Kommentare zu Kommentar Nr. 38005
Stand: 18.04.2024

Neuer Kommentar

 Eine hammergeile Folge der genialen TKKG-Serie, die ich gerne nochmal ausführlich bewerten möchte.

Die Sprecher sind erste Sahne ( einige Sprecher, die mir besonders positiv aufgefallen sind, habe ich mal herausgepickt;-) :

-Günther Dockerill der beste TKKG-Erzahler for ever ( seine leicht trockene Art, mit der er die Erlebnisse der TKKG-Bande erzählt, ist einfach einzigartig ).

-Wolfgang Draeger als Kommissar Glockner - eine Klasse für sich, und mein Lieblingsbulle;-)).

-Alexandra Doerk, eine klasse Sprecherin, dessen beste Performace die, die Rolle des "Delphin" bei den Funk-Füchsen. Auch hier ist sie sehr gut in ihrer Rolle der Inge Selbmann

-Svenja Pages, die Schwester von Anika und Tochter von Harald, ist hier in ihren ersten Rolle überhaupt zu hören. Dennoch überzeugt sie auf ganzer Linie, sie hat eben das Talent von ihrem Papa Harald, geerbt.

-Nicolaus und Alexander Körting ( die Neffen von Heikedine Körting ) glänzen als fieses Gangster-Paar.

Karl-Heinz Heß als Herr Zonker, ist eine klasse Besetzung und macht seine Sache sehr gut. Frage mich, warum er so selten beim Europa-Label mitgewirkt hat.

Günther Flesch als Herr Selbmann, ein erfahrener und sehr guter Sprecher, der eigentlich in jeder Rolle positiv glänzt. Höre ihn sehr gerne.

Hubert Mittendorf als Edwin Funke, DIE Verbrecherstimme schlechthin, seine Darstellung als Gangster - einfach grandios.

Veronika Neugebauer als Gaby, meine persönliche Favoritin. Ich mag sie sehr. Schade, dass sie so früh gehen mußte ( mit gerade mal 40 Jahren ).

Sascha Draeger, Niki Novotny und Manou Lubowski - das tolle Trio, das immer schön auf Gaby aufpasst und die sprechertechnisch alle überzeugen.

Hildegard Wensch ( bekannt aus "Neues aus Uhlenbusch" ) als "Bruchbuden" - Hotelfachfrau "Waberina". Ein kleiner, aber feiner Auftritt von ihr.

Natürlich sind auch die restlichen Sprecher, die ich nicht aufgezählt habe, große Klasse. Ist doch klar.

Die Musik von Carsten Bohn ist einfach saugut ( hier kommt sehr viel das Stück "Grace for all or a few" , vor, das einfach hammerstark ist. Es ist neben "Groceria Maria Velaquez" und "Pretty Mrs. Pitty" ( beide auch viel bei TKKG vertreten ) mein absolutes Lieblingsstück des "Großen Meisters".

Fazit: Eine meiner absoluten Lieblingsfolgen der genialen TKKG-Serie.

Höre sie gerade wieder - einfach super;-)).

Gunther Rehm  25.09.2011 00:35

38005 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (17) - Die Doppelgängerin

Bitte melde dich an, um einen Kommentar schreiben zu können:

Benutzername
Passwort

 

Neu Registrieren

hoerspielland.de