Autor/inStefan Wolf, Martin Hofstetter, André Minninger und weitere
GenreJugendkrimi
VerlagEuropa

Die Kriminalfälle bei TKKG
Was gab es nicht schon alles für Verbrechen bei TKKG...

Folgen pro Jahr
13 
1979 2019
217 Tödliche Klarinette
216 Geheimnis im Jagdschloss
215 Verbrechen im Moorsteiner Wald
214 Diamantenrausch auf der A9
213 Das unheimliche Dorf
212 Tyrannai Kommando Eins
211 Geiselnahme im Villenviertel
210 Raubzug im Casino
209 Drohbriefe von Unbekannt
208 Geheimnis im Tresor
207 Doppelte Entführung
206 Achtung, UFO-Kult!
205 Teuflische Kaffeefahrt
204 Verschwörung auf hoher See
203 Der Räuber mit der Weihnachtsmaske
202 Ein Paradies für Diebe
201 Vom Goldschatz besessen
200 Der große Coup
199 Verfolgungsjagd vor Mitternacht
198 Der Golem vom Dunkelsee
197 Bei Anpfiff Übergabe
196 Tatort Wagenburg
195 Dem Sonnenkönig auf der Spur
194 Der Friedhof der Namenlosen
193 Das Weihnachts-Phantom
192 Feuer auf Gut Ribbeck!
191 Nord-Nordwest zum Hexenplatz
190 Der eiskalte Clown
189 Iwan, der Schreckliche
188 Die blauen Schafe von Artelsbach
187 Ausspioniert!
186 Die schlafende Chinesin
185 Der unsichtbare Dieb
184 Die ewige Finsternis
183 Blindgänger im Villenviertel
182 Im Bann des Übersinnlichen
181 Der vertauschte Koffer
180 Alarm im Raubtierhaus
179 Abzocke im Online-Chat
178 Hai-Alarm im Aquapark
177 Die Spur der Wölfin
176 Verbrechen im Rampenlicht
175 Nachtwanderung mit Schrecken
174 Doppelgänger auf der Rennbahn
173 Die Skelettbande
172 Das Geheimnis der Moorleiche
171 Das lebende Gemälde
170 Schock im Schnee
169 Tatort Dschungel
168 Millionencoup im Stadion
167 Der Unsichtbare
166 Das Mädchen mit der Kristallkugel
165 Advent mit Knall-Effekt
164 Operation Hexen-Graffiti
163 Die Makler-Mafia
162 Gefahr für Oskar!
161 Ein Yeti in der Millionenstadt
160 Das Grauen naht um Zwölf
159 Böses Spiel im Sommercamp
158 Trainer unter Verdacht
157 Oskar und die sieben Zwerge
156 Erpresser fahren Achterbahn
155 Gefangen im Spukhaus
154 Das Geheimnis der Burgruine
153 Es geschah in einer Regennacht
152 Max und Anna, ein diebisches Paar
151 Gekauftes Spiel
150 Heiße Nächte im Dezember
149 Tims gefährlichster Gegner
148 Fieser Trick beim Finale
147 Hölle ohne Hintertür
146 Nonstop in die Raketenfalle
145 Hinterhalt am schwarzen Fels
144 Schreckensnacht im Schlangenmaul
143 Das unheimliche Haus
142 Bankräuber mit Supertrick
141 Todesbiss der schwarzen Mamba
140 Draculas Erben
139 Oskar jagt die Drogendealer
138 Raubzug mit Bumerang
137 Verschleppt ins Tal Diabolo
136 Argentinische Entführung
135 Der Meisterdieb und seine Feinde
134 Wer stoppt die Weihnachts-Gangster?
133 Auf vier Pfoten zur Millionenbeute
132 Homejacker machen Überstunden
131 Stundenlohn für flotte Gangster
130 Die gefährliche Zeugin verschwindet
129 Der Erpresser fährt bis Endstation
128 Die Gehilfen des Terrors
127 Im Schlauchboot durch die Unterwelt
126 Teddy Talers Höllenfahrt
125 Der Mörder aus einer anderen Zeit
124 Vergebliche Suche nach Gaby
123 Mordkomplott im Luxus-Klo
122 Der Goldschatz, der vom Himmel fiel
121 Ein cooler Typ aus der Hölle
120 Bei Anruf Angst
119 Frische Spur nach 70 Jahren
118 Im Kaufhaus ist der Teufel los
117 Im Schloss der schlafenden Vampire
116 Klassenfahrt zur Hexenburg
115 Der Diamant im Bauch der Kobra
114 Die Sekte Satans
113 Mit heißer Nadel Jagd auf Kids
112 Bombenspaß bei Kies & Knete
111 Die tödliche Falle
110 Das Phantom im Schokoladenmuseum
109 Mörderspiel im Burghotel
108 Das Konzert bei den Ratten
107 Lösegeld für einen Irrtum
106 Mädchenraub im Ferienhaus
105 Vermißte Kids und Killerpflanzen
104 Im Wettbüro des Teufels
103 Mörderischer Stammbaum
102 Angst auf der Autobahn
101 Opfer fliegen 1. Klasse
100 Fieser Trick mit Nr. 100
99 Hilflos in eisiger Nacht
98 Die Haie vom Lotus-Garten
97 Die Hand an den Sternen
96 Die Entführung des Popstars
95 U-Bahn des Schreckens
94 In dunkler Nacht am Mamorgrab
93 Gauner mit der kühlen Schnauze
92 Der grausame Rächer
91 Crash-Kids riskieren ihr Leben
90 Schmuggler reisen unerkannt
89 Feind aus der Vergangenheit
88 Kampf um das Zauberschwert "Drachenauge"
87 Der böse Geist vom Waisenhaus
86 Die Schatzsucher-Mafia schlägt zu
85 Freiheit für gequälte Tiere
84 Dynamit im Kofferraum
83 Hilfe! Gaby in Gefahr
82 Spuk aus dem Jenseits
81 Horror-Trip im Luxusauto
80 Weißes Gift im Nachtexpreß
79 Ein Toter braucht Hilfe
78 Heißer Draht nach Paradiso
77 Der erpreßte Erpresser
76 Die Goldgräber-Bande
75 Lösegeld am Henkersberg
74 Im Schattenreich des Dr. Mubase
73 Herr der Schlangeninsel
72 Taschengeld für ein Gespenst
71 Stimme aus der Unterwelt
70 Wer hat Tims Mutter entführt?
69 Achtung: Die "Monsters" kommen!
68 Rauschgift-Razzia im Internat
67 Hinterhalt im Eulenforst
66 Gauner mit der "Goldenen" Hand
65 Sklaven für Wutawia
64 Schwarze Pest aus Indien
63 Die Falle am Fuchsbach
62 Terror aus dem "Pulverfaß"
61 Im Schatten des Dämons
60 Der Teufel vom Waiga-See
59 Trickdieb auf Burg Drachenstein
58 Der doppelte Pedro
57 Jagt das rote Geister Auto!
56 Todesgruß vom Gelben Drachen
55 Der Mörder aus dem Schauerwald
54 Alarm! Klößchen ist verschwunden
53 Schüße aus der Rosenhecke
52 Überfall im Hafen
51 Gängster auf der Gartenparty
50 Spion auf der Flucht
49 Bombe an Bord (Haie an Bord)
48 Bestien in der Finsternis
47 Todesfracht im Jaguar
46 Hotel in Flammen
45 Unternehmen Grüne Hölle
44 Um Mitternacht am schwarzen Fluß
43 Gefangen in der Schreckenskammer
42 Anschlag auf den Silberpfeil
41 Heißes Gold im Silbersee
40 Duell im Morgengrauen
39 Die Gift-Party
38 Die weiße Schmuggler-Jacht
37 Der letzte Schuß
36 Das Geschenk des Bösen
35 Die Nacht des Überfalls
34 Vampir der Autobahn
33 Wer raubte das Millionenpferd?
32 Wilddiebe im Teufelsmoor
31 Die Entführung in der Mondscheingasse
30 Die Mafia kommt zur Geisterstunde
29 Hundediebe kennen keine Gnade
28 Verrat im Höllental
27 Banditen im Palasthotel
26 Das Geiseldrama
25 Die Stunde der schwarzen Maske
24 Gefährliche Diamanten
23 Kampf der Spione
22 In den Klauen des Tigers
21 Die Rache des Bombenlegers
20 Das Geheimnis der chinesischen Vase
19 Der Schatz in der Drachenhöhle
18 Hexenjagd in Lerchenbach
17 Die Doppelgängerin
16 X7 antwortet nicht
15 Ufos in Bad Finkenstein
14 Der Schlangenmensch
13 Die Bettelmönche von Atlantis
12 Nachts, wenn der Feuerteufel kommt
11 Die Falschmünzer vom Mäuseweg
10 Alarm im Zirkus Sarani
9 Abenteuer im Ferienlager
8 Auf der Spur der Vogeljäger
7 Rätsel um die alte Villa
6 Angst in der 9a
5 Das Phantom auf dem Feuerstuhl
4 Das Paket mit dem Totenkopf
3 Das leere Grab im Moor
2 Der blinde Hellseher
1 Die Jagd nach den Millionendieben
Hai-Alarm im Aquapark
Der Weihnachtsfall
Ein fast perfektes Weihnachtsmenü
TKKG - Jede Legende hat ihren Anfang

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG
Stand: 26.11.2020

Neuer Kommentar zur Serie

1-15 von 1779Nächste Seite der ListeEnde der Liste

 Seit langem mal wieder ein hervorragender Titel.

Doch das wars auch schon. Ich schwanke zwischen 3 und 4 Punkten. Der Inhalt ist so müde wie eingeschlafene Füße. Ich mag mich auch gar nicht groß darüber auslassen. Diese Folge ist ein Griff ins Leere.

Merlin Petrus  25.11.2020 22:43

46585 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (216) - Geheimnis im Jagdschloss

 Ich weiß ganz ehrlich nicht was ich mit der Folge anfangen soll
Die Idee ist ja ganz gut und die Spurensuche ist auch ganz spannend aufgebaut
Aber ab da wo TKKG dann in den Ort kommen wird alles so verwirrend
Ich bin halt nicht so der Fan von parallel laufenden Handlungen
Trotzdem ist die Folge irgendwie gut aber jetzt nicht so toll meiner Meinung nach auch wenn ich mit dieser wohl gegen den Strom schwimme

Cath Bond  24.11.2020 18:06

46578 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (15) - Ufos in Bad Finkenstein

 Du, ich schwimme auch oft gegen den Strom. Doch weißt, wenn ich mir eine Hörliste setze, bis 1993 (Hilfe Gaby in Gefahr), dann ist "Ufos in Bad Finkenstein" immer mit an Bord. Das sind dann so ca 15 bis 18 Top Titel der ersten 12 Jahre.

Verwirrend find ich eigentlich nichts, im Gegenteil. In dieser Geschichte wurde das mit den Ufos "vorweggenommen", was erst viele Jahre später zum Hype wurde (1997/98). Das Hörspiel der drei Fragezeichen (Geheimakte Ufo) fällt genau in diese Hypezeit, genauso Filme wie "Men in Black".

Hauptthema: Haarjäger
Nebenthema: Ufos

Stefan Wolf hat gerne die Nebenthemen als Titel gewählt (Siehe: Die Entführung in der Mondscheingasse/Das Geheimnis der chinesischen Vase)....

Hier sticht die gemütliche Atmosphäre in den Vordergrund als sie bei Gutsche ankommen. Ähnlich wie bei "Schüsse aus der Rosenhecke" oder auch "Die weiße Schmugglerjacht".

Zugegeben, ich hab diese Folge anfangs auch öfters hören müssen, um sie inhaltlich voll zu verstehen. Doch denke ich, ist das nicht so wichtig. Es gibt "bessere" Folgen z.B. die ich weniger mag. Das trifft auf "Die Rache des Bombenlegers" zu.

Hier ist mal was Ungewöhnliches und das gleich zwei Mal. Also nicht immer so alltägliches, das immer wieder den selben Schuh läuft.

Merlin Petrus  25.11.2020 23:08

46586 - Antwort zu Kommentar Nr. 46578

 Mich würde mal interessieren, ob dieser Max eigentlich betrunken war. ?

kayfabian  17.11.2020 19:41

46555 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (152) - Max und Anna, ein diebisches Paar

 Die Folge zum Film.

kayfabian  16.11.2020 14:40

46549 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (88) - Kampf um das Zauberschwert "Drachenauge"

 DIE Kultfolge aus meiner Schulzeit. Hier bekommt Tim, was er verdient

kayfabian  16.11.2020 14:22

46548 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (83) - Hilfe! Gaby in Gefahr

 Vielleicht nicht wirklich realistisch, wie Tarzan das Geiseldrama beendet, aber wäre das eine Ü-100-Folge gewesen, hätte Tim die Terroristen einfach zusammengetreten; das wäre noch schlimmer gewesen.

kayfabian  15.11.2020 14:36

46545 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (26) - Das Geiseldrama

 Eher andersrum, in den alten Folgen, wie hier, hat er sich noch mehr gekloppt, denn z.B., in den sehr späten Ü-100 ( Folgen 170...) läuft er eher der Gefahr aus dem Weg und diskutiert und droht nur den Gangstern mit Kloppe, aber aktiv wird er leider nicht mehr...ein Jammer, denn wir finden das immer sehr lustig, wenn die Gangster zu "Kleinmus" durch ihn, verarbeitet werden;-))!!!.

Gunther Rehm und Ele  16.11.2020 14:00

46547 - Antwort zu Kommentar Nr. 46545

 Das "TKKG"-Hörspiel ist, für einen unerreichten und genialen "TKKG"-Klassiker leider etwas dünn geraten, denn der "Covertext" liest sich spannender als das "TKKG"-Hörspiel wirklich ist, denn im "Cover" steht was von einer Entführung, möglichen Verdächtigen etc. ( der Text ist sogar einer der BESTEN geschriebenen alten "TKKG" Cover-Texte, auch, weil die Texte von den Folgen 1-6, sehr lang waren und sogar IM Cover noch weiter gingen, wie auch bei den frühen "Drei???"-Texten ), aber das Ergebnis ist dafür sehr mager, denn alles entpuppt sich zu einer 08/15 Ausreißer-Geschichte eines Schülers!!!.

Kein anderes "TKKG"-Hörspiel hat einen solchen gravieren Unterschied zum "Covertext" und dem Hörspiel-Endergebnis...da liegen, wie sich die Geschichte entwickelt hat...WELTEN!!!.

Aber ein klarer Pluspunkt sind die genialen altbekannten "EUROPA"-Sprecher ( wie immer unerreicht ), die geile Carsten Bohn-Musik ( klarer Gewinn ), deren leider nur die schwache und enttäuschende Geschichte gegenüber steht!!!.

Fazit: Geschichte schwach, Sprecher und Musik sowie Effekte auf gewohnt sehr hohes "EUROPA"-Niveau...auch wenn die Geschichte mit ( neben 33 und 41...schwache Folgen ) am schwächsten der sehr guten alten "Klassiker"ist, so ist diese schwache alte Folge immer noch besser, als die neueste Folge, denn hier waren noch alle alten Dinge vertreten, die diese Serie so toll gemacht hatte, wie Günther Dockerill ( der BESTE TKKG-Erzähler ), Veronika Neugebauer ( die BESTE Gaby ) und die Carsten Bohn Musik ( die BESTE )!!!.

Deswegen noch ein mildes:

Gunther Rehm und Ele  15.11.2020 09:57

46540 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher

 Die "Moor"-Athmosphäre immer sehr schön zu hören, haben es die Nacht zum Einschlafen gehört!!!.

Was Effekte oder die Athmosphäre angehen, sind die "EUROPA"-Hörspiele sowieso immer genial und ihrer Zeit weit voraus!!!.

Besonders die Schnee(Winter)folgen wie z.B., ( 4,11,35,43,55 etc. ) und die NaturMOORfolgen ( 3,32 etc. ) sind sehr gelungen;-))!!!.

Gunther Rehm und Ele  15.11.2020 09:42

46538 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (3) - Das leere Grab im Moor

 Eine sehr schöne und sehr spannende Folge, wir finden sie ganz klasse, ich, Patrick ( Gunther;-), kenne sie sogar schon ( meine Frau Gabi, etwa ein Jahr später, 1990 ), wie alle "TKKG"-Folgen, seit Ersterscheinen ( diese hier, seit 1989 ), ich mußte als kleiner Junge immer die neuesten haben, sonst hätte ich meine Eltern nicht aus dem Kaufhaus gelassen;-))!!!.

Die Sprecher sind allesamt klasse, so hören wir altbekannte, tolle Sprecher aus den frühen 80 er Jahren, wie Gabi Libbach ( * 1957 ), Michael Harck ( * 1954 - + 2019 ), oder welche, die man von Ende der 80 er Jahre her kennt, wie Helgo Liebig, Thomas Naumann ( * 1951 ), Anne Schermutzki ( ob sie mit Manfred oder Claudia Schermutzki verwandt ist, weiß ich nicht ) etc.!!!.

Die Musikstücke sind aller erste Klasse, sie sind von Jan-Friedrich Conrad ( * 1964 ), Manuel Backert, Detlef Oels, Andris Zeibert etc., die man auch schon aus früheren Produktionen her kennt!!!.

Besonders "Klößchen" ist hier wieder sehr lustig, er hat immer Angst, dass er als "Penner" ( es handelt sich um eine Wette ) verhungert und "Tim" ( der macht mit ) ihn immer bremsen muß, besonders als "Klößchen" sich Essen aus dem Müll holen will;-))!!!.

"Du bist kein Penner, Du spielst ihn nur, Klößchen";-))!!!.

Fazit: Tolle, spannende und, dank "Klößchens" Hungerangst, sehr lustige Folge, mit sehr guten Sprechern, toller Musik und spannender Geschichte, besonders die nächtliche Stadt-Athmosphäre, ist hier sehr gut getroffen!!!.

Gunther Rehm und Ele  13.11.2020 15:48

46532 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (65) - Sklaven für Wutawia

 Diese Folge hat sehr viel Potential verschenkt. Ähnliche Kaufhaus-Geschichten gab es schon, man kann aber nach über 200 Folgen nicht viel Neues erwarten. Dass TKKG mal erpresst werden kommt selten vor.
Sehr störend und fast karikierend habe ich den Versuch des Genderns, den mehrfachen Hinweis auf die "Diebin" empfunden. Sicherlich gab es in früheren Folgen auch schon gesellschaftskritische Anspielungen, doch nicht in dieser penetranten Form. Auch verstehe ich nicht, weshalb die "Diebin" die Melone klaut, das hat gar nichts mit dem weiteren Verlauf zu tun. Oder sollte ich etwas überhört haben?
Jedenfalls ist es mir schwer gefallen, dem roten Faden treu zu bleiben.
Die Moral wurde hingegen ganz gut verpackt. Aus Kindersicht wird es bestimmt öde, wenn man von den Eltern jeden Wunsch ohne große Anstrengung erfüllt bekommt.

Marvin  13.11.2020 14:25

46531 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (202) - Ein Paradies für Diebe

 Eine sehr schöne "Weihnachtsfolge"...die winterliche Athmosphäre bei "TKKG" mögen wir auch sehr;-)!!!.

Hier unsere "Top-Liste" ( keine Top-Ten...bekommen nicht alle Folgen zusammen, da die winterlichen oder weihnachtlichen Folgen nicht ganz so viele sind ):

Platz 1: "Die Falschmünzer vom Mäuseweg" ( 11 )
Platz 2: "Das Paket mit dem Totenkopf" ( 4 )
Platz 3: "Gefangen in der Schreckenskammer" ( 43 )
Platz 4: "Der Mörder aus dem Schauerwald" ( 55 )
Platz 5: "Die Nacht des Überfalls" ( 35 )
Platz 6: "Im Kaufhaus ist der Teufel los" ( 118 )
Platz 7: "Advent mit Knall-Effekt" ( 165 )
Platz 8: "Weißes Gift im Nachtexpress" ( 80 )

Fazit: Alle sind eigentlich gleich gut, deswegen ist unsere "Liste" auch so angelegt, dass sie nicht die "Lieblingsfolge" alleine widerspiegelt, sondern vielmehr auch, dass sie belegt wie oft die MC ( haben alle originalen Hörspiele auf CD gebrannt um die originalen Bänder zu schonen;-) oder CD im Recorder/Player landet!!!.

Gunther Rehm und Ele  08.11.2020 01:02

46524 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (11) - Die Falschmünzer vom Mäuseweg

 Ebenfalls eine sehr gute alte "TKKG"-Folge, die ich schon seit dem Erscheinen, 1982, her kenne, sie war eine meiner ersten Folgen ( 12, 24, 21 und kurz darauf kam sie sofort hinterher...mußte immer die neuesten Folgen als "TKKG"-Fan haben;-) und meine erste Begegnung mit dem genialen "EUROPA"-Sprecher Manfred Schermutzki ( der hier eine kleine, aber feine Rolle, als Polizist, spielt ), der ab dort zu einem meiner absoluten Lieblingssprecher von "EUROPA" zählte, da er auch "Bösewichte" ( wie in "TKKG" 30 und "Macabros" 8 ) sehr gut unterspielen konnte, dass man nie merkte, wie gefährlich er wirklich in der Rolle gewesen war, welcher Sprecher kann das schon so gut darstellen...KLASSE!!!.

Hier geht es um einen entlaufenden Tiger, der eine Gefahr für Land und Leute wird, da er von seinem verbrecherischen Dompteur auf die Menschheit losgelassen wird!!!.

In weiteren Rollen sind hier, Henning Schlüter ( * 1927 - + 2000 ), Willem Fricke ( * 1928 - + 2009 ), Helmut Zierl ( * 1954...in mehreren Rollen ), Joachim Wolff ( * 1920 - + 2000...auch in mehreren Rollen ), Manfred Reddemann ( * 1939 - + 2020 )etc., zu hören, die ihre Arbeit wieder einmal sehr gut machen!!!.

Kathie ist hier übrigens Claudia Schermutzki ( * 1962...Tochter des großen Manfred Schermutzki ) und nicht Marlen Krause ( * 1967 ), diese hatte in der "TKKG"-Folge 20, "Das Geheimnis der chinesischen Vase" als Karin Eichberg ihren letzten "TKKG"-Auftritt, mit tieferer Stimme ( sonst kennt man nur ihre hohe Stimme aus "TKKG" 4 und 6 ) Stimme, nach dem Stimmbruch!!!.

Die Musik ist hier wieder sehr gut, eben von unserem "Hörspielmusiken-Kaiser" Carsten Bohn gespielt...WIE IMMER KLASSE!!!.

Fazit: Tolle Folge, die sehr gute Sprecher, eine spannende Geschichte und eine geniale Musik von Carsten Bohn beeinhaltet!!!.

Gunther Rehm und Ele  08.11.2020 00:42

46522 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (22) - In den Klauen des Tigers

 Stephan Chreszinski in seiner wohl besten bösen Rolle, hier als "Zotte"...einmalig geniale Performance...DAUMEN HOCH!!!.

Gunther Rehm und Ele  08.11.2020 00:23

46519 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (29) - Hundediebe kennen keine Gnade

 Diesen wunderbaren "TKKG"-Klassiker mag ich auch sehr gerne, was auch an dem grandiosen Sprecher Manfred Schermutzki liegt, den ich sehr gerne bei "EUROPA" höre, er ist einer meiner absoluten "Lieblingssprecher"...und hier darf er mal der böse sein ( genau wie seine geniale Darstellung des "Hans Leibold" in der tollen "Macabros-Folge 8 - Im Leichenlabyrinth" ), was er sehr gut darstellt!!!.

Nach außen hier gibt sein Charakter "Pölke", den unauffälligen Biedermann und am Ende zeigt er sein wahres böses Gesicht als "Bandenchef" und versuchter "Onkelmörder", der aber immerhin seine Freundin Katja ( Katja Brügger * 1959 ) daran per Telefon hindern will, dass sie die scheinbar harmlosen Vitaminpillen seines Onkels nimmt, die Pölke vorher mit Gift versehen hat!!!.

Lutz Mackensy ( * 1944 ) als "Werner Strong" ( wieder einmal sehr einfallsreich, Herr Wolf ) der Besitzer eines "Kraftstudios" ( deswegen wohl auch "Strong" = STARK;-)...GENIAL von ihm gesprochen!!!.

In einer Nebenrolle als "Mano", ist Andre Minninger ( * 1965 ) zu hören ( im Cover ein anderer Name, genau wie für Manfred Schermutzki ), die rechte Hand von Heikedine Körting ( unsere "Hörspielfee" * 1945 ), der seit 1982/83 beim Label "EUROPA" als Sprecher und Techniker...quasi "Mädchen für fast alles" ( Regie ja unsere liebe Heikedine ) arbeitet!!!.

Die Musik ist auch wieder sehr gut, so kommen hier erstmals Stücke von Carsten Bohn gemischt mit Phil Moss ( seine Zeit fing hier an...ist aber ein Pseudonym für mehrere Musiker, wie Manuel Backert, Detlef Oels, Andris Zeibert, Constantin Stahlberg etc. ) Stücken vor, wie auch in der "TKKG 31, 32 und 33", ehe in "TKKG" 34, nur noch Stücke aus der Nach-Bohn-Ära vorkommen!!!.

Fazit: Eine sehr gute, sehr spannende Folge, was nicht zuletzt auch an den genialen Sprechern, wie Manfred Schermutzki, Lutz Mackensy, Andreas von der Meden ( * 1943 - + 2017...als "Dr. Voss" und "Polizist" am Ende ), Ingeborg Kanstein ( * 1939 - + 2004...Erpresserin am Telefon ) liegt!!!.

Gunther Rehm und Ele  08.11.2020 00:22

46518 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (30) - Die Mafia kommt zur Geisterstunde

 Dieses war, als 7 Jähriger, meine dritte "TKKG"-Folge, 1982 ( 1. "Nachts, wenn der Feuerteufel kommt" und 2. "Gefährliche Diamanten" ) gewesen und auch diese hatte mich vollends in den Bann der wohl BESTEN deutschen Jugendserie ( neben "Funk-Füchse", kenne ich seit 1983, "Tom & Locke" kenne ich seit 1984, "drei ???" kenne ich seit 1984, "Fünf Freunde" kenne ich seit 1983 ) gezogen...diese, im wahrsten Sinne des Wortes, bombige Geschichte um einen mysteriösen Bombenleger war einfach DER HAMMER in meiner Kindheit gewesen;-))!!!.

Die Sprecher, wie Brigitte Kollecker ( * 1946/48 oder 49, keiner weiß das richtige Jahr, überall steht ein anderes ), Frau von Horst Frank ( * 1929 - +1999 ), Manfred Reddemann ( * 1939 - * + 2020 ), Joachim Wolff ( * 1920 - + 2000 ), Helmut Zierl ( * 1954 ), Jörg Gillner ( * 1943 ), Carin Abicht ( * 1943 ), Willem Fricke ( * 1928 - 2009 ), Joachim Richert ( * 1938 - + 2007 ), Jörg Pleva ( * 1942 - + 2013 ), Marianne Kehlau ( * 1925 - + 2002 ), sind einfach wieder einmal sehr gut in ihren Rollen!!!.

Manfred Reddemann ( Adolf Burkert, Matthias von der KRIPO ), Helmut Zierl ( Direktor Freund, Herr Gartz ), Joachim Wolff ( Butler Paul Riebesiehl, Eduard von Simböck ), sind hier in einer Doppelrolle...warum auch immer, zu hören, was sehr irreführend ist, denn der Bösewicht und der Kripomann agieren in EINER Rolle, was einem den Anschein geben soll, bei der Polizei arbeiten auch böse Menschen;-))!!!.

Im Fahrradladen sind kurz Jörg Gillner und seine Frau Carin Abicht zu hören, genau wie auch in der "Fünf Freunde" Folge 21, "auf neuen Abenteuern", wo sie beide als Maler ( hier ist Carin Abicht i als MÄNNLICHER !!! Maler zu hören, in einem Satz, der "Gehts voran" heisst )!!!.

In dieser Folge sagt sie nur "Sicher stecken Terroristen dahinter"!!!.
Mein geschultes Ohr hatte sie sofort indentifiziert ( obwohl im Cover ungenannt ), vielleicht sollte ich bei der "KRIPO" arbeiten;-))!!!.

Die Musik von Carsten Bohn ist wieder einmal allererste

Gunther Rehm und Ele  02.11.2020 20:42

46493 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (21) - Die Rache des Bombenlegers

 Garnitur, was wären die alten Klassiker, ganz gleich, ob "TKKG", "Funk-Füchse" drei ???", "Fünf Freunde" etc., wohl ohne seine unvergleichliche Mucke;-))!!!.

Fazit: Eine bombige Folge, mit genialen Effekten, die Bomben klingen sehr originell, man könnte meinen, sie wären im Studio "EUROPA" bei den Aufnahmen in echt gezündet worden...SCHERZ BEISEITE;-)), tollen Sprechern, genialer Musik und einer sehr packenden Geschichte, die einem völlig den Atem raubt...GANZ GROSSE KLASSE!!!.

Gunther Rehm und Ele  02.11.2020 20:46

46494 - Antwort zu Kommentar Nr. 46493

1-15 von 1779Nächste Seite der ListeEnde der Liste

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Ein Fall für TKKG