wenigstens eine Betäubung hätte man ihm geben können, immerhin war ein Tierarzt zur Stelle. Der Schrei, den der Bohrer bei Benjamin auslöst, ist markerschütternd. Auch ein Grund, warum die Folge sich weniger als Gute-Nacht-Kassette eignet.
Doch ansonsten will ich die Folge nicht verteufeln. Sicherlich lässt das Kinder nachdenken: über ihren Süsskramkonsum, über ihre Zahnhygiene. Und vielleicht hat man Benjamin soviel jammern und brüllen lassen, damit die Eltern sagen konnten "Willst du so weinen und schreien wie Benjamin? Na also, also steck die Zahnbürste endlich in den Mund!".
Die Handlung ist insofern spannend, dass man sich fragt, wie nun Benjamin geholfen werden kann.
Das Finale im TV-Studio hat was Bizarres, bringt aber Abwechslung in die Geschichte. Und die Leute im Studio zeigen sich immerhin hilfsbereit.
Also immer noch hörenswert, aber nur, wenn die Zuhörerschaft nicht gerade vor der Nachtruhe steht oder eine Heidenphobie vor Zahnbehandlungen hat.

Tabascofanatikerin  15.07.2011 13:54

37591 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (35) - Benjamin hat Zahnweh

Layout 2019

hoerspielland.de